Neuer Dual CS-460?

  • In der aktuellen LP 6/2011 finde ich eine Ankündigung für einen neuen Dual, eben den CS-460 als Nachfolger des 455-1M. Neu soll der Teller in Sandwichkonstruktion sein. Also das Ende der "Kabelauswuchtung"? Ansonsten Vollautomat. Also ist vermutlich der Teller das einzig neue feature? Bei Sintron und Fehrenbacher finde ich noch nichts. Gibt's Insiderinfos? ;)


    Falls schon ein heiß diskutierter Thread darüber läuft, möge die Moderation verschieben.


    Falls nicht, möge man sich das übliche bashing sparen. Nichts neues, zu teuer, kein Vergleich mit früher etc. ppp war alles schon da. :D

    Viele Grüße


    Jochen

  • Hi,


    interessant an dem kurzen Text finde ich, vor Allem, die Begründung des Sinnes einer Vollautomatik: " man darf also auch mal ungestraft vor der Anlage einschlafen. " Wenn da mal nicht die Aussage zwischen den Zeilen steckt :sleeping: !


    Grüße, Markus

  • Immerhin eine Erkenntnis von tiefer Weisheit und erfrischendem Realismus - und das in der LP. :D

    Viele Grüße


    Jochen

  • Jochen, vermangels am Buidl häd i do a Frog oda zwoa: Was hat der denn für 'ne Headshell abbekommen? Oder hat das Ding gar einen Arm mit mehr Aluteilen wie bei den aktuellen Thorens-Geschwistern? Und woraus scheint das Sandwich denn zu bestehen? Oder gab's eh noch kein Bild, sodass Du auch noch nicht mehr weißt?


    Neugierige Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Hallo Manfred,


    da kann ich nicht weiterhelfen - dem Bülde ist zu klein. Und ich kenne mich mit diesem neumod'schen Krams nicht aus, um anhand diffus zu erkennender Details etwas verlautbaren zu lassen.

    Viele Grüße


    Jochen

  • Jochen: Ist nicht weiter schlimm. Der Preis wird sowieso nicht mehr wirklich annehmbar sein - zumindest im Vergleich zu dem, was ich damals noch bei Hifi Jäger für meinen 455-1M bezahlt hab (inkluse Versand etwas unter 250 Euro). Zudem muss sich ja eh noch weisen, ob das Ding dann überhaupt je auf dem Markt erscheint - man erinnere sich nur an den CS-600...


    Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Hallo,


    Sintron hat einen weiteren neuen Spieler im Programm: Den CS 440, wohl die Neuauflage des alten CS 415-2, da nach den technischen Angaben "Auflagekraft und Antiskatig voreingestellt" sind.


    Gruß


    Norbert

  • .. Den CS 440, wohl die Neuauflage des alten CS 415-2, da nach den technischen Angaben "Auflagekraft und Antiskatig voreingestellt" sind.


    Sehr innovativ, bravo X(


    Im Pkw-Bereich heißt das wohl downsizing....


    Gruß


    Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • "integriertes Tonabnehmersystem" heißt wohl: nicht austauschbar

    ein Westfale in Oberbayern

  • also auf dem Bild ist aber eindeutig ein 1/2" Headshell und ein OMB System zu sehen. ;)

    VG

    Kai







  • Wo ist das Problem ?( ?


    Die orientieren sich mit ihren Produkten lediglich am Markt, denn man will und muss verkaufen ;) .


    Kaum einer aus diesem Board kauft diese Produkte, es würde wahrscheinlich auch niemanden geben, der sich einen hochwertigen neuen DUAL kaufen würde (falls er käuflich zu erwerben wäre).


    DUAL hat seiner Zeit mit dem 701 bis 741Q in der Spitzenklasse mitgespielt. Solche Geräte wird es nie wieder geben.


    Da kann man doch stolz sein, wenn man einen 7**er sein Eigen nennen darf :) .


    Gruß
    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Wo ist das Problem ?( ?


    Die orientieren sich mit ihren Produkten lediglich am Markt, denn man will und muss verkaufen ;) .


    ganz meine Meinung. ausserdem hat nicht jeder Zeit oder Lust sich einen 40 Jahre alten Klassiker herzurichten. Besser als der meisste andere Käse den es so auf dem Markt gibt sind die alleweil. ;)


    Grüße
    Kai

    VG

    Kai







  • Hallo,


    der Teller sieht gescheit aus und wenn das Motörchen auch brav leise ist (die Mechanik ist ja sowieso langerprobt) ist das der beste Automatikdreher am aktuellen Markt für einen gescheiten Kurs.


