604, 7 inch Platten springen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 604, 7 inch Platten springen

      Hallo liebe Leute,

      Ich hab leider nicht sooo viel ahnung von Plattenspielern und stehe grad vor einem Problem, das für mich nicht wirklich Sinn ergibt.

      Mein Dual 604 will einfach keine 7 inch Platten mehr spielen ohne permanent zu springen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um 33 oder 45 er Geschwindigkeiten handelt. Ich benutze nen shure m75 type d Tonabnehmersystem. Die Nadel ist eigentlich auch noch relativ neu. Selbst wenn ich die auflagekraft erhöhe springen 7 inch Platten noch, wogegen ich bei 12 inches nie Probleme hab, auch bei den Liedern zur Mitte hin nicht.

      Ich würde mich freuen, wenn jemand ne Ahnung hat woran das liegen kann und mir nen Lösungvorschlag anbieten könnte.

      Danke schon mal und liebe Grüße

      oliver
    • Hallo,
      schau mal nach, ob der Tonkopf, sprich: die Nadel, weit genug runterkommt. Es kann sein, dass Singles niedriger liegen als LP's und die Nadel nicht tief genug runter kommt und die Rille nicht erreicht.

      Meinem Wissen nach kann man am Tonarm-Drehpunkt, wo der schwarze Stift den Arm hochdrückt (bei betätigen des Lift-Hebels) die Hülse dieses Stiftes drehen, womit die Hubhöhe eingestellt wird.
      Wenns daran liegt, viel Spaß beim Plattenhören.

      Gruß,
      DUAL-Chris
      Seit neuester Zeit im Einsatz:
      1229 an NAD PP2 (beides wegen drei Jahre altem Sohn, der offensichtlich nach seinem Vater kommt und Autos auf dem Plattenteller fahren läßt, erstmal in Sicherheit gebracht), gefolgt von DUAL (Rotel) CV5650 an Teufel Ultima 120. Auch ein nettes, nicht zu verachtendes Dreamteam mit ordentlich Hoch- und Tiefgang, unterstützt durch NEUZUGANG DUAL CD 5150rc, ausgerüstet mit OPA 2604 (Burr-Brown).