Ortofon TKS 52 E Halterung defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ortofon TKS 52 E Halterung defekt

      Liebe Spezialisten,

      habe auf dem Flohmarkt einen gut erhaltenen CS 607 günstig erstanden. Tonabnehmer Ortofon TKS 52 E lag bei. Müßte nur eingebaut werden. Jetzt habe ich festgestellt, dass bei der Aufhängungsplatte die kleinen Häkchen abgebrochen sind und deshalb der Arretierhebel nicht greift. Neuer Ortofon ist nach meinen Recherchen schweineteuer (um die 130.-€) .

      Frage: Ich könnte gebraucht einen TKS 55 E bekommen für 30.- € Passt der auch und ist der Preis Okay? Ich habe mal gehört dass alle TKS die gleichen Aufhängungen haben.

      Oder: Kann ich den alten Ortofon einfach vorsichtig mit Sekundenkleber befestigen. Eigentlich muss das Teil doch nicht so oft runter. Nadel kann man auch so abziehen und wechseln , oder ?

      Für neue Nadel, kann man da jeden passenden Nachbau nehmen oder muss man auf etwas Besonderes achten?

      Würde mich sehr über Tipps freuen. Bin mit dem CS 607 Wieder-Einsteiger nachdem mein 503 nach 35 Jahren nur noch einen Kanal abspielt. Gruß Patrick
    • Hi Patrick,

      ein TKS55E ist für den Preis OK wenn wirklich alle Nasen noch intakt sind.
      Ankleben geht natürlich auch, aber ein Nadeltausch ist nur möglich wenn der TK gelöst ist.

      Hast Du beim 503 schon Fehlersuche betrieben? Falls der Dreher orig. Cinchstecker hat tippe ich auf diese Dinger als Grund für den Kanalausfall.
      MfG, Ronny :)


      Lern Fliegen: air-touch.de/
    • Glückwunsch zum CS 607! Ein gutes Gerät, das oft in seiner Leistung unterschätzt wird.

      Ich schätze das TKS 52 System mit der DN 152er Original-Nadel hochwertiger ein als das 55er-System mit entspr. Nadel. Daher empfehle ich dir, zwar das 55er-System zu kaufen, aber vom 55er-System nur die TKS-Trägerplatte vorsichtig abzulösen. Geht bestens, weil alles nur geklebt ist. Diese intakte TKS-Trägerplatte klebst du dann auf dein kaputtes 52er-System -von dem du natürlich erst die defekte Trägerplatte abgelöst hast- und schon ist alles bestens repariert.

      Am Rande erwähnt: wenn erhältlich, nur Original-Nadeln kaufen. Sind zwar teuerer als die Nachbaunadeln, aber meistens um Klassen besser.
    • TKS 52 E defket etc.pp.

      Lieber Mister Hit, Lieber Sigma,

      vielen Dank für Eure hilfreichen Nachrichten. Ich denke, ich werde es mal mit ankaufen probieren, umbauen und mir ne neue Orginal-Nadel gönnen.
      Fehlersuche beim 503: Den Fehler mit dem einen Kanal hat er schon seit fast 15 Jahren. Liegt an den Kontakten im Tonabnehmer - Tonarmverriegelung. Der typische Wackler hat man mir gesagt. Konnte ich mit leben, aber es wird immer schlimmer. Als ich jetzt den CS 607 entdeckte, dachte ich , ach jetzt probier mal was Neues. Ich steh einfach auf die guten DUALS. Das war doch wirklich damals ( Mitte 70er) das Ultimative um Musik zu hören und echt dazuzugehören. Aber der 503 wird noch überholt. Der Riemenheini ist ja fast nicht totzukiegen. Danke noch mal und guten Start in die neue Woche.

      Gruß Patrick