    Vielleicht findet die Presse ja auch mal einen netten Kommentar.


    Fehrenbacher ist konsequent, so wird die Automatik-Serie ausgebaut, wo es eigentlich am Markt keinerlei richtige Konkurrenz gibt (ausser vielleicht die fast baugleichen "Thorens"-Dreher aus gleichem Haus). Um die Kosten niedrig zu halten viele Teile übernommen vom 455, dennoch mit eigener recht hochwertigen Optik.


    Ich wünsche Dual Phono viel Erfolg, jedes Neugerät erzählt letztlich die Dual-Geschichte und die der Phonobranche in St. Georgen weiter. Nicht gerade das, was man vor 20 Jahren hätte erwarten können.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Hallo,


    ob und in welchem Umfang neue, bessere Plattenspieler von Dual gekauft würden, darüber kann von uns nur spekuliert werden.


    Dual hat selbst zu Blütezeiten sicher nicht die Nische der hochpreisigen Geräte besetzt. Das waren andere. ( Was natürlich nichts über die Qualität der aussagt ).


    Der 440 schein, auch preisbezogen der Nachfolger des 415 zu sein - da bleibe ich bei meinem Naja.


    Der 460 schein einen anderen Teller als der 455-1 zu haben ohne den Tonarm der im aktuellen " Thorens " TD 190-2 bzw. 240 verwendet wird.


    Ob die Änderungen eine " Weiterentwicklung" nur in Hinsicht auf eine preisoptimierte Produktion sind oder auch klanglich den Dreher weiterentwickelt.


    Wir werden sehen.


    Naja und Stolz bin ich höchstens auf eigene Leistungen nicht auf Dinge, die ich irgendwann einmal käuflich erworben habe.


    Bis denne


    Wolfgang

  • Den Daten zufolge hätte der 460er gegenüber dem 455-1M jedenfalls rund 0,4 kg zugelegt - der 440er gegenüber dem 415-2 hingegen sogar etwas über 0,6 kg (aber wie's aussieht, liegt's da wohl eher an der Zarge...).


    Komisch erscheint allerdings, dass der 440er die Gewichts- und Antiskating-Einstellmöglichkeiten verloren hat, wenn er von der numerischen Einordnung her eigentlich den 435-1 beerben müsste. Und interessant auch, dass der 460er gegenüber dem 455-1M von den technischen Daten für Gleichlauf und Rumpeln her keine Verbesserung zeigen, der 440er gegenüber dem 415-2 und 435-1 aber einen um 0,01 % weniger schwankenden Gleichlauf aufweisen soll.


    Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Hallo,


    wie gesagt, wir sollten abwarten, bis die Teile in Natura zu bewundern sind.


    Der 455-1 ist ja doch von einigen gekauft worden, sa das ich davon ausgehe, daß auch der 460 seine Käufer finden wird. Der ein oder andere wird sich dann schon zu uns verirren.


    Ich bin mal gespannt ob der abgeänderte Teller auch bei den " Thorensmodellen " zum Einsatz kommen wird. Vielleicht sollen sich die Dreher ja auch mehr voneinander unterscheiden.


    Bis denne


    Wolfgang

  • Hallo,


    im Deutschen gibt es das schöne Wörtchen "Besitzerstolz": ich weiß noch wie ich stolz wie Oscar auf meinen ersten eigenen Dual (ausserdem eine HS 136 mit 1237er Dreher) war, bezahlt vom eigenen ersten Lehrlingsgehalt, was nicht einmal genug war, so musste ich ans Sparguthaben... Aber es musste ein Dual sein, in der Hinsicht war ich schon vor über 30 Jahren recht meinungstreu...


    Das Sintron beide Marken unterschiedlich positionieren will ist doch klar, es gibt noch immer Thorens-Fans die mit Mitleid auf die Dualis gucken und denen dieses Bewusstsein auch ein oder 2 Geldscheine "mehr" wert ist. Wenn es Herrn Fehrenbacher hilft ist das doch auch in Ordnung :D


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Hallo,


    ich denke wir müssen das mit dem Stolz hier nicht weiter vertiefen. Letztendlich muß jeder für sich selbst entscheiden ob und wann er auf etwas oder auf jemanden stolz ist. Mir steht es nicht zu, da jemanden zu kritisieren. Ich wollte nur kundtun, daß ich den Begriff in anderen Zusammenhängen benutze.


    Hätt ich mir wohl auch sparen können, sowas wird schnell falsch verstanden.


    Sorry


    Bis denne


    Wolfgang

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.