Hilfe, Problem! (Komplette Demontage 1219, und am Schluß zu faul die Kamera zu holen :()

  • Hallo Leute!


    Gestern hab ich es gewagt, meinen 1219 vom Flohmarkt zu zerlegen.


    Wie bei mir üblich, habe ich natürlich alles auf Bildern festgehalten, damit ich nachher noch weiß, was wo hingehört.


    Nur am Schluß, beim Tonarm abnehmen, Mode-Selektor demontieren, war ich zu faul, aus dem Keller noch mal nach oben zu laufen und meine Kamera zu holen.


    Jetzt traue ich mich erst gar nicht mehr an die Platine, da ich bestimmt nicht mehr weiss, was wo hingehört.


    Gibt´s evtl. schon einen Bilderthread eines 1219? Über die Suchfunktion, habe ich bis jetzt noch nichts gefunden.


    Gruß
    karsten :cursing:

  • Hallo Karsten,


    das ist eig. alles in der Service Anleitung gut beschrieben.
    Sollte es dennoch irgendwo haken, schreib einfach wa das Problem ist.
    Hatte meinen ja auch kürzlich zerlegt und alles noch recht gut in Erinnerung, da ich das Ganze ja mehrmals machen mußte. :rolleyes:
    Bei mir waren die Haltenasen abgebrochen, bis ich das mal gemerkt hatte... 8|


    Gruß Jens

    liebt die ollen Automaten

  • Hallo Jens,


    mal sehen, wie sich "Dr. Frankenwanne";) schlägt!


    Zunächst vielleicht meinen Anfang, welcher bereits vorgestern begann, und nicht gestern, wie ich oben schrieb.


    Das verharzte ist die Geschwindigkeitsumschaltung. Also nehmen wir uns die als erstes vor:

    Wir nehmen die Platte ab, passen auf, dass wir die Kugel nicht verlieren.

    Dann lösen wir die Schrauben des ganzen Segments.

    Dann hängen wir die Feder aus.

    Anschließend drehen wir die Platine um und entfernen das Treibrad. Um den Sicherungsring nicht zu verletzen, habe ich diesmal anstatt einer Nadel, ein dünnes Ärmchen eines Relais benutzt. Hat eindeutig besser funktioniert, als die letzten Male mit der Nadel.

    Danach wenden wir wieder die Platine und werden dann den Stift abziehen.


    Gruß
    karsten

  • Und weiter geht´s:


    Platine wieder umdrehen und vorsichtig den Sprengring um die Hülse entfernen, damit die komplette Einheit abgezogen werden kann.



    Gesagt, getan.






    Und zuletzt noch großzügig auseinandergenommen ;)


    Als nächstes muß der Motor wech:



    Gruß
    karsten

  • Mahlzeit Jungs, dann wollen wir mal weitermachen :D


    Zum Glück sind es nur 4 Kabel und in entsprechend gut trennbaren Farben. Ich weiß wovon ich rede, denn ich habe eine Rot-Grün-Schwäche :(


    Versuche mal damit die dünnen Streifen auf einem Widerstand zu erkennen ;)


    Also da wären:



    Kabelschuhe irgendwie rausfummeln, dann sieht es so aus:



    Dann nehmen wir den Sprengring ab.



    Und dann sieht die Platine so aus:



    Gruß
    karsten

  • Sodele!


    Danach ging´s an der Achse weiter:


    Zunächst Federchen ausgehängt:


    Dann den Startwinkel entnommen:


    Danach die komplette Lagerbrücke abgemacht, und Tellerlager entnommen.


    Gruß
    karsten

  • Hallo Leute,


    ich hoffe ich langweile euch nicht ;)


    Bis jetzt, hab ich noch kein Stückchen zurückgebaut. Ich trau mich einfach nicht, besser gesagt, hab ich einfach gerade keinen Kopf dafür.


    Weitergemacht habe ich dann folgendermaßen:




    Nimmt mir der Motor dies übel? Beim auseinanderklopfen mit einem Stück Holz, habe ich die Platten auseienandergedrückt! Ich glaube aber, dass durch das Zusammendrücken der Motorober-, bzw. -unterseite diese wieder zusammengedrückt werden, oder was meint Ihr? 8|


    Gruß
    karsten

  • Moin Karsten,


    das zieht`s schon wieder zusammen!
    Nicht vergessen, abwechselnd die Schrauben anziehen, dann am besten nochmal lösen und den Motor laufen lassen.
    Dann hösrt Du schon ob alles wieder richtig sitzt.
    Schöner bericht übrigens!


    Gruß Jens

    liebt die ollen Automaten

  • nachdem ich jetzt den verlorengegangenen Teflonring in meiner "Montagewanne" wieder gefunden habe, habe ich noch 2 weitere "Federringe"(?) gefunden. Der von mir eigentlich gesuchte ist kleiner und kupferfarben.


    Die von mir gefundenen kann ich nirgends zuordnen: der eine ist blau gefärbt und der andere ist Silber und riesig!


    Und dann habe ich noch ein Teil gefunden, dass mir komplett neu ist:


    Was um alles in der Welt ist das?


    Gruß
    karsten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.