Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 929.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Fliegender Zirkus: „Kann es zu Ungenauigkeiten beim VTA kommen, wenn eine dieser Federhalterungen oben links und rechts von der Achse weggebrochen ist, das TK aber ansonsten funktioniert? “ Vielleicht (!) bleibt der VTA weitgehend unbeeinflusst, sofern sich das weisse Plastikteil nicht verdreht oder sonstwelche Sauereien macht. Besser wärs, eine neue Federhalterung (wie angedeutet) zu basteln, was weder Hexenwerk, noch schwierig ist. Nur'n Bisserl Vorsicht, damit nix Anderes fliegen ge…

  • Zitat von romme: „auch für geschicktere sind diese blöden tks eine herausforderung... “ Das kann ich leider bestätigen! Bis heute habe ich z.B. keinen zuverlässigen Kleber zur Kaltverschweissung von Achse und Federhalterungen gefunden - und ich habe bereits "einen Arschvoll" unterschiedlichster, teils bösester Lösemittel für Kunststoffe an Defektteilen ausprobiert! Wer nicht feinmechanisch heran gehen kann wird es schwierig haben und die Achsteile nicht wieder zusammen bringen, bzw. nachbauen kö…

  • Zitat von ad-mh: „Der Tauschthread “ Das ist eine prima Idee!

  • Moinmoin Zitat von zwölf36: „die Aufnahme mit Filz unterfüttert und dann wieder rein gedrückt “ Auch keine schlechte Idee Zitat von tpl1011: „er sitzt doch schon auf Federn? “ Das stimmt, aber Metallfedern "ziddern" selber auch gerne schonmal. Ich habe in einem ollen Lenco und einem alten C.E.C. (die ich Beide nicht mehr besitze) Schaumstoff in den Federn vorgefunden - völlig zerbröselt/gerade zerbröselnd und daher nutzlos, aber der Gedanke dahinter leuchtete ein. Ist aber wieder 'n eigenes Them…

  • ... und vielleicht aus Gummi? Stichwort "Entkopplung"?

  • Zitat von Reiaglla: „Robert hatte CGLP68 “ ... wobei die Betonung auf "hatte" gelegt werden darf... Ich empfähle einen eigenen Suchthread, und zwar in der Rubrik "Suche" in "Suche und biete". Mancher hat die Stoffe, die du benötigst, sicher noch in zu grosser Menge da liegen und gibt gewiss gerne ab - wobei du ja hier bereits Angebote erhalten hast.

  • Zitat von Fliegender Zirkus: „da hat jeder seine eigene Meinung und kann sie auch kundtun. “ Hierin gehen wir miteinander konform. Die Frage ist: wo fand sich unmittelbar im - sachlichen - Beitrag Eigenwerbung? Romme sagt ja schon, was er darin erkannt hat und ich stimme ihm zu. Wäre ich Kleinunternehmer in Sachen HiFi würde auch ich einen entsprechenden Link irgendwo (auserhalb meiner Beiträge, aber sichtbar) platzieren, da sie zwar auf mich als Händler hinwiesen, jedoch in keinster Weise zum v…

  • Zitat von Fliegender Zirkus: „Als gewerblicher Verkäufer sollte man meiner Meinung nach hier im Forum auch mit versteckter Eigenwerbung zurückhaltender sein. “ Ich glaube, dass hier üblicherweise Niemandem der Mund verboten wird. Ein Jeder hat ein Recht auf eine eigene Ansicht und ich sehe im von dir monierten Beitrag keinen Anlass zur Kritik. Eigenwerbung erkenne ich nicht einmal im Ansatz. Mit solchen Behauptungen pflege ich etwas behutsamer umzugehen. Zitat von gundus1: „bis iregndwann dann m…

  • Zitat von wacholder: „at each revolution making nasty noises “ The reason for this neither must be the platter, nor the strobe! Sometimes you'll get that effect from otherwise absolutely flawless vinyls! @ carlos: I beg your pardon for hijacking your thread... Peter has said it all!

  • Zitat von spacelook: „Mein 510 brauchte ein intensive 'Kur' des Spreitzpulley und hat ein massives Tellerlager eines 610 und einen ordentlichen Riemen bekommen. “ Moin Klaus, sicher? 610? Du meintest gewiss den 601 und yo: zum Ende seiner Produktionszeit bekam der 510 dieses Lager serienmässig. Meiner hat auch so Eins - nachträglich - erhalten. Und 'n vernünftigen Teller mit Subteller.

