Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 35.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Arne und Peter, danke für Eure Antworten. Dann kann's ja nun weiter gehen Zitat von wacholder: „Und guck' mal ob der Schalter sauber funktioniert und Kontakt gibt, ohne zu haken. “ ...ja, der scheint sauber zu funktionieren. Danke! Grüße von Hanno

  • Hallo zusammen, ich habe gerade einen 1257 in der Mache und wollte auch die Kondensatoren im Netzteil bei der Gelegenheit tauschen. Der Mensch bei beim Elektronikhändler schien sich nicht wirklich auszukennen, deswegen hier mal die Frage, ob die Teile, die er mir mitgegeben hat, eingebaut werden sollten oder doch lieber etwas anderes? dual-board.de/index.php?attach…00faeee5282805a46e0101587 dual-board.de/index.php?attach…00faeee5282805a46e0101587 Außerdem wüsste ich gern, was das grau-blaue Teil…

  • Moin Jo, danke für die Nachricht. Woll'n mal sehen was daraus wird. Aber dann scheint so eine Zarge ja wohl eher selten zu sein.... das ist ja nicht so schön. Grüße von Hanno

  • Hallo zusammen, ich habe hier eine Zarge vom 721er, wo die Haubenscharniere nicht geschraubt sind, sondern von Klammern gehalten werden, von denen eine gebrochen ist. Hat jemand solche liegen und über oder sind die schon mal nachgebaut worden? Oder hat jemand schon mal einen anderen Weg gefunden, die Scharniere alternativ zu befestigen bei fehlenden Klammern? Grüße von Hanno

  • Zitat von cedric.cypher: „Ist kein Problem, die tragen auch die schwere CH5. “ ... ok, ich werd's mal probieren. Danke und Gruß Hanno

  • Zitat von cedric.cypher: „Wahrscheinlich eher nicht, die CH5 hat eine Höhe von 96mm. Die CH6(70mm hoch) gab es wohl in unterschiedlichen Ausführungen, irgendwo in den Tiefen des Boards gibt es einen Faden dazu. Ob es dazu auch unterschiedliche Scharniere gab, ist mir nicht bekannt. “ ... demnach sieht es eher nach einer CH 6 aus, die Maße passen genau, nur die Rückwand ist etwas länger, also 85mmm. Die üblichen Hauben dieser Größe die ich so kenne haben eine dickere Rückwand und den Rest aus dün…

  • Zitat von hetasa: „die passt auf die Zargen ohne Scharmier mit dem langen Schlitz hinten “ Hallo Albert, danke für die schnelle Antwort. Ja, die passt da rein, ich hatte mich nur gewundert, weil ich auch auf solchen Zargen immer nur die leichte Ausführung gesehen habe bisher, wie auf denen mit Schwarnier. Also haben die ursüprünglich diese schweren Hauben gehabt? VG Hanno

  • Moin zusammen, ich habe da mal eine Frage zu einer Haube, die ich kürzlich bekommen habe: Es ist eine getönte Original-Haube von Dual in den Maßen wie die Hauben, die auf Zargen von z.B. 521, 601, 621 usw. drauf sind. Außenmaße ca 42x35x7 cm, allerdings ist diese deutlich dicker vom Material her und damit schwerer, sodass sie von den üblichen Federn nicht getragen wird. Kann mir jemand sagen, wozu die passt? Viele Grüße von Hanno

  • Zitat von 8erberg: „wenn das Silber "weggerubbelt" sein soll - es gibt Leitlack in kleinen Fläschchen. “ ... interessant, danke für den Hinweis! Grüße von Hanno

  • Zitat von tpl1011: „das ist jetzt aber ein bisschen sehr pauschal ausgedrückt. Welches Shure, welches AT? Kapazität beachtet? Die Klangcharakteristiken sind aber tatsächlich grundverschieden. Ich mochte die Shure M75/91/103 früher echt gerne, mittlerweile sind sie mir aber zu sehr auf warm gesoundet. Zumindest alles unterhalb guten Ellipsen. “ ... ich hatte schon befürchtet, dass mein Posting eine Diskussion auslösen würde Ich kenne diese Diskussionen über Systeme hier und in anderen Foren und w…

  • ...ihr habt ja Recht, nur kein übertriebener Perfektionismus hier Ich habe eben einen ausführlichen Test gemacht mit mehreren Spielern und überall der gleichen Platte auf dem Teller und kann da keinen Unterschied hören. Insofern scheint das keine negativen Auswirkungen auf den Kontakt zu haben, dass ein bisschen Silber fehlt. Also danke nochmal für die Beteiligung! Das war übrigens eine schöne Gelegenheit, mal ein paar Systeme zu vergleichen, weil ich ja nun schon mal 3 Spieler aufgestellt und a…

