Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 160.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Maico, danke für die möglichen Übeltäter, reinigen mit Glasfaserstift und Kontakt 61 hatte ich schon durch, kleine Platte am TK nochnicht wird probiert. Vor Nadeltausch hat er nicht gebrummt also Adapter ziemlich sicher OK Tippte auf den Systemkörper weil das System bereits beim Kauf eine Macke hatte, der Verkäufer schob eine andere Nadel rein und dann ging es. Wollte ein anderes System zB Elac justiere aber gerne mit der Schön Schablone was bei diesem Headshell nicht gehen dürfte. LG Andy

  • Hallo Leute! War schon Ewigkeiten nicht mehr im Forum benötige bitte eure Hilfe. Habe vor einiger Zeit einen 1218 mit original DIN erworben, mit Adapter gespielt war OK jedoch seit Nadeltausch nurmehr Brummen. Tippe auf das System selbst, kann ich auch moderne Systeme ohne das Klickdings betreiben oder eher Umbau des Steckers? Bin für alle Ratschläge dankbar. Gruß an Alle Andy

  • Hallo Bernd. 100% Zustimmung zu Lucky. Habe selbst nur das Mp200 an ULM Armen weil wegen ist halt noch machbar. Die Nagaokas 300 und 500 sind meiner persönlichen Meinung nach Spitzensysteme . Denke auch an einem 1218 gut einsetzbar,,,,,,,Lucky wie denkst Du über den 1229? sollte dort doch auch gut laufen. LG Andy

  • Hallo "nurmusik" Versuch es mit dem MP 200. Die nagaokas 300 und 500 haben 8g Gewicht und eine relativ geringe Compliance, was besser zu mittelschweren bis schweren Tonarmen passt. LG Andy

  • Hallo Andreas. Verriegle den Tonarm und drück auf die Starttaste, warte bis der Dreher sich ein und wieder ausschaltet, dann sollte die Auflage und Rückführung wieder gehen (ist die Autojustagefunktion nach Transport und drehen) Erst dann über den Pimpel nachdenken, der ist schwieriger zu tauschen. LG Andy

  • Hallo Foxi. Hier dual.pytalhost.eu/1219s/ solltest Du schon einiges Interessantes finden. LG Andy

  • Hallo Kai. ist ein Klickdings, da dürfte die Cleorec etwas länger sein als die Originale. Laut Schablone alles sonst perfekt, nur der Überhang geringfügig zu lang. Möchte auf dem 1218 auch Nagaoka und Elac testen, die haben auch unterschiedliche Trägerlängen. Gruß Andy

  • Nur als Erfahrungsbericht. Erster Testlauf mit der Cleorec biradialen Nadel am M75, klingt schon recht schön. Die ursprüngliche Nadel hatte schon eine Taillie die hätte sogar Marilyn Monroe gern gehabt Lasse die Cleorec jetzt mal einspielen und schau dann wie sie sich tut. A pro pos Schön, mittels der Schön Schablone stimmt der Überhang um 1-1,5mm nicht. VTA und so haun hin, eine Längsjustage ist ja im TK 14 nicht möglich oder doch? LG Andy

  • Morgen Chris. Die Nagaokas sind Spitzensysteme, ich fahre selbst ein MP200 auf meinem 741Q. Einziger "Nachteil" die spielen exakt was auf der Platte drauf ist keine Mittenbetonung keine Basslastigkeit. Das hat natürlich zur Folge, das eine üble Aufnahme genau so wiedergegeben wird Ich kann nur sagen....zugreifen! LG Andy

  • Danke für die netten Worte (wie immer im board) Klar hab ich bei verriegeltem Tonarm den Start gemacht für die Autojustage, habe ich auch bei meinem 741Q als erstes getan als ich ihn geholt hatte. Deshalb verwundert das er 1/2 Stunde nach Probehören plötzlich nicht korrekt aufsetzte. Zur Schwergängigkeit der Schraube, die war richtig festgefressen, hatte schon Angst ich brech was ab. Und schlussendlich zum System, da plane ich noch Andere zu testen, bin im Board gerade auf der Suche nach günstig…

