Dual 721 Tonarmrohr aus dem Lagerrahmen ausbauen OHNE den Lagerrahmen selbst ausbauen zu müssen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Ralf !

      ralfisto schrieb:

      Wenn der Tonarm so ohne Lager kommt:

      dualfred.de/Tonarm/Tonarmrohr/Tonarmrohr-234442-dt.html

      hab ich gedacht bzw. gehofft, ihn in das montierte Lager "hinein" setzen zu können, so wie in der Serviceanleitung beschrieben.

      Das Problem sind die 2 Loch Sicherungsschrauben am Lager.
      Die Schrauben sind auch kein großes Problem. Da gibt es Innen-Seegerringzangen mit dünnen Spitzen. Am besten die abgewinkelte Version. Damit kriegt man die gehalten, um links die Madenschraube mit einem feinen Schlitzschraubendreher zu halten, dann eine Viertelumdrehung lösen, die Madenschraube *lockern*, bis man das Lager frei beweglich hat.
      Schwieriger ist die Seite mit dem Federhaus. Da muß man erstmal alles auf "0" drehen.
      Schwieriger, weil man das Federhaus nachher wieder richtig einsetzen muß, damit "0" auf der Skala auch "0" an der Wickelfeder innendrin bedeutet. Hinten am Federhaus die "Metallfläche" = Gegenlager der Feder - nicht verdrehen. DIe Feder muß mit der Abbiegung wieder in dem Gekerbten Teil des Lagerrings eingreifen. Dann wird alles gut.

      Ich würde den Arm aber trotzdem vorher komplett aus dem Chassis lösen. Es arbeitet sich angenehmer daran, als wenn man das ganze Chassis als "totes Gewicht" mitschleppen muß. Beim Zusammenbau geht es um ein sehr feines Gefühl dafür, mit den Spitzen an den Schrauben auch wieder die Mitte des Lagers und die Kugeln zu treffen und die Dinger nicht in den Lagerrand zu drehen. Dann ist nämlich Arschkartenderby und das Lager (und der ganze Arm) hin.

      .
      Peter aus dem Lipperland

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.