Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi Thomas ! Zitat von vinylfan78: „Lösungsansätze sind herzlich willkommen, da der Dreher sonst top ist, aber ohne funktionierenden Motor ist's sehr schade drum. “ Aus dem Fehlerbild würde ich schließen, daß der Drehzahlschalter im Eimer ist. Oder die Verkabelung dazu eine Macke hat. Bei 33 wird der Trimmer für 45 überbrückt und wenn man daran dreht, dürfte das keinen Einfluß auf die Grunddrehzahl haben. Also ist zumindest der Kontakt, der den Regler R21 brückt, nicht in Ordnung. Dadurch ergibt …

  • Hi ! Zitat von ibars: „CP17 habe ich auf dem Schaltbild nicht gefunden - nur CR17?! Ist CR17 gemeint? Und wenn ja, bei Conrad und Reichelt kann ich keinen mit 1µF/10V finden - könntest Du das bitte noch einmal klarste “ Ja - CR17. Als sie das Manual erstellt haben, hat bei Dual anscheinend schon ziemliche Konfusion oder der Ausverkauf der Fachleute begonnen und die Bauteile sind etwas erratisch bezeichnet. Im Schaltplan sind auch allerhand Auslassungen. Aber egal. 10V sind die Mindest-Spannungsf…

  • Hi ! Die Elkos der Stromversorgung sind CP05 und CP10. Dafür nimmt man 1000µF radial mit Spannungsfestigkeit >30V. Dual hat seinerzeit Elkos mit unterschiedlichen Maximalspannungen verwendet, vermutlich, weil der eine 2 Cent weniger kostete und sich das halt in der Serie summiert. Beispiel: conrad.de/de/teapo-sy-1000uf35…-x-25-mm-1-st-444034.html Man kann dann noch die CP14 (10µF / 16V) und CP15 (100µF / 10V) und den CP17 (1µF / 10V am Eingang für den Tonarm-Schalter) erneuern. Wenn die Motor-El…

  • Hi Klaus ! Zitat von dualcan: „Eine klasse Idee, diese Auflistung! “ So eine Art "Dual 701 Owners Register". Wie bei den antiken Jaguars und Rolls-Royce ...

  • Hi ! Zitat von Vinylleger: „Ich würde, wenn es mein Spieler wäre, die Kondensatoren tauschen. “ Frei nach dem Motto: "Wenn man nicht alles selber macht ..." Dann weiß man wenigstens *was* gemacht wurde.

  • Hi ! Zitat von ibars: „Was könnte das sein? Ich war beim Tausch des Motors sehr vorsichtig und gründlich. Der Spieler hat aber offensichtlich irgendeine neue Macke. Kennt ihr das Problem? “ Hmmpf. Immer wenn man glaubt, man hat alles im Griff ... Das kann allerlei sein. Problem mit der Stromversorgung (Motorspannung bricht zusammen, so daß er nicht anläuft) Problem mit dem Controller (dann sollten die LEDs aber blinken) Problem mit dem Schalter, der erkennt, ob der Arm auf der Ablage liegt (wenn…

  • Hi Andy ! Zitat von schrauber71: „Kann man da auch Pimpel mit drucken? “ Nicht wirklich. Das Material ist eher hart, spröde und an der Oberfläche zu glatt. Ich bin mit den Oli-Pimpeln sehr zufrieden, mit den Drachenstab-Endhülsen, die in gelb, schwarz und transparent im Netz angeboten werden eher nicht (zu glatt, oben zu rund) und die roten, die seit neuerer Zeit angeboten werden, konnte ich noch nicht testen. Die Pimpel sind typische Formteile, die sich in Stückzahlen am besten in einer Gußform…

  • Hi Josef ! Zitat von juzwa: „Der heb hoch und schaltet ab und bleibt in der Position stehen. “ *Das* ist beim 704 normal. Das ist kein Halbautomat mit Tonarmrückführung, wie z.B. der 604.

  • Hi ! Zitat von ibars: „Als Reinigungsmittel würde ich Spiritus nehmen, wäre das geeignet? “ Davon würde ich im Bereich des Motorlagers dringend abraten. Das ist ein Sinterbronzelager und Alkohole aller Art, wie auch Feuerzeugbenzin, waschen die Öltaschen in dem porösen Material aus und lagern sich selber dort ab. Danach wird ein einfachen Schmieren praktisch aussichtslos, weil das Öl nicht die Kapillarkräfte nutzen kann, um sich wieder dort abzulagern. Am Ende kommt man mit einem in großen Teile…

  • Hi ! Zitat von ibars: „Ich habe nun bereits einen neuen Motor bei Dual Fred bestellt, weiß jedoch nicht ob das Ganze zielführend ist und ob das Problem nicht doch woanders liegt!? Wie sollte ich vorgehen um das Problem einzugrenzen? “ Bei den Modellen 620Q / 630Q / 2225Q und 2235Q ist das ein häufig beobachteter Effekt. Das Abheben beim Spiel ist die Art des Mikrocontrollers zu sagen "Hey - der Antrieb läuft zu langsam und ich kriege das nicht ausgeglichen." Ursache sind ein klebriger, nicht lei…

  • Hi Ernst ! Zitat von Ernst3510: „Das Komische daran ist das die Start Taste funzt, die Stop und Lift Taste nicht. “ Das ist nich komisch. Start ist in dem Gebilde der vorrangigste Schalter. Wir sehen uns das mal im Schaltplan an: dual-board.de/index.php?attach…7acf109275b14622fbf60a093 Die lila Linie zeigt den Verlauf der geschalteten Masse von dem Schalttransistor T9504. Sie läuft direkt auf den Schalter "START" auf den gemeinsamen Anschluß. Der Arbeitsstromkontakt (wenn der Schalter gedrückt w…

