Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für die Info. Allerdings hat obige "Schrottplatine" das alte AS-Rad. Lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen, ob der Vorbesitzer vielleicht das alte AS-Rad eingebaut hat - wegen Serie 1

  • Als Messi hab ich da natürlich 3 von (die anderen beiden haben noch die Pseudo-Folierung), wegen weil Dual, also 2 für Redundanz und einen für Reserve. Man weiß ja nie...

  • Zitat von awi: „...längst das Handtuch geworfen und die Hoffnung auf einen gut erhaltenen und normal spielenden Dual verworfen (und mir einen Technics gekauft)... “ Technics? Jau, damit kann ich dienen: Technics SL-M1 ohne diese hässliche Hochglanz-Rosenholz-Imitat-Folie, stattdessen mit Palisander Echtholzfurnier dual-board.de/index.php?attach…c772a1e7471466252648acd19dual-board.de/index.php?attach…c772a1e7471466252648acd19 Warte noch auf die neuen Hauben dafür. Bei Interesse PN, kost aber wat …

  • Moin zusammen, ich brauchte noch paar Kleinigkeiten wie ein Gegengewicht als auch die blanke Alublende mit den aufgedruckten Strichen fürs pitchen. In der Bucht gabs nen Haufen Schrott, bestehend aus dem Chassis, gebrochenem Tonarm und eben die beiden kleinen runden Alublenden und noch was Schrott wie Kurvenrad, Einschalthebelage, Haupthebel, Liftschiene. Seriennummer = Serie 1 ABER: Ist eine US-Ausführung - siehe Aufkleber und die kleine Platte mit den internen Cinch-Buchsen (die Kabel sind dir…

  • Na, dann ausbauen und reinigen. Mag sein, dass sich da der alte Schmierstoff reingezogen hat, der jetzt wie ein Kleber wirkt.

  • Michael, jetzt isser heiliger als heilig

  • Da mir persönlich der Lift - auch mit frischem 500k Öl zu schnell absenkt und die Tonarmabsenkgeschwindigkeit nicht wie beim 721 + 731 einstellbar ist, habe ich die Feder im Lift um 2 Gänge erleichtert. Siehe da, jetzt mit frischem 500k Öl senkt der Arm supersoft und sehr langsam ab. Geil, so möchte ich das haben. Mit supersoft und sehr langsam meine ich 4 Sekunden. Klasse, das hat so nichts mehr mit einem "Eisenschwein" gemein

  • Zitat von steamyboy: „...Das was Du oben aufgeführt hast ist doch die Hitliste des typischen 701 Fans ! “ Erkannt! Ja und als Fan darf ich dann auch mal paar Bilders posten 701 Version 1.2 Seriennummer 054593 Custom Version mit einer 30mm dicken voll umlaufenden massiven Nussbaumzarge mit 19mm MDF-Boden und einer auf Maß angefertigten klaren Haube. Der ist für meinen persönlichen Physio. dual-board.de/index.php?attach…c772a1e7471466252648acd19dual-board.de/index.php?attach…c772a1e7471466252648ac…

  • Ja, is ja schon gut. Zu der Zeit des 701 war das schon recht ordentlich, was Dual da auf die Beine gestellt hat. Das stelle ich gar nicht in Abrede. Und optisch macht der "Brocken" schon was her. Ist ja nicht so, als dass ich nur rummecker. Sicher hat der 701 aus meiner Sicht auch satt positives: - Einen fetten und vor allem echt schweren Teller ohne irgendwelche Strobomarkierungen (wie Pickel oder Striche oder Sägezahn) - Die erste Version mit einem Echtholzfurnier und ohne die hochgezogene Sc…

  • Zitat von Thomas Honig: „...Nachher höre ich die auch. Gruß Thomas “ Never ever, weil nur ich habe doch alle 701er mit diesen Effekten Ist ja nicht so, als das dort ein Mikrofon eingebaut ist. Mich wundert nur, dass bei der Endabschaltung in dem Moment des Greifens der Mechanik als auch bei der Ablage des Armes auf der Stütze genau das in den Speakern das zu hören ist. Ist zwar nur für den Bruchteil einer Sekunde, aber es ist definitiv da. Mag sein, dass das über den normalen Tag nicht hörbar is…

  • Hmm, dann scheine ich wohl die einzigen 9 (in Worten: Neun) 701er erwischt zu haben, die mit Mikrofonieeffekten daherkommen. Von S/N 20xxx bis 89xxx, also einmal durch die gesamte Baureihe. Alle unverbastelt, da war noch nie jemand bei. Macht nix, die dürfen eh alle gehen...

