Auflagekraft Dual CS 505

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auflagekraft Dual CS 505

      Hey Ho,

      Hab ganz kurz eine kleine Frage. Welche Auflagekraft/Anti-Skating Einstellung braucht der 505? In der Anleitung steht, dass das 'Gerät ab 0,5 p betriebssicher arbeitet'. Aber was ist denn da jetzt die genaue Auflagegekraft die eingestellt werden muss?

      Würde mich über eine schnelle Antwort freuen.

      Gruß Niko :)
      Wir essen jetzt Opa. - Satzzeichen können Leben retten!
    • Hi Niko,

      bei den Dual Drehern wird bei normal freilaufendem Tonarm generell eingestellt (ist auch vom Hersteller so vorgegeben), genau soviel Antiskating, wie Auflagekraft.
      AK-1,5g (p) -> AS 1,5
      AK-2,0g (p) -> AS 2,0
      ...usw....

      LG
      Sadik
      Gruß
      Sadik


      "Mutti Mutti, ich mag das nicht mehr".
      "Ruhe ... es wird gehört was auf den Teller kommt"!
    • "
      bei den Dual Drehern wird bei normal freilaufendem Tonarm generell eingestellt (ist auch vom Hersteller so vorgegeben), genau soviel Antiskating, wie Auflagekraft. "

      Das hab' ich ja verstanden, aber was muss ich denn einstellen? :D Ich weiß leider die genaue Auflagekraft in p nicht.

      Gruß Niko :)
      Wir essen jetzt Opa. - Satzzeichen können Leben retten!
    • Guten Abend!

      Das hängt davon ab, ob du den 505-1,-2,-3 oder-4 dein eigen nennst.

      Beim -1 mit TKS49S wären das 1,5 p... Skala auf "rund"

      Hab grad mal "gespitzt": Bei den späteren -2 und -3 mit der 65er-Nadel auch 1,5 p AK, aber elliptisch.
      Beim -4 nur 1,25, wenn es das ULM68 hat.
      Mit bestem Gruß - Stefan

      meine Dreher und sonstiges Hifi-Geraffel: im Profil
    • Hi zusammen,

      entschuldigung Niko, habe mich da etwas verlesen :whistling:
      Da hat Ulrike recht.
      Wie sie bereits gefragt hat, was hast du denn für ein System drauf? Ich für meinen teil weiss leider auch nicht, was da Original für ein System verbaut wurde. Evtl. verschiedene!?
      Es gibt ja auch verschiedene 505er Versionen.
      Teil uns doch bitte mit, welches System du drauf hast :)

      Gruß
      Sadik

      Nachtrag: Hi Stefan, hat sich überschnitten ;)
      Gruß
      Sadik


      "Mutti Mutti, ich mag das nicht mehr".
      "Ruhe ... es wird gehört was auf den Teller kommt"!
    • Mein Problem ist, dass ich es leider nicht weiß :D Der Plattenspieler gehört nicht mir, sondern einer Freundin von mir die den Plattenspieler noch justiert bekommen will und so ein Kram. Wenn ich das alles gleich machen möchte, muss ich die Auflagekraft wissen, da ich aber nur weiß, dass das Originalsystem + Nadel drauf ist, könnte das schwierig werden.. :rolleyes:

      Gruß Niko :)
      Wir essen jetzt Opa. - Satzzeichen können Leben retten!
    • hmm, naja, dann kann man sich evtl. da rantasten. Ich würde mit 1g Auflagekraft anfangen, und in 0,5g Schritten erhöhen, und immer "genau hinhören". Höchstens jedoch bis 2,5g gehen, weil bei einem Magnetsystemen nicht mit höheren Auflagekräften zu rechnen ist. Wenn die Nadel z.B. bei einer AK von 1,5g keine zischgeräusche oder ähnliches aufweist, könnte man das so belassen. Wenn die Nadel dann öfter springen sollte, dann würde ich es erstmal mit 2g probieren.Wäre immer noch besser, als zuviel AK einzustellen, so das die Nadel dann als Plattenfräse fungiert.
      Das ist aber eben so, wie ich es machen würde. Evtl. hat jemand nen besseren Tipp.
      Mache doch mal ein Foto von dem System, und stelle es hier rein. Vielleicht erkennt es jemand ;)

      LG
      Sadik
      Gruß
      Sadik


      "Mutti Mutti, ich mag das nicht mehr".
      "Ruhe ... es wird gehört was auf den Teller kommt"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vinylkiller ()