Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 271.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Greta, mach Dir keine Sorgen, hier sind alle ziemlich Abgebrüht. Und ein paar Frotzeleien sind doch das Salz in der Suppe..... Nur Technik ist ja auch langweilig. .. Grüsse Carsten

  • Hallo zusammen, am Interessantesten finde ich es immer wieder was Personen mit Begriflichkeiten (Poti i.A,) Asoziieren..... Dies aber gleich auf alle alten Männer Auszudehnen, also........ Bin mal gespannt was "Defekt " gewesen ist Grüsse Carsten

  • Hallo Mario, nichts für Ungut, ich möchte mir nicht Vorstellen wie die Platine nach einem nochmaligen Tausch der Regler aussieht. Von den kleinen Dip 8 Lötstellen bei den OPs ganz zu Schweigen. Was für Löt und Entlötwerkzeug benutz Du? Ich würde auf jeden Fall vorher etwas "Trainieren" mit dem Löten, bevor es weiter geht. Der Ladestrom der Elkos ist Unrelevant und ja nur eine Momentaufnahme. Er ist nicht Aussagekräftig bezüglich auf das weitere Verhalten der Schaltung im statischem Zustand. Mit …

  • Hallo Maico, ich habe mal wieder einen CV 120 Revidiert. Wollte mal wieder Echtholz statt Funier wie beim 121 im Wohnzimmer haben . Den Loudness Kondensator habe ich wie von Dir beschrieben geändert. So ist es beim Leise hören wirklich Okay. Toller Tipp Es handelt sich noch um einen CV 120 der ersten Stunde ohne Masse Widerstand im Netzteil. Wenn schon dann richtig, habe ich mir gedacht und die Lautsprecher Buchsen direkt an die Endstufen Platine gelötet. Die Strombegrenzungs Transis gar nicht e…

  • Life is Live, macht richtig Laune mitzulesen..... Bin auch schon gespannt auf die Auflösung und vor allem auf das Happy End.... Grüsse Carsten

  • Hallo Martin, ich möchte zum Thema Zener Stabilisierung noch einmal etwas Schreiben.... Der Stabilisierungsfaktor einer Zener Stabilisierung ist am grössten wenn die Diode den gössten zulässigen Strom Aufnimmt. Diese Dioden sind dafür gebaut im Durchbruch betrieben zu werden. Deshalb wird in Stabilisierungsschaltungen mit Zener Dioden ja oft ein Transistor für den Verbrauchsstrom paralell geschaltet, damit die Diode im grösstmöglichen Stabi Bereich Arbeitet und nicht durch der Laststrom diesen R…

  • Hallo, eine Möglichkeit wäre noch zusätzlich mit Dioden zum Transistor zu Kompensieren. Harman macht das Beispielweise so: dual-board.de/index.php?attach…e78959ff7a2e1ace07a73aea3 dual-board.de/index.php?attach…e78959ff7a2e1ace07a73aea3 Ist allerdings mit den getrennten Kühlkörpern bestimm Schwierig. Andererseits kann man sich an den Werten für die Bauteile langhangeln. Hier noch mal was von Yamaha, der Altbekannte AX 500: dual-board.de/index.php?attach…e78959ff7a2e1ace07a73aea3 Bei einem Vorsch…

  • Hallo Maico, ja, die Loudness Funktion ist Wirklich Brutal. Hier ist Yamaha wirklich Klasse. Werde die Änderung mit den 440 beim nächsten Gerät mal Probieren. Das leichte "Pfump" beim Ausschalten finde ich nicht sehr Schlimm. Eher ein liebenswertes Erkennungszeichen des CV 120. Da sind einige andere Verstärker ohne Relais Wesentlich Schlimmer. Grüße Carsten

  • Hallo, ich hatte damals zu Verstärker Selbstbau Bastelzeiten auch Probleme ähnlicher Art gehabt. Das Problem scheinen ja die Verhältnissmässig vielen BE-Strecken durch die Darlingtons + Endtransis zu sein. Gute Erfahrungen hatte ich mit relativ niedrigen Werten 1k fest 1,5k Poti für den Spannungsteiler und Temp-fühler Transistoren mit hoher Stromverstärkung gemacht. (C-Typen). Versuche mit BD 139 z.B. führten trotz der schöneren Montierbarkeit zum Misserfolg. Mit BC 546 C funktionierte es dann. …

  • Hallo Maico, nützt wohl nichts, dann werde ich es wohl noch mal (Vorsichtig) Probieren. Habe joch einen CV 40 wovich das mal Probieren kann. .. Den Mic Eingang kannst Du so ohne weiteres Übrigens nicht verwenden, da mit dem Umschalten gleichzeitig die Entzerrung weggeschaltet wird. Hier Bedarf es dann schon eines Aufwändigeren Umbaus der VV Platine. Möglich ist aber ja alles..... Grüße Carsten

