Dual 606 richtig einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual 606 richtig einstellen

      Guten Tag,

      habe vor kurzem meinen ersten Plattenspieler bekommen und zwar einen Dual 606. Dieser wurde schon mal eingestellt (Tonarm, Anti-Skating, Gewicht), allerdings wollte ich fragen, auf was man denn achten soll bei den Einstellungen? Wie soll der Tonarm eingestellt werden (höhe), wie viel g soll auf die Platte wirken?

      Wäre nett wenn mir das jemand erklären würde, da ich leider mit der Bedinungsanleitung nicht ganz klar komme, da ich sie nur im Internet gefunden habe.

      MfG und Danke für Antworten
      :thumbsup: Hauptsach gudd gess! :thumbsup:
      Suche Thrash Metal Vinyl's (Slayer, Sodom, Exodus,...) aus den 80igern.
    • Grüss Dich.

      Eingestellt wird:
      -Höhe des Lifts: an der Lifthülse drehen, bis der angehobene Tonarm sicher über der Platte steht (3-5mm).
      -Auflagekraft und Antiskating: Anti-Skating und Auflagekraft auf -0- stellen, dann den Tonarm am Gegengewicht so einstellen, dass der Tonarm sich mittig einpendelt, danach Auflagekraft und Antiskating auf 1,5 stellen (AS elliptische Skala nehmen)
      Gruß
      Markus
    • Hallo,

      die Auflagekraft wird je nach verbautem System individuell eingestellt.
      Der Hersteller des Systems gibt die korrekte Auflagekraft (Bereich) an.

      Bei zu wenig Auflagekraft kann die Nadel nicht sauber abtasten; der Ton verzerrt, die Schallrille wird beschädigt.
      Bei zu viel Auflagekraft tritt erhöhter Verschleiß an Diamant und Platte auf; das Nadelträgerlager wird zu stark belastet und sackt zu weit ein.



      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*