  • Hallo Jens, danke für die Gratulation. Weder Rost noch Kratzer, dürfte an der geringen Auflösung des Fotos liegen, da ich mit hoher nicht gebug komprimieren konnte um die 300Kb nicht zu überschreiten. LG Andy

  • Hallo Martin, eventuell findest Du zu einem guten Preis ein Elac ESG 795 oder 796 läuft bei mir auf einem 505-2 und das sehr gut, hat auch eine hohe Nadelnachgiebigkeit (original 30) optimale Ak 1,2-1,25 LG Andy

  • Gehäuse wurde vom Vorbesitzer mehrmals geschliffen und lackiert. Sieht in Nature gar nicht so schlimm wie auf dem foto aus und passt sogar farblich zu meinen MB Quart LS LG Andy

  • Hallo an Alle! Habe gestern Abend den agesprochenen 1218 für EUR 80,-- abgeholt. Sieht optisch sehr gut aus, Systemnadel ist total abgespielt, habe schon eine biradiale Cleorec für das Shure M75 bestellt, vorher berührt das Ding keine meiner Platten. Interessant war, das der Dreher nach einem superschonendem Transport plötzlich einen völlig inkorrekten Aufsetzpunkt hatte Mit Justage mittels der Aufsetzpunktschraube Problem sofort behoben, jedoch ging diese Schraube so extrem schwer zu bewegen, d…

  • Alles klar Thomas. Dachte der 1218 braucht wie z.B. mein 741Q eine Umrüstung da ich ihn noch nicht kenne. Herzlichen Dank, meldede morgen wie es gelaufen ist. LG Andy

  • Hallo Stephan, ich seh mir den mal morgen an und höre natürlich auch. Ein wenig nachfetten tut mir nicht weh. Hast Du eine ahnung wegen 1/2" Umrüstung? Gruß Andy

  • Hallo Stefan, Wartung ist ja klar weil wegen mechanischen teilen und so Werde mir das Gerät morgen anhören und ansehen dann weiß ich schon wesentlich mehr. Weiß einer von euch ob der 1218 mit TK 14 oder TK 24 umrüstbar ist? Ist ja dann mein erster Reibrad. Gruß Andy

  • Danke für die vielen Tipps und Infos. 1. Ja, ich kann das Gerät morgen sowohl ansehen als auch probehören. Wenn nur das Tellerlager nicht frisch gefettet ist...das geht schon zu Hause. 2. das Shure m75 (da muss ich daheim noch die Nadel ansehe, würde ich gerne mit einer Cleorec hören, werde es also nicht liegen lassen. Die zarge sehe ich morgen in Natura. Wegen der Haube mache ich mir im Moment keine Sorgen, die kaputte kann ich ja mal als Staubschutz mitnehmen. LG Andy

  • Hallo Lutz. Schön wieder mal was von Dir zu hören. Die haube wird ein späteres Projekt, und die Zarge wurde vom Vorbesitzer geschliffen und lackiert. System ist dabei Shure M75. Habe noch keinen mit Reibrad in meiner Sammlung und der 1218 soll klangtechnisch recht gut sein. Deshalb denke ich keine so schlechte Wahl wenn komplett gewartet. Suche ja nebenbei noch einen günstigen Lenco L75 oder 78....ist halt aber kein Dual LG Andy

  • Hallo an Alle. Nach langer Zeit endlich wieder im Board. Ich kann morgen einen 1218 zum Preis von EUR 80,-- bekommen, laut Verkäufer wurde folgendes gemacht. Der Plattenspieler befindet sich optisch und technisch in sehr guten Zustand. Was dafür u.a. getan wurde: - die verharzte Mechanik wurde zerlegt, gereinigt und bei Bedarf neu geschmiert - der Plattenspieler wurde innen und außen gereinigt - Tonarmlagerung wurde eingestellt - Lifthöhe wurde eingestellt und der Lift wurde mit neuem Silikonöl …