  • Hi ! Willkommen in der Wunderwelt der wunderbaren Dual-Geräte. Zitat von juzwa: „Die Musik kommt denoch verzerrt. Was kann ich noch machen. “ An erster Stelle steht bei einer neuen Nadel ein System, was nicht mit dem richtigen Auflagedruck betrieben wird. Der 1010 in der H52N kam ursprünglich mit dem CDS630. Das ist ein hellgraues System. Dazu muß der Tonarm in Ruhelage auf Balance gebracht werden. Also den Arm von der Ablage nehmen und zwischen Teller und Ablage absenken. Tonarmlifthebel unten.…

  • Hi Kai ! Zitat von tpl1011: „aber ich hatte schonmal einen 601 der ein ausgepräges Sirren oder hochfrequentes Klappern von sich gab. “ Obwohl das in diesem Thread etwas [OT] ist: Die Segmentrolle dreht sich gegen einen festen Edelstahlkegel, der oben in die Lamellen drücken und sie damit spreizen soll. Je nach Alter und Verschleißgrad haben sich oben an den Lamellenkanten und entlang der Seiten ganz oben kleine Grate gebildet, die auf dem Kegel schleifen und die Lamellen zum Vibrieren bringen. I…

  • Hi ! Wer sich mit einem 3D-Drucker und dem Elastikmaterial mal an einen Druck der Gummiteile wagen möchte: dual-board.de/index.php?attach…7acf109275b14622fbf60a093 mcamafia.de/images/Dual_Gummi-Oberteil_221_386.stl.txt dual-board.de/index.php?attach…7acf109275b14622fbf60a093 mcamafia.de/images/Dual_Gummi-Unterteil_221_385.stl.txt Nach dem Download den .TXT-Teil hinten abtrennen. Freiwillige vor. Ich habe kein Elastik-Filament in der Auswahl. Leider. Noch nicht.

  • Hi Kai ! Zitat von tpl1011: „Leider war nach dem zweiten Durchgang die Form erstmal durch, da muss ich mir noch was besseres einfallen lassen (oder ich lass einfach mal den Gips anständig durchtrocknen “ Vielleicht auch einfach eine Form drucken ... ? dual-board.de/index.php?attach…7acf109275b14622fbf60a093 Die Form dürfte nicht ideal sein, weil die drei "Röhren", die aus dem oberen Lagerteil unten in der Form liegen und darüber die Bolzenenden mit konischem Schaft, die gegen die Halteplatte geh…

  • Hi ! Zitat von Oli62: „Oder CNC gefräst. “ Ich glaube, ich habe gerade ein Projekt gefunden, um die CNC-Fräser-Fähigkeiten vom Snapmaker mal auszuloten ...

  • Hi ! Zitat von Michael.W: „Ich tu mich da mit dem Begriff aus der SM "Spiel muss Grade noch fühlbar sein" sehr schwer. “ Ein "Quick & Dirty"-Test ist folgender: Du greifst vorne mit Daumen und Zeigefinger den Armkopf an den Seiten über dem TK und dreht sachte hin und her. Wenn dabei ein ganz kleines Spiel fühlbar ist, ist es gut. Wenn das Ding steif wie ein Brett ist, sind die Lager zu stramm, wenn das richtig klackert entweder zu lose oder beschädigt und ggf. fehlen schon Kugeln ...

  • Hi Thomas ! Zitat von vinylfan78: „ich wollte fragen, ob ich 2,5mm dicke Kabel für die interne Stromversorgung (Trafo-Motor und Motor-Pitchpotis-Umschalter 33 auf 45 rpm) nehmen kann (diese vielen bunten Kabel... im Inneren des CS 721 ). Würde das ausreichen vom Querschnitt bzw. Kabeldicke? “ Mit 2.5mm-Kabeln werden in Italien Tiefkühltruhen und Leuchtreklamen für ganze Ladenzeilen versorgt ... Nee, das paßt schon. Mußt es halt nur unterkriegen. Und richtig verdrahten. Über den Schalter und die …

  • Äh ... Bieso ? Zitat von Bromosel: „Mir ist eben erst aufgefallen, daß schon seit längerem bobhund und Wacholder mit ihren 03er Nummern an der falschen Stelle stehen. Könnte das mal bitte jemand korrigieren? “ Meiner ist ein Serie 1 ohne CD4 Antiskating. Also ein 1.1 - oder ? ... ach Du meinst die Reihenfolge ... ja - okay - da schlägt der innere Monk zu, wenn die Zahlen vorne nicht stimmen.

  • Hi ! Zitat von kayhh: „Der Tonarm schwingt zur Platte und hält perfekt über der Einlaufrinne an. Beim Absenken verrutsch der Tonarm dann noch einmal ca. 1 cm nach links ind Richtung Plattenmitte. “ Da passiert folgendes: Der Arm ist mit dem Bolzen auf dem Armsegment gegen die Liftschiene getickt (= Aufsetzpunkt) Dann hat der Haupthebel gelöst und die Liftschiene "verloren", die nach unten wegrutscht. Gleichzeitig ist aber der Haupthebel noch mit dem Pimpel im Eingriff und verschwenkt noch *ein b…