CS 750 Ausbau Heberbolzen Tonarmlift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CS 750 Ausbau Heberbolzen Tonarmlift

      Tag zusammen,

      in einem anderen Beitrag habe ich kürzlich die Frage gestellt, was gegen ein zu schnelles (ruckartiges) absenken des Tonarms am CS 750 gemacht werden kann. Der Vorschlag war, den Heberbolzen für den Tonarmlift ausbauen, miit Silikonöl einzustreichen und anschließend wieder einzubauen.

      Nun das Problem mit der Umsetzung des Vorschlags: Wer kann mir nützliche Tips geben, welche Teile am Tonarm in welcher Reihenfolge auszubauen und später wieder zusammenzubauen sind, um an den Heberbolzen zu kommen? Die Explosionszeichnung zum mechanischen Aufbau liegt mir aus den Serviceunterlagen vor!

      Gruß Tom

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von analog-is-better ()

    • Hallo Tom,

      ich würde mir echt überlegen, ob ich das mache. Der 750 war mein erster richtiger Plattenspieler, ist also seit 1990 nur bei mir gelaufen. Das Absenken des Tonarms fand ich von anfang an etwas schnell. Vor allem mit dem Thorens meines damaligen WG-Mitbewohners verglichen.

      Aber ich schwöre Dir: Es ist seit 18 Jahren keinen Deut anders/schneller/plumpsiger geworden. Sollten die Dualesen also bei Deinem Teil nicht geschludert haben, ist das, was Du hast, vermutlich der Normalzustand. Wenn ich das mit meinen Plumpslift-Patienten hier vergleiche, ist das echt nicht schlimm.

      Wenn Du mir per PN ne Mailadresse schickst, mach ich Dir gerne ein Filmchen, dann kannst Du es mit Deinem 750 vergleichen.

      Viele Grüße
      Harald
    • Hallo Harald,

      leider läßt sich das ganze nicht mehr als etwas zu schnelles, sondern definitv als ruckartiges absenken des Tonarms bezeichnen, was zumindest der Nadel nicht gerade zuträglich sein dürfte!
      Ich habe einen guten Vergleich mit meinem anderen CS 750, bei dem sich der Arm so absenkt, wie es sich gehört.
      Da ich mir den Zweitspieler doch nicht nur zum ausschlachten halten möchte (dafür ist er doch zu gut erhalten), würde ich gerne den Makel des "plumpsens" beseitigen!

      Sollte jemand den Heberbolzen am CS 750 schon einmal ausgebaut haben, würde ich mich über eine genauen Beschreibung der notwendigen Schritte freuen!

      Viele Grüße
      Tom
    • Hallo Tom,
      das ist natürlich was andres ...
      Soweit ich es überblicken kann, hat das hier aber tatsächlich noch niemand gemacht.
      Du könntest sozusagen Pionierarbeit fürs Board leisten ... :)

      Um mich bei so was nicht zu verhaspeln mach ich so was immer mit Foto-Doku. Hat mir schon gelegentlich geholfen...

      Der 750 ist es wirklich wert. Definitiv mein zuverlässigster Spieler.
      Viel Erfolg...!
      Harald