  • Hallo Benjamin und Alois, danke für Eure Antworten! Ich war auch davon ausgegangen, dass der Alkohol an der Stelle nicht schadet, aber dann schockiert durch das Bild, was sich mir geboten hat. Ich vermute deshalb nun, dass da schon mal jemand vorher mit was auch immer dran war und das was jetzt zum Vorschein gekommen ist, so eine Mischung aus Kupfer und Silber, durch die schwarze Schicht verdeckt war. Es sind auch Kratzer dort zu sehen. Bleibt jetzt die Frage, was tun? Austauschen oder so lassen…

  • Hallo Hifigemeinde, ich habe da nochmal eine Frage an die Spezi-Dualisten hier: Ich habe gestern die Kontaktbahnen im Tonkopf eines 601 gereinigt, weil sie sie schwarz angelaufen waren und es deswegen Kontaktprobleme gab. Da ich keinen Glasfaserradierer hatte, von dem hier im Forum oft zu lesen ist, habe ich es mit einer kleinen Bürste und etwas Alkohol versucht, mit dem Ergebnis, das nun die Silberbahnen fast weg sind. Kann das sein?! War der Alkohol zu stark? Und kann man diese Kontaktbahnen w…

  • Moin Jo, das hast Du ja superschnell erledigt, danke dafür!! Und auch für die Dokumentation hier, sodass ich sehen konnte, wie Du es gemacht hast, und eben auch andere, denen es evtl. mal so geht wie mir. Grüße von Hanno

  • ... mal als Info: Habe mich mittlerweile nochmal dran gemacht und da noch kein entsprechendes Moosgummistück o.ä. vorhanden, die alte ausgeleierte Feder zusammen mit der neuen in Form gebracht und gemeinsam eingebaut. War etwas eng, aber hat gepasst. Ist mir klar, dass dadurch die eigentlich gewollte Eigenschaft beeinträchtigt/verändert wird, aber, Gewicht steht fast mittig, liegt nirgends auf und ist frei beweglich. Sicher nicht die Königslösung, aber besser als die Nummer mit dem O-Ring Grüße …

  • Moin Jo, danke für Dein Angebot. Ich habe das Teil fotografiert und auch die Stelle eingekreist, wo der Kontalt abgebrochen ist. Falls Du so einen Schalter über hast, würde ich mich freuen. Wenn nicht, könnte ich ihn Dir evtl. schicken und Du machst mir das gegen Bezahlung? dual-board.de/index.php?attach…00faeee5282805a46e0101587 Grüße von Hanno

  • ... danke für Eure Antworten. Ich habe ihn natürlich komplett ausgebaut, auch ein Foto gemacht was ich hier hochladen wollte, das klappte aber nicht wegen dem Datenvolumen. Zitat von dirtiest: „Z.B. so: - den Schaltkasten von seinen Zuleitungen befreien und ausbauen - von unten einen Lötnagel Durchmesser 1mm einschieben und unter Zugabe von wenig Lötzinn verbinden - umdrehen - Stifthülse aufschieben und fixieren - Stifthülse mit Lötnagel unter Zugabe von wenig Lötzinn verlöten “ ... hört sich gu…

  • Hallo zusammen, beim Kabeltausch im Netzschalter eines CS 521 hat sich leider einer der Kontakt-Stifte im Netzschalter gelöst. Nun meine Frage: Ist das schon mal jemandem passiert und gibt es Ideen dazu, wie man den wieder befestigen kann? Gruß von Hanno

  • Zitat von dirtiest: „Wie wäre es denn z.B. mit Moosgummi? “ ... danke Dir, hätte ich eigentlich auch drauf kommen können werd's mal versuchen zu bekommen und einzubauen. Gruß von Hanno

  • Hallo Rudi, nein, ich habe es noch nicht gewagt, die neue Feder zu (ver-)biegen Außerdem habe ich noch keine gute Idee gehabt, wie ich das Schaumstoffteil ersetzen kann, was ja bei mir gänzlich fehlt, denn ich meine, das unterstützt die Feder doch ganz schön. Und Du lebst jetzt mit dem stillgelegten Resonator? Wenn's nur an der Feder liegt, dafür findest Du doch Ersatz hier im Forum. Gruß Hanno