Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 81.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Thomas, Vielen Dank für die tollen Bilder und die Erläuterungen. Ein paar Fragen habe ich noch: Zitat von lauter5: „6 = Abgenommene Mitnehmer (richtig herum ablegen ist aber logisch wie sie wieder montiert wird). “ Der Mitnehmer ist der schwarze Kunststoffteil, ist das richtig? Richtig herum ablegen bezieht sich wahrscheinlich auf das Loch in der Messing-Zahnscheibe, passt dort die Nase des Abnehmers in nur eines davon? Zitat von lauter5: „7 = Abgenommener Sägezahnteller und die rote Wickl…

  • Hallo Thomas (lauter5), Da ich selbst einen 704er habe würde mich interessieren, was du eigentlich gerade machst. 4 Motoren zerlegt man doch nicht nur aus Spaß. Wenn du z.B. gerade am Motorwarten bist, dann würden mich Bilder davon sehr interessieren, denn darüber habe ich hier im Forum noch keine gefunden. Beste Grüße Bruno

  • Hallo PepePB, Mich würde interessieren, ob es bei der Fehleranalyse oder -behebung von deiner Seite Fortschritte gegeben hat. Vielleicht meldest du dich wieder einmal. Fotos von deinem Plattenspieler wären auch hilfreich. Beste Grüße Bruno

  • Zitat von maicox: „Sollte der 704 bereits mit Cinch- Leitungen ausgerüstet gewesen sein, kann es durchaus auch ohne separater Masse- Leitung gewesen sein. Siehe Schaltplan im SM des 704: Link Dann werden aber wohl die Masse- Brücken am Kurzschließer noch verbunden gewesen sein. “ Hallo Maico, Ja genauso war es, die Masse-Brücken am Kurzschließer waren verbunden (und sind es jetzt wieder). Beste Grüße Bruno

  • Hallo Alois, Umrüstsatz von Dual? Was meinst du denn damit? Kann doch nur ein neues Phono-Kabel mit schon montierten Flachsteckern an einem und Cinch/Erdungsanschluss am anderen Ende sein? Wo gibt es denn das? Und wenn man dafür Geld ausgegeben hat, und das Brumm-Problem nicht gelöst wird (wovon zumindest ich ausgehe), ist das Rückbauen wegen der durchgezwickten Brücke nicht einfach. In diesem Zusammenhang frage ich mich, ob sich Dual bei den mit Cinch-Steckern ausgelieferten Plattenspielern sic…

  • Zitat von egal1: „ es ist doch nur ein paar Sekunden verschenkte Lebenszeit die Brücke aufzutrennen und den Erdleiter anzuschließen. Und einen Versuch ist es doch auch bei sehr knapper Lebenszeit wert, wenn man dann einen Spieler ohne Brummen hat. “ Du vergisst, dass man aber auch noch die miteinander verdrillten Schirmungen der Kabel beim Kurzschließer auftrennen muss, wenn man es nach Vorgabe macht. Neben den von dir erwähnten Arbeiten also noch Flachstecker abschneiden, Schrumpfschlauch entfe…

  • Hallo Alois, Zitat von egal1: „ok, dann ist natürlich der Neukauf des Plattenspielers der richtige Weg. “ Ich habe sicher nichts geschrieben, was man so interpretieren könnte. Zitat von egal1: „Und in dem Forum zu antworten verschwendet auch Lebenszeit. “ Sehe ich nicht so. Mir ist hier gut geholfen worden, wenn ich auch nur einen kleinen Beitrag leisten kann, jemand anderen zu helfen, ist mir das die Lebenszeit schon wert. Zitat von egal1: „Die meisten ersetzen das DIN-Kabel doch sowieso mit ei…

  • Zitat von dualfred: „Zitat von Sonntagsbastler: „Den Umbau auf Cinch mit separatem Erdungskabel kannst du natürlich machen, bringen wird es dir aber ziemlich sicher nichts, denn soweit ich das verstanden habe, kann eine solche Maßnahme nur dann erfolgreich sein, wenn der Verstärker selbst geerdet ist (mit einem dreipoliger Kaltgerätestecker am Strom angesteckt). Dein Verstärker ist aber mit einem ungeerdeten 2-poligen Euro-Netzstecker angeschlossen. “ Hallo Bruno, das ist so nicht ganz richtig. …

  • Zitat von egal1: „Also wurde der Umbau Din-Cinch nicht richtig gemacht ("Erdungskabel fehlt"). Keine Ahnung warum sich so viele Leute weigern, es so zu machen wie DUAL das vorschlägt. Was gewinnt man dadurch? Es würde mich wirklich mal interessieren. “ Was gewinnt man dadurch? Man verschwendet keine Lebenszeit für etwas, was in praktisch allen Fällen unnötig ist. Bruno

  • Hallo Pepe, Den Umbau auf Cinch mit separatem Erdungskabel kannst du natürlich machen, bringen wird es dir aber ziemlich sicher nichts, denn soweit ich das verstanden habe, kann eine solche Maßnahme nur dann erfolgreich sein, wenn der Verstärker selbst geerdet ist (mit einem dreipoliger Kaltgerätestecker am Strom angesteckt). Dein Verstärker ist aber mit einem ungeerdeten 2-poligen Euro-Netzstecker angeschlossen. Beim Einschalten schließt die Mechanik der Kurzschließers die Leitungen mit der Mas…

