Dual CV 1500 RC

  • Hey Ho
    bin neu hier ^^


    Ich hab hier einen CV 1500 RC dieser funktioniert soweit ganz gut. Aber er scheint solangsam zu sterben :(
    Also probleme sind folgende vorhanden:
    Nach 1-2 min nach dem einschalten treten Störgeräusche auf welche verschwinden wenn man kurz den Kanal aus und dann wieder einschaltet.
    Ich meine damit jetzt nicht einfach ein Rauschen oderso ist etwas schwer zu erklären mit Worten ^^
    Danach kommt es vor das er noch 1 oder 2 mal kurz ähm ja ein geräusch macht als wenn man ihn aus machen würde ohne vorher in den Standby zu gehen.
    Dann hatte ich noch das er die Led für "Linear" gestern ne weile nicht anmachen wollte.


    Ich hatte da eine Seite gefunden wo einigesachen erklärt sind und was man austauschen sollte. Das wollte ich zunächst einmal machen. Sollten die Probleme dann weg sein?
    Hier die Seite.


    Gruß TimKapu

  • Ich hatte da eine Seite gefunden wo einigesachen erklärt sind und was man austauschen sollte. Das wollte ich zunächst einmal machen. Sollten die Probleme dann weg sein?


    Die von dir verlinkte Seite ist sehr gut und der Macher der Seite ein hochqualifizierter Spezialist auf seinem Gebiet :) .
    Die Hinweise und Anleitungen dort sind vorbildlich.


    Ob deine Probleme nach dem Austausch der Bauteile weg sind, kann man aus der Ferne nicht beurteilen. Kommt auch auf deine Elektrokenntnisse und Fähigkeiten an ;) . Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.


    Gruß
    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Hallo TimKapu,


    bevor du anfängst Bauteile zu tauschen, solltest du darüber im klaren sein, daß du hinreichende Fachkennstnisse und Meßgeräte benötigtst.
    Ferner empfehle ich dir, zunächst die Störgeräusche näher zu umschreiben, damit wir konkretere Hinweise zu den möglichen Fehlerursachen geben können. (Sonst wechselst womöglich du alle Bauteile...). Hinzu kommt,daß der CV1500 ein wenig "anspruchsvoll" ist.


    Gruß
    Norbert

  • Fachkenntnisse in sachen Elektrotechnik und Informatik sind gegeben ;) Messinstrumente usw. sind auch vorhanden ;)
    Wenn ich heute abend Zeit finde kann ich ja mal ein Video machen, mit Ton natürlich ^^


    Gruß TimKapu

    4 Mal editiert, zuletzt von TimKapu ()

  • Bidde schööön

    ..vom Feinsten. Das ist besser, als jede Beschreibung... und ich grüble nun, woher das Störgeräusch kommen kann.
    Wie hast du es aufgenommen?
    Über Tape out oder Mikrofon oder...? Ist es ein echtes Stereosignal sprich: Ist es in beiden Kanälen gleichermaßen hörbar?
    Du schreibst, die Geräusche verschwinden, wenn man den Kanal aus- und einschaltet. Was ist damit gemeint? Der Speakers-Schalter?


    Gruß
    Norbert

  • Hab ich mit nem Mikrofon aufgenommen. Müsste aus beiden Kanälen gleich kommen. Benutze "Speakers 2" und wenn ich da dann einmal auf den Taster "2" bei Speakers gehe und dann sofort wieder ist es schon weg und kommt eigentlich auch nicht wieder, erst wenn er eine weile in Standby oder komplett aus war. Werde die Relais aber auf jeden fall tauschen, der linke Kanal wollte gerade nicht richtig. Außerdem geht die LED unter "Linear" nun garnicht mehr an.


    Gruß TimKapu

  • Hab ich mit nem Mikrofon aufgenommen.

    Hast du mal drauf geachtet, ob die Relais im gleichen Takt an- und abschalten? Es könnten Gleichspannungsschwankungen auf den LS-Leitungen sein, die die Prüfschwelle wechselweise über- bzw. unterschreiten und dann von der Überwachungsschaltung erkannt werden. Wie hört sich z.B. ein Eingangssignal (Tuner, Phono etc.) dabei an?
    Beobachte mit einem Multimeter mal die Spannungen auf den Ausgangsleitungen (rot bzw. gelb) auf der Endstufenplatine.

  • Meinst du ob zb. die Musik unterbrochen wird wenn er die Geräusche macht?


    Dann muss ich den wohl mal runter schleppen, in die "Werkstatt".


    Gibt es eigentlich unterschiede bei den Eingängen? Oder sind die einfach nur unterschliedlich benannt?

  • Meinst du ob zb. die Musik unterbrochen wird wenn er die Geräusche macht?

    Richtig.

    Gibt es eigentlich unterschiede bei den Eingängen?

    Die Eingänge von Tuner, Tape und AUX sind identisch, aber natürlich anders als die beiden Phono-Eingänge, die selbst aber auch identisch sind.
    Die beiden Monitoreingänge sind ebenfalls identisch und fast gleich wie die Tuner, Tape und AUX Eingänge. Dabei ist aber zu beachten, dass einige Eingänge in ihrer Empfindlichkeit umschaltbar sind. Schau mal in die Serviceunterlage des CV1500RC.

  • Außerdem geht die LED unter "Linear" nun garnicht mehr an.


    Hiwer mache bitte einen einfachen Test:
    Ist es so, daß wenn die LED nciht mehr funktioniert auch die Linearfunktion nicht mehr funktioniert?
    Sprich: Du schaltest Linear an, sodaß die LED leuchten müßte. Ist die Klangregelung dann aktiv oder funktioniert sie auch nicht mehr?


    Gruß
    Norbert

  • Zu den Geräuschen:
    Es sind nicht die Relais die da schalten, außerdem ist das geräuscht eindeutig viel lauter als die Musik die abgespielt wird.
    Es scheint auch egal zu sein welchen knopf ich drücke um ihn wieder ruhig zu stellen, muss aber nochmal testen ob es auch verschwindet wenn ich lauter oder leiser mache.


    Zu der LED:
    Die steuerung scheint noch zu gehen, ich muss mal nachmessen ob kein strom mehr ankommt oder ob evtl die LED den geist aufgibt.

  • Es sind nicht die Relais die da schalten, außerdem ist das geräuscht eindeutig viel lauter als die Musik die abgespielt wird.

    OK. Dann könnten es kalte Lötstellen sein. Prüfe mal, ob du mit Klopfen auf den Platinen diese Geräusche provozieren kannst.

    muss aber nochmal testen ob es auch verschwindet wenn ich lauter oder leiser mache.

    Das wäre auch wichtig zu wissen.

    Zu der LED:


    Die steuerung scheint noch zu gehen, ich muss mal nachmessen ob kein strom mehr ankommt

    An dem im Bild gezeigten Widerstand kannst du prüfen ob sich die Versorgungsspannung für die LED beim Tastendruck ändert. Die Spannung muss ca. zwischen 20Volt und 2 Volt springen. Wenn sich bei gegebener Linerarfunktion die Spannung nicht ändert ist die LED defekt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.