  • Moin zusammen, ist denn der Threadtitel noch aktuell? Wenn es nach den Unterschieden des 701 geht, ist es ja nicht nur die Frontblende, Tonarmverkabelung und das AS-Rädchen, oder die Zarge. Serie 1 - mit ohne CD4 - Segmentbefestigung am Lagerrahmen mit nur einer Mutter (jedenfalls bei S/N 21592), die andere Seite ist nur geführt (das ist wieder so ein Krampf, wo ich mich nach dem Warum frage) Irgendwie können mich die Kisten nicht wirklich überzeugen. Fängt mit hässlichen Mikrofonieeffekten an, …

  • Zitat von Fritz12: „...ob es überhaupt sinnig ist von dem ULM weg zu gehen... “ Naja, mir persönlich reicht das ULM60 vollkommen aus. Passend dazu habe ich noch einige original Nadeln - 4 mit dem nackten Stein und 5 mit dem getippten Stein. Zudem habe ich mir mehrere abgerockte originale DN 160E auf Shibata retippen lassen - habe aber nur noch eine, denn jeder der die gehört hat, wollte die haben. Mehr brauche ich (bzw. meine Ohren) definitiv nicht. Damit bin ich mehr als zufrieden. Für rockiges…

  • Na, den 714. Den 741 tust an die Sonne - aber ohne das X3 MC. Dann holst du dir von Thomas (candela) den perfekten 1/2" Adapter für das X3 MC. Habe selber das X3 MC am Adapter von Thomas - die silberne Ausführung. Das macht nicht nur optisch was her, auch klanglich gefällt meinen Ohren das X3 einfach sehr gut.

  • Zitat von schrauber71: „...Ich denke bei der minimalen Beanspruchung des Lagers , welches ja auch von seinem umliegendes Filzring- Ölspeicher versorgt wird, ist nicht wirklich sauteures Sinterlager Öl von Nöten ? Aber das ist meine Meinung und deshalb gibts bei mir 10 oder 15 W40... “ Da denk ich genau so wie du, aber jeder wie er mag. Gehen wir mal zurück in die 70er Jahre. Bei getunten Otto-Motoren wurde wegen Beanspruchung gerne auf Mehrstoffsinterlagerschalen (2-Stoff oder auch 3-Stoff) für …

  • Über die Mitte, nicht die Mitte. Damit meine ich eine virtuelle Gerade bilden, die über die Mitte geht - als wie wennze nen geraden Strich über den Teller ziehen würdest.

  • Moin Diethelm, der Teller sitzt auf einem Konus. Wenn du nicht über die Mitte packst, geht der nie runter, sondern klemmt bombenfest. Z.B. eine Hand auf 9:00h und die andere auf 3:00h und dann hoch damit. Geht natürlich jede andere Stellung, aber immer über die Mitte.

  • Micha, die MoS2 Geschichte ist mir bekannt. In den late 70s haben wir das in flüssiger Form von Dow Corning (Molykote) dem Motoröl zugefügt - aber nur die getunten Motörkes. Hielten dann doch paar Rennen länger als mit ohne Und ich habe mal nen kurzen Stunt (1 Jahr 1979/80) bei Pierburg (Solex, Zenith, Stromberg Vergaser) gegeben. Da kam an alles was sich bewegte, immer Molykote (von Dow Corning) aus der Tube dran. Natürlich hab ich das Zeug heute auch, aber inner Spraydose, natürlich von Dow Co…

  • Zitat von mickdry: „...Auch Fett hat eine Neigung zum Fließen, besonders bei Erhöhung der Temperatur... “ Abhängig vom Fett. Das von mir verwendete Fett hat eine Temp.-Range von -50 bis +250°. Selbst bei 200° Umgebungstemperatur fließt da nix. Dazu noch sehr gute Hafteigenschaften, sowie säure- und harzfrei und mit Lebensmittelzulassung (nich nur FDA, sondern auch die neue food-grade Geschichte). Geiles Zeuch, kost aber auch die 400ml Kartusche 56€ netto für den gewerblichen Maschinenbauer... Ic…

  • Zitat von Palisander: „...nach dem Umschalten von 33 auf 45 und wieder zurück braucht er ein paar Sekunden, bis er wieder stabil läuft... “ Normal, ganz normal. Ist halt kein Technics mit Bremse, sondern ein Dual und der kann eben nicht mal eben von 45 auf 33 in 0,7 Sekunden wie ein Technics SL-M1, sondern braucht seine Zeit zum "auslaufen" von 45 auf 33. Sei froh, dasser beim manuellen Starten nicht den Hochdrehüberschwinger macht, denn dann braucht er bis zu 18 Sekunden(vor Motorschmierung war…