  • Hi Maico, Klasse Arbeit . Ich bewundere vor allem das Gehäuse. Habe das auch mal bei einem CV 120 probiert, was letztendlich dazu führte das ich zuviel Abgeschliffen hatte und dann mit DC-Fix Klebefolie das Werk vollendet hatte . Ich habe Clou für das Lasieren verwendet. .... Was für Schleifpapier hast Du genommen? Wieviel Schichten hast Du gestrichen? Möchte das ja nochmal Probieren, habe aber Angst davor..... Grüße Carsten

  • So es ist geschafft, die Kiste läuft wieder.... Schwere Geburt... Es war der Widerstand R1308. Er ist hochohmig geworden. Aus der Schaltung konnte ich das Schwer Rausmessen. Das einzige Indiz war lediglich der Differenzverstärker der nicht die Schwellenspannung durch die Stromquelle generieren konnte. Die negative Rail-Spannung lag ja an der Basis von Q1304 an. Hatte ich mir deshalb keine Gedanken drum gemacht. Schönen Abend noch Carsten

  • Hallo zusammen, ich benötige mal wieder Eure Hilfe. Ich habe einen CV 1600 mit defekter Endstufe. Eiere schon 4 Stunden an dem Ding rum Folgendes Problem: Am Emitter von T1303 liegen -41 Volt an. T1300 bis T1305 sind getauscht. D1300-1301 Ebenfalls. Widerstände Durchgemessen, auch bisher keine Auffälligkeiten. Paradoxerweise entstehen für T1304 durch die Dioden keine Spannungsdifferenzen. (ca. 1,4 Volt) Am Emitter vom Diff. Verstärker liegen nur 0,2V an. Somit wird ja T1302 nicht Aufgessteuert. …

  • Hallo Leon, Du kannst wie schon oben Beschrieben zum Funktionstest das ganze auch ohne Tantalis Betreiben. Ist ja nur zur Fehlersuche.... Dann wie Beschrieben LOW ESR oder normale 10 Mikrofahrad Elkos Einsetzen. Grüße Carsten

  • Hallo Daniel, Gratuliere, das ging ja Fix.... Probiere das mal bei einer neuen SMD Kiste aus Plastik Die wird erst gar nicht so Alt.. Um in Gretas Worten zu sprechen: So geht Nachhaltigkeit. .. Und das Board hier ist wirklich Klasse. Da werden Sie geholfen. .. Was der eine nicht weiss oder vergessen hat mittzuteilen macht der andere. Oft mit einer gewissen Ironie. Das macht Spaß. PS .: Es lohnt sich auch mal auf die anderen Modelle der International Serie zu Schauen. Oder mein persönlicher Favor…

  • Hallo Darius, könnte ich Dir per Päkchen schicken zum Selbstkostenpreis für das Porto. Schicke mir bitte eine PM mit Deiner Adresse ö Grüsse Carsten

  • Hallo Daniel, willkommen auf dem Dual Board. Der Schwarze Kasten auf der Endverstärker PLatine ist der Gleichrichter der aus der Wechselspannung des Transformators Gleichspannung für die Endstufen macht. Dahinter die goldenen Zylinder sind die Ladeelkos der Endstufe um den Strom zu glätten und Reserven für z.B einen Bassimpuls zu Speichern. Auf dem Foto sieht einer davon Defekt aus. Die Masse die dort Ausgetreten ist, ist voraussichtlich das Elektrolyt dieser Kondensatoren. Bitte auf jeden Fall …

  • Hallo Leon, ich würde wie shchon geschrieben keine Tantalis an dieser Stelle Einsetzen. Tantal Kondensatoren sind sehr Empfindlich gegen Restwechselspannung. Ging zwar alles schon durch die Spannungsregler auf der Regelplatine aber man weiss ja Nicht.... Von den Lötungen und den Farben könnten es noch die Originalen sein. Bei der Fehlersuche immer Schritt für Schritt nach dem Ausschluss Verfahren vorgehen. Nach Schritt 1 (Tantal Elkos tauschen )folgt dann Schritt 2 Dann sehen wir weiter. Grüsse …

  • Hallo Leon, ich nochmal. ... Ich hätte bzgl. des Tausches der Styroflex gegen Wima Kondis Bedenken bzgl. der Bauteiltoleranzen. Dies ist für die Entzerrung der Schneidkennlinie nicht ganz Unwichtig! Hier kann dann schnell der Frequenzgang nicht mehr stimmen. Bitte Überprüfen! Davon Ab gelten Styroflex in "Goldohrkreisen" als sehr "Audiophil" gleich nach Glimmer. Diese sind als NOS schon wieder gesucht..... Grüsse Carsten

  • Hallo Leon, frohes Neues. Ich meinte die Tantalis C1125 und C 1226. Zur Probe kannst Du die Platine erst einmal ohne Betreiben. Dann am besten gegen Low ESr oder Normale Elkos tauschen. 10 Mikrofahrad gehen auch.... Die Tantalis vertragen keinen Riple . Ansonsten konnte ich auf den ersten Blick nichts Entdecken. Wenn Du schon Folie verwendest würde ich die Hochpegel 1MIkrofahrad auch gegen Folie tauschen. Wenn schon denn schon.Zumindest für die Psyche... Delmenhorst ja nicht sehr Weit von Stadth…