PE 2020 auf Cinch umgerüstet war klanglich nicht erfolgreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PE 2020 auf Cinch umgerüstet war klanglich nicht erfolgreich

      Hallo Freunde,

      habe meinen PE 2020 auf Cinch umgerüstet. Bin den Brumm los aber
      es klingt nicht mehr so gut! (Höhen und Stimmen kommen nicht mehr so frei (wie mit Din) über die Boxen. Frustrierend.
      Wie wirken sich klanglich hochohmige / niederohmige Kabel im Vergleich aus? Würde gern am Pe 2020 das Din - Kabel installiert lassen aber den Brumm beseitigen. Was muß ich im Gerät verändern um den Brumm los zu werden?
      Danke
      Micha
    • Am besten nur Din Stecker abkneifen und Cinchstecker anbauen. Wenn es nicht brummt ist alles gut. Die Adapter legen immer eine Brummschleife, da sie 2x masse führen am Blechgehäuse und an Pin3. Kann also schon mit den einfachen Steckern hinhauen.

      Falls nicht musst du nur die Massebrücke am Kurzschliesser und die Chassis Erdung dort entfernen wie bei Dual. Das Chassis muss dann mit einer seperaten Erdleitung an den Verstärker angeschlossen werden, fertig !
    • lucky schrieb:

      Die Adapter legen immer eine Brummschleife, da sie 2x masse führen am Blechgehäuse und an Pin3. Kann also schon mit den einfachen Steckern hinhauen.


      Das ist das Hauptproblem bei den gekauften. Ich hab mir deshalb mal so vier oder fünf Stück selbst konfektioniert. Ist kaum teurer und klappt hervorragend. Seither Rüste ich auch nicht mehr um.
      Alles in allem sind die Originalkabel schon ziemlich perfekt. Das würde ich auf keinen Fall wechseln.
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Hallo Micha,

      ansonsten beim Kabeltausch: Niederkapazitive Kabel verwenden (das ist das wichtige Merkmal bei MM-Systemen).
      Du solltest eine Kabelkapazität von 100-150pF einhalten.


      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*