  • So sollte der aussehen. Ist derselbe, wie beim 1249: dual-board.de/index.php?attach…00f89c70ef75470230f1a24f4

  • Moinmoin Zitat von w123flo: „Der CS 510 hat zusätzlich noch einen Antiresonator im Gegengewicht am Tonarm, welcher kaputt gehen kann. “ Hat er nicht; das Ding, das da als Gegengewicht fungiert, tut nur so, als wäre es ein AR. Wenn das optisch "herab hängt", dann ist das wirklich nur ein optischer Makel. Der Ring, an dem du das Ding verstellen kannst dient der Feineinstellung des Gegengewichts, damit du es dazu nicht immer komplett lösen und im Tonarmrohr verschieben musst. Mag sein, dass der hin…

  • Hallo Alex, zumindest ansatzweise möchte ich mein Versprechen halten. So, wie ich deine Beschreibung verstanden habe hat der Plattenteller keine richtige, eigene Achse?!? Ich kenne das mit den Kugeln so, dass die entweder in einer konischen Bohrung an der Achsspitze des Tellers liegen, bzw. an dieser Stelle in einer zylindrischen Bohrung fixiert sind, damit sie sich nicht sowohl gegen die Achse, als auch gegen den Spiegel verdrehen können. Wo liegt mein Denkfehler? Zitat von kingcrunch: „und zum…

  • Zitat von Peter Honig: „ist das dein 510er? “ Neenee, du! Den wird man mir dereinst aus den kalten, steifen Fingern reissen müssen, nachdem ich meinen letzten Pups getan haben werde *möhp!*

  • Ganz kurz: ich sehe schon, dass du auch mit Schwermetall zu tun hast . Gerade versuche ich mir die Sache nach deiner Beschreibung vorzustellen, aber mein Köpfchen macht nicht mehr mit: es möchte gerne schlafen gehen. Heisst: morgen Nachmittag gucke ich mir das noch einmal an und gehe dann darauf ein. Wollte ich dir mitgeteilt haben ehe du denkst, ich sei 'raus. G'nite und

  • Nun, um dich zu beruhigen: für den Arbeitsmenschen wäre ein 48-Stunden-Tag eher grausam; ich bin aber Frührentner und könnte mir die Zeit frei einteilen und entsprechende Ruhepausen einplanen, was die Sache wieder entspannte und entzerrte. Die Idee mit dem Nachdrucken der Deckelchen ist gut - vor Allem, wenn du die Möglichkeit dazu hast, das mit einer recht hohen Auflösung auszuführen. Auch ich hatte diesen Einfall bereits (und sicher nicht als Einziger), doch leider habe ich sowohl vom 3D Druck…

  • Zitat von kingcrunch: „Der Iron ist wie ein PE 34 gelagert: eine harte Stahlwelle mit einzelner Kugellagerkugel als Lager"spiegel". “ Ah: dann ist das Wellenende eine plane Fläche, nicht wahr? Im Prinzip ist das also dann eine "reverse" Lagerung: die Kugel stellt die "Lagerfläche" und das Achsende den "Spiegel". Funktioniert ebenfalls, ist nur ein Bisschen schwerer nachzubearbeiten, sofern die Spiegelfläche irgendwann während ihres Lebens einmal gelitten haben sollte, aber auch da gibt's - wenn …

  • Hallo Jungs, natürlich besteht immer die Frage, wie bereit man zum Ertragen von Schmerzen ist . Für mich sind manchmal auch Herausforderungen wie Diese eben Herausforderungen: "Ich will das so und du machst das so, wie ich das will, du Shiceteil!!!" - und ich gebe erst Ruhe wenn es so läuft, wie ich es will. Deshalb bastele ich manchmal an Sachen herum, für die vielleicht sogar Ersatz erhältlich wäre. Wenn z.B. Carsten von seinem Krempel die Nase voll hat und dir, Benjamin, die TKs abkauft, dann…

  • Hallo Alex, Zitat von kingcrunch: „Mit einem schweren Plattengewicht (von meinem TR Iron), läuft der ganze Antrieb sehr deutlich lauter... “ nun wissen wir auch, weshalb Dreher mit kugelgelagerten Tellern und Plattengewichte sich nicht gut miteinander verstehen: so erzeugst du eine prima Pfeffermühle. Zur Langlebigkeit des Lagers trägst du mit mehr Last nicht bei - was für alle Lager gilt - und wenn die Platte wirklich bis zum Rand wellig ist bräuchte es schon ein Bügeleisen oder ein vollflächig…

  • Moin Carsten, bei meinen bisherigen Recherchen habe ich solche Pinörkel jedenfalls noch nicht gefunden und ich habe bereits so manche Stunde vor dem Rechner verbracht, um Lösungen für "Unmögliches" zu finden. Was diese Pogopins betrifft: die sind zum temporären Verbinden elektr(on)ischer Bauteile und -gruppen gedacht - z.b. Akkus in einem Handy. Viele davon werden in China hergestellt und da gibt's wohl Hersteller, die relativ kleine Mengen nach Kundenwunsch fertigen. Diese Firmen sind per Ausso…