  • Hallo Joachim, ich weiß jetzt nicht, ob es dich beruhigt oder mich beunruhigen sollte, aber ich messe mit einem Infrarotthermometer bei meinem 1219er nach einer Stunde Laufzeit 51,7 Grad am oberen Rand des Motors. Raumtemperatur liegt bei mir derzeit aber bei 30,2 Grad. Bruno

  • Zitat von egal1: „na ja, den Leuten beizubringen dass es durchaus ein Unterschied ist, die Signalmassen und Chassismassen zu trennen ist halt schwierig. Die Argumente dagegen sind immer die gleichen: "am Verstärker werden die Signalmasse ja sowieso wieder zusammengeführt". Dass aber 4-Leitertechnik und 3-Leitertechnik sich durchaus unterscheiden ist eben schwierig. Dann kommt immer das gleiche Argument: bei MEINEM Verstärker brummt es aber nicht, wenn die Massen verbunden sind. Als ob alle das g…

  • Zitat von egal1: „die Verdrahtung beim Kurzschließer deutet darauf hin, dass alle Massen verbunden sind (Brücke Signalmasse links nach Signalmasse rechts nach Chassismasse). Das entspricht natürlich nicht den Vorgaben von Dual. Ist wirklich Signalmasse links gegen rechts und gegen Chassismasse unendlich Ohm? Hast du das auch durchgemessen? Gruß Alois “ Hallo, Ich würde einmal sagen, das erste Foto deutet nicht nur darauf hin, sondern zeigt eindeutig, dass die Signalmassen und Chassismasse verbun…

  • Zitat von wolf1950: „Hallo Sonntagsbastler, ... ...Vielleicht kannst du mir den Tonarm einstellen wenn ich dann ein neue Nadel oder System habe. “ Hallo Wolf, Bei aller Sympathie dafür stehe ich leider nicht zur Verfügung. Eigentlich sollte beim Austausch der Nadel auch nichts zum Einstellen sein, vielleicht das Auflagegewicht, sollte dieses verstellt sein. Wie das gemacht wird (Antiskating auf Null, Tonarm ausbalancieren, Gewicht am Federhaus einstellen, Antiskating auf den selben Wert einstell…

  • Hallo Wolf, Ich wohne zwar in Wien, habe aber mit dem CS741Q keine Erfahrung. Ich nehme nicht an, dass du tatsächlich den kompletten Tonarm wechseln möchtest, das ist nämlich die ganze Metallkonstruktion rechts vom Plattenteller (Tonabnehmer, Systemträger, Metallrohr, Gelenk und Gewicht). Das zu tauschen hat keinen Sinn, wenn es nicht kaputt ist, und das könnte auch nur ein echter Fachmann machen. Ich nehme an, dass du eine neue Tonabnehmer-Nadel oder einen neuen Tonabnehmer haben möchtest. Am e…

  • Hallo, Mein 704er und mein 1219er hatten beide ein Brummproblem, weshalb ich bei beiden nach Anleitung die Massen getrennt habe. Gelöst hat das das Problem aber bei keinem. Beim 704er war es ein am Receiver angestecktes Antennenkabel, beim 1219er entweder der DIN-auf-Cinch-Adapter oder die verschmutzen Kontakte beim TK-Anschluss. Dieses dritte Masse-Kabel hat mich aber immer genervt, sodass ich mich gestern entschlossen habe, die Massenbrücken wieder einzulöten. Ergebnis: es brummt nix, weder be…

  • @Manuel: Zitat von Marsilio: „ PS. Wenn es Dein Budget zulässt: Hol' Dir beide. Weiterverkauf sollte in gutem Zustand kein Problem sein... “ Ich bin mir sicher, wenn er einmal beide hat, gibt er keinen davon mehr her. Und mit dem 505er hätte er von jeder Antriebs-Technologie einen guten Plattenspieler (Da fällt mir ein, seit ich mein Zimmer umgebaut habe, könnte ich eigentlich auch noch ein dritten Plattenspieler unterbringen. Nein, ich darf gar nicht daran denken). @Kai: Lass uns wissen, wofür …

  • Hallo Kai, Ich habe sowohl einen 704er als auch einen 1219er, aber leider kann ich dir nicht helfen, welchen du nehmen sollst. Bei mir ist der 704er der Plattenspieler, mit dem ich ernsthaft Musik höre, weil er den besseren Tonabhnehmer hat, weniger rumpelt und auch am besseren Vorverstärker angeschlossen ist. Der 1219er ist der Plattenspieler, der für den Spaß da ist, und auf dem ich alte Platten höre. Ich habe beide um je 100 Euro gekauft und selbst abgeholt. Der 704er hatte kein funktionieren…

  • Zitat von wacholder: „ Frag' mal den Onkel Veysel. Der kann Dir ein Lied davon singen. Da hat er mal Kondis als Ersatz bekommen, die älter waren, als die, die er austauschen wollte ... “ (Wie) kann man denn auf Kondis das Herstellungsdatum erkennen? Bruno

  • Hallo, Wir sind uns ja alle einig, dass das nicht fachgemäße Umbauen von DIN auf Cinch zusammen mit dem Verwenden einen Cinch-auf-DIN-Adapters zum Anschließen an den CV120 eine ziemlich dumme Idee war. Ich habe aber das Gefühl, dass sich Henry (von dem man leider nicht viel hört) nicht so ganz sicher ist, ob er nicht doch lieber einen anderen Verstärker nehmen möchte, denn die Canton Quinto 530 Lautprecher klingen nicht so, wie er sich hat gewünscht hat, und das kann auch am nicht gewarteten Dua…