Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Anstehendes Software-Update ab Mittwoch, den 8.4.2020. Währenddessen wird das Forum für einige Zeit nicht erreichbar sein.

  • Hallo, Zitat von mickdry: „Oder einen 1219 oder 1229 ohne oder defektem Arm. “ Oder so

  • Hallo Arvid, Hmmm.... die bieden (1219 und 601) haben beide einen kardanisch gelagerten Tonarm. Sieht halt optisch ganz anders aus. Vom Prinzip her aber eben beide kardanisch gelagert. Ich persönlich mag die beiden "Lagerringe" der 1219/29/18 aber lieber leiden - rein optisch betrachtet. Ich denke die beiden werden sich in Sachen Qualität kaum unterscheiden - wenn überhaupt. Meine persönliche Meinung: Ich glaube es macht aus rein "klanglicher" Sicht keinerlei Sinn den Tonarm zu ersetzen. Hinzu k…

  • Hallo Sebastian, Zum Tellerlager: Mit was hast Du das neu geschmiert? Die Lagerscheiben auch richtig herum wieder montiert? Ich habe, gerade bei den Lagern der 1219 usw., die Erfahrung gemacht dass Haftöl da z.B. nicht unbedingt für Ruhe sorgt. Ich verwende da nur noch Wälzlagerfett. Der Teller dreht zwar nicht "Stundenlang" nach, aber dafür sind die Lager seither sehr unauffällig. Das Fett hat den Vorteil das Lager etwas zu "bedämpfen". So sind Laufgeräusche weniger wahrnehmbar.

  • Hallo, Ich hatte so ein ähnliches Problem mit meinem 1229. Da war es schlicht und einfach die Stellhülse. Optisch war die Stellhülse okay. Aber innen war das Gewinde halt nicht mehr okay. Ist halt "nur" aus Kunststoff. Und wer weiß was da schon in den vergangenen 40 (oder mehr) Jahren alles angestellt wurde. Ohne diese ersten Gewindegänge konnte ich machen was ich wollte - es funktionierte einfach nicht. Neue Stellhülse eingebaut - Eingestellt - Funktionierte. Nur so als Idee ....

  • Hallo Jan, Zitat von tiga: „Irrsinnig wichtig, ich weiß, aber ich wollte sowas “ Genau so ist es! Haha..... ABER: Das ist das schöne an einem Hobby! Jeder wie er mag! Ich finde es klasse. Ich habe auch schon so manche - "Dinge die die Welt nicht braucht" - fabriziert. Hauptsache man hat Spaß daran!

  • Hallo, Zitat von schrauber71: „Was passiert eigentlich wenn du den Sub komplett vom Netz trennen tust. “ Antwort siehe : Zitat von Noname: „Hatte jetzt gerade noch mal den Sub ausgeschaltet beim Musik hören, dann fängt das Problem (wenn nur die Hauptlautsprecher laufen) bei einer höheren Lautstärke an als wenn der Sub mit eingeschaltet ist aber das problem taugt dann auch auf. “ ............................................................................................................ Zitat von…

  • Hallo, Zitat von Noname: „Den Subsonic Filter habe ich nicht am Receiver. “ Okay, dann wird es etwas umständlicher. Zitat von Noname: „Hatte jetzt gerade noch mal den Sub ausgeschaltet beim Musik hören, dann fängt das Problem (wenn nur die Hauptlautsprecher laufen) bei einer höheren Lautstärke an als wenn der Sub mit eingeschaltet ist aber das problem taugt dann auch auf. “ Das sind die tiefen Frequenzen die da stören werden. Das Ganze "schwingt sich auf". Da hilft dann eventuell nur eine entspr…

  • Hallo, Das liest sich für mich nach einem "Subsonic-Problem". Wenn der Receiver einen zuschaltbaren Subsonic-Filter verbaut haben sollte, probiere das mal bitte aus. Oder Du probierst es mit einem externen Phono-Vorverstärker (mit Subsonic-Filter) aus. Mit Glück bekommst Du damit das Problem in den Griff. Bei schwingendem Holz-Boden würde ich Dir eine Wandmontage empfehlen. Ist das nicht möglich wird es aufwändiger. Spielst Du Deine Platten mit offener oder geschlossener Haube ab?

