Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von lini: „Zitat von der-bolle: „Danke, für den Tip, aber warum? “ Das liegt an der Implementierung. Sprich, die Geschichte ist bei den Dingern so gelöst, dass der Geschwindigkeitsumschalter nicht zwischen zwei Zweigen umschaltet, sondern einen zweiten zum ersten parallel hinzuschaltet. Entsprechend stellt man also sinnvollerweise zunächst die zum immer aktiven Zweig gehörige Geschwindigkeit ein und erst dann die zum zugeschalteten Zweig gehörige. Die zum immer aktiven Zweig gehörige Gesch…

  • Wow, vielen Dank Gernot. Hätte nicht gedacht, dass sich das Chassi so gut demontieren lässt. Das wird bei der neuen Justierung sehr helfen! Vielen Dank!

  • Zitat von papaschlumpf: „Zitat von der-bolle: „Leider kommt man von außen nicht durch das Chassi an die Motorsteuerung. “ Der Boden ist mit 4 Schrauben befestigt. Gerät aus dem Gehäuse nehmen (2 Schrauben plus 2 für die herausgeführten Kabel) und Boden losschrauben. Dann kanst Du das Ganze auf den diesen Boden stellen und besser arbeiten “ Hallo Gernot, trotz des Blicks in die Explosionszeichnung aus dem Manual kann ich mir noch nicht ganz vorstellen wie das funktionieren soll. Aber vielen Dank …

  • Zitat von analog.digital: „Zitat von der-bolle: „Zitat von analog.digital: „Wichtig: Zuerst die 45Upm (H) einstellen, dann 33Upm (L) einstellen. Stroboscheibe hast du? “ Danke, für den Tip, aber warum? Stroboscheibe habe ich ausgedruckt hier und eine "alte" Glühbirnenlampe auch noch Wie herum justiert ist schneller und wie langsamer?Uhrzeigersinn=schneller? Momentan läuft er laut der Stroboscheibe im 33er Modus zu schnell “ Es steht so in dem von mir in Beitrag 2 verlinkten Service Manual. Die D…

  • Zitat von egal1: „zur Spannung: die Drehzahlregelung befindet sich direkt auf der Motorplatine im Motor. Die Eingangsspannung muss nur in einem bestimmten Bereich sein. Also ob 12V oder 14V wirkt sich nicht auf die Drehzahl aus. “ Hallo Alois, so etwas habe ich mir schon gedacht, danke aber für die Bestätigung!

  • Hallo Gernot, vielen Dank für das Bild, nun ist es auch mir klar Gibt es noch eine Idee wie man praktisch vorgeht um die Geschwindigkeit einzustellen? Ich habe bisher immer die Grundplatte (k.A. ob das so heißt) angehoben, versucht ein mini-millimeter zu justieren, wieder eingebaut, Strom wieder ran, kurz geschaut ob zu viel oder zu wenig justiert wurde, und dann das gesamte Prozedere von vorne, bis das gewünschte Ergebnis erzielt war. Nur irgendwann habe ich dann ein Kabel abgebrochen und zudem…

  • Zitat von analog.digital: „Wichtig: Zuerst die 45Upm (H) einstellen, dann 33Upm (L) einstellen. Stroboscheibe hast du? “ Danke, für den Tip, aber warum? Stroboscheibe habe ich ausgedruckt hier und eine "alte" Glühbirnenlampe auch noch Wie herum justiert ist schneller und wie langsamer? Uhrzeigersinn=schneller? Momentan läuft er laut der Stroboscheibe im 33er Modus zu schnell Zitat von papaschlumpf: „Hallo, habe in mir den letzten Stunden aus mehreren CS4xx-Modellen einen Zwitter gebaut. Vollauto…

  • Hey, cool! Danke Euch allen für die ganzen Antworten und Hinweise. Ich werde das Netzteil mal mit einem Multimeter überprüfen und schauen ob wirklich das rauskommt was auf dem Netzteil angegeben ist. Auch bzgl. eines neuen Motors habe mich mir schon Gedanken gemacht. Danke für die Grafik Gernot, die habe ich irgendwo schon einmal gesehen, aber nicht mehr gefunden. Ich denke mal Geschwindigkeit hoch = im Uhrzeigersinn justieren und anders herum?

  • Hallo Forum, die Forums-Suche hat mir leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Der Motor des CS455 hat zwei Löcher zu den Potis auf der Motorunterseite: H und L (nach meiner Erinnerung). Welcher ist für 33 und welcher für 45 Umdrehungen? Ich habe Stunden zugebracht und eingestellt was das Zeug hält, aber leider nie die richtige Geschwindigkeit einstellen können. Eine der beiden (33 od. 45) Geschwindigkeiten waren immer zu schnell oder zu langsam... Vielen Dank im Voraus!

  • Hallo Forum, ich habe einen CS 520 geschenkt bekommen. Leider funktionierte das Abspielen immer nur ein paar Sekunden, bis der Tonarm bzw. die Nadel sprang... Beim ausbalancieren des Tonarms stellte ich fest, dass dieser sehr schwergängig war. Um dies zu beheben, begann ich den CS520 zu öffnen um ihn zu reinigen. Dabei kamen mir ein schwarzes Plastik-Plättchen (mit einer Vertiefung auf der Rückseite) und eine silberne Kugel entgegen. Zudem war das schwarze Teil rechts vom Tonarm durch die Metall…

  • Zitat von Lukejack: „Hi, der 455er hat nur eine Feder. Das von Dir beschriebene Phänomen hatte ich auch bereits bei ein paar Drehern dieser Serie beobachtet. Ich dachte mir, es liegt an der Verarbeitung. Könnten auch zu stramm anliegende Tonarmlabel sein. Die ziehen dann den Tonarm zusätzlich noch mit. Bei meinen Beobachtungen war der Effekt jedoch nur sehr leicht ausgeprägt. Mit höherer Antiskating Einstellung dann deutlich stärker. “ Hallo Lukejack, gut zu hören, dass ich nicht der Einzige bin…

  • Hallo Forum, ich besitze einen Dual CS455 in der Gold-Version. Es ist ein M97XE montiert. Bisher war ich auch ziemlich zufrieden, nur seit kurzem ist mir folgendes aufgefallen. Der ULM Tonarm zieht beim Ausbalancieren des Tonarms um die Trackingforce korrekt zu justieren nach aussen (in Richtung Tonarmablage). Eine korrekte Justage der Tracking Force ist daher kaum möglich bzw. sehr schwer. Überhaupt darauf gekommen die Tracking Force neu zu justieren bin ich, weil sich die Headshell beim Abspie…