  • Hallo Jo, Zitat von dirtiest: „Na Maico, vielleicht als Unterpunkt "nicht mehr lebende" “ Meiner Meinung nach wäre das nicht unbedingt nötig. Klar kann man es machen. Hier im Thread könnte man dann eine extra "Liste" mit einfügen. Wenn es von Interesse sein sollte, kann das gern jemand machen. Ich habe da nicht unbedingt die Lust zu. Zitat von dirtiest: „Im übrigen hast du zu früh editiert, denn morgen räume ich einen Stapel oller Duals um, da sind noch 2 701er bei. “ Na, dann hau mal raus - ich…

  • Hallo, Zitat von grabmonster: „Und noch einer für die Liste. Version 1.1, SN: 015851 “ Habe ich nachgetragen. Leider wieder in einem neuen Beitrag, da man seinen älteren nur zeitlich begrenzt ändern kann. Bitte werft auch mal eine Auge drauf, nicht dass ich etwas vergessen habe. "Bastel-Teile", wie z.B. separate Chassis habe ich bisher nicht mit eingetragen. (Stand 23.02.2020 - 18:58 Uhr) Serie 1.1: 010263 - emma (D) 010308 - ErwinB (D) 010603 - Peter Honig (D) 012450 - Schmolz (D) 012526 - till…

  • Hallo, Zitat von dirtiest: „701 Version 1.2 Seriennummer 054593 “ Zitat von dirtiest: „701 Version 2 Seriennummer 087588 “ Zitat von dirtiest: „701 Serie 1.1 Seriennummer 035414 “ Zitat von dirtiest: „701 Serie 1.1 Seriennummer 021592 “ Habe ich in die Liste aufgenommen.

  • Hallo, Ich habe die letzten gemeldeten hier mal mit eingefügt. Bitte werft auch mal eine Auge drauf, nicht dass ich etwas vergessen habe. "Bastel-Teile", wie z.B. separate Chassis habe ich bisher nicht mit eingetragen. (Stand 17.02.2020 - 11:56 Uhr) Serie 1.1: 010263 - emma (D) 010308 - ErwinB (D) 010603 - Peter Honig (D) 012450 - Schmolz (D) 012526 - tillschweiger (D) 013204 - Tinkaroo (CDN - über Vinyl Engine) 013506 - tillschweiger (D) 015583 - pantograph001 (D) 015602 - prinzle (D) 017504 - …

  • Hallo, Hauptsache Dir gefällt es und Du hast Spaß beim Musikhören!

  • Hallo, Zitat von beeblebrox: „Die Röhre hat mich erst mit >50 wieder ereilt ! Aber nur im Winter. Im Sommer ist mir das zu warm ! “ So erging es mir auch. Mich ereilte ja dieses nette Teilchen vor einiger Zeit: dual-board.de/index.php?attach…ee0cda04c9303753432374b8f Philips AG 9015 in Originalzustand. Baujahr 4.Juli 1962, ausreichende 2x12 Watt. Den muss ich mir auch mal wieder aufbauen und laufen lassen. Und ja, der spielt alles andere als neutral. Macht aber Spaß! Und das ist mir wichtig. Zit…

  • Hallo, Zitat von Dirk S. Quincy: „Ich bin mit dem Ergebnis nunmehr sehr zufrieden. Und das System steht perfekt über der Platte. “ Ich mag solche Umrüstungen. Allerdings: Sollte der Tonkopfträger (also das Teil was am Rohr befestigt ist) von einem "kleinen" Modell stammen, sollte der Kröpfungswinkel nicht wirklich passen. Dazu noch das Rohr gekürzt..... Stimmt die Geometrie denn nun wieder/ noch?

  • Hallo Peter, Ich oute mich hiermit mal als "Nadel-Bastler". Wenn der Nadelträger nur verdreht ist und nicht "zerknittert"/ Verbogen, kannst Du mal VORSICHTIG folgendes versuchen (Alles ohne Gewähr!): Schnappe Dir einen Zahnstocher und spalte diesen vorn in vier Teile, befeuchte den Zahnstocher vorn und "biege" diese vier Teile ein wenig auseinander. Diesen "Vier-Zack" kannst Du dann vorsichtig von vorn über den Nadelträger stecken. Dann vorsichtig versuchen den Nadelträger ein wenig zu verdrehen…

  • Hallo, Da wird noch eine Schutzfolie drauf sein.

  • Hallo Greta, Zitat von Greta: „Die weißen Stellen werden dann vielleicht weniger sichtbar. “ So ist es. Es kann nur besser werden.

  • Hallo Greta, Zitat von Greta: „Gibt es vielleicht spezielle "Aufpolier"-Threads hier, in denen es um solche DInge geht? “ Ich hatte in so einem Fall mal etwas ausprobiert, was meiner Meinung nach okay war. Normalerweise hast Du nicht viele Optionen. Klar kann man die Blende Schleifen und dann versiegeln. Dann ist nur die komplette Beschriftung hinüber. Ebenso wenn man die komplette Alu-Blende farbig lackiert. Ich hatte es damals so gemacht: Alles gründlich mit Iso-Prop-Alc gereinigt, dann die Sc…

  • Hallo, Guck Dir die Mechanik darunter genau an. Da scheint etwas nicht zu stimmen.