Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von VixNoelopan: „Hast Du das hierfür nötige Equipment (Messsender, Oszilloskop etc.)? “ Für einen 98%tigen Abgleich (MW, KW) sind diese Messgeräte nicht erforderlich. Außerdem spielt die Musik nur auf noch UKW. Diese Abstimmung erfolgt elektrisch, hat also mit dem Drehkondensator selbst nichts zu tun. Da aber das Abstimmpoti für den UKW-Empfang mit an der Drehkoachse sitzt ist das zu reparierende Zahnrad zwingend notwendig.

  • Hallo Rolf, sowas passiert. Gerade diese einfachen Sachen sind oft schwer zu finden. Vor allem, wenn der Einschub im Holzgehäuse bleibt. Na Ja, Ende gut Alles Gut.

  • Hallo Max. zuerst einmal, HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum! Wenn man ganz neu in einem technischen Forum schreibt und Hilfe benötigt, stellt man sich erstmal vor. Dafür gibt es hier sogar ein passendes Unterforum(Klick). Das ist genau so wie im täglichen Leben. Durch Antworten auf dein Problem konntest du erkennen, dass Hilfeversuche von uns vorlagen. Durch das weitere ingnorieren der Namensnennung habe ich dir trotzdem nochmal eine Antwort geschrieben mit dem Nachsatz, dass diese Antwort die l…

  • Zitat von Fepo: „PS. Im Netzteil wurde ein 4700µF gegen einen 1500µF getauscht. So wat blödes “ D.h. da ist ein 4700µF in dem einen Zweig und ein 1500µF in dem anderen Zweig? Wer macht denn so einen Blödsinn? Du kannst als Festspannungsregler auch die LM7815/7915 verwenden. Die können aber einen Strom von max. 1A liefern. Wenn also mal was defekt sein sollte wird es heiß im Gerät. Vielleicht wurde da ja auch schon gebastelt und deshalb ist der Widerstand braun geworden.

  • Hallo rolf, die gibt es hier (Klick) die Platinenpläne gibtes, wenn ich eine E-Mail-Adresse habe.

  • Zitat von Natrium: „Kann es sein, dass Dir im Bild ein Fehler unterlaufen ist? Ich habe das letzte Model, also mit der revidierten Platine. An den im Bild markierten 23V+- können doch gar keine 23+- anliegen, weil dort nur die 15+- anliegen, oder sehe ich das falsch? Den Wert messe ich auch dort (14,7). “ Richtig. An den beiden Leitungen müssen + und -15 Volt anliegen. Ich hatte das falsche Bild ausgewählt. Hier ist das richtige Bild. dual-board.de/index.php?attach…1709d4962ed7d22e9ec8a8f1d Dies…

  • Hallo Natrium, Zitat von Natrium: „Aber wo messe ich das, “ das hängt von der Serriennummer deines CV1600 ab. Anbei zwei Bilder von einem Gerät mit einer Seriennummer kleiner als 20000. Diese Platine findest du im Gerät von der unteren Seite. Hier sind die angegebenen Spannungen wichtig. dual-board.de/index.php?attach…1709d4962ed7d22e9ec8a8f1d An der Rückseite des Gerätes ist eine Eingangsplatine mit den Eingangsbuchsen. Auch da findest du die beiden Spannungen +15Volt und -15Volt. Erzeugt aus d…

  • Zitat von cedric.cypher: „Hier liegt noch eine 2-fach Lautsprecher-Umschaltbox ohne KH-Ausgang. “ hat die noch Platz für eine Klinkenbuchse und einen 2poligen Kippschalter? Mach Foto.

  • Hallo Rolf, Zitat von Fepo: „Eventuell Thermoschalter? “ kann sein. Überprüfe auf der Widerstandsplatine die Leiterbahnern/Lötstellen. Da könnte ein Wurm drin sein. Wenn du die Endstufe moderat betreibst, der Ruhestrom OK ist und du sonst nichts findest mach eine Drahtbrücke über den Thermoschalter. Dann müsste die rote Lampe ausgehen. Wenn nicht liegt eine Leiterbahn/Lötstellenunterbrechung vor.

  • Zitat von Fepo: „Hat jemand ein Foto von den beiden Speakerschaltern zur Widerstandsplatine? “ Wenn dir das Bild reicht....dual-board.de/index.php?attach…1709d4962ed7d22e9ec8a8f1d oder das...dual-board.de/index.php?attach…1709d4962ed7d22e9ec8a8f1d

  • Zitat von briegel: „das Szenario an der Enstufe des CV121! “ Besser kann man das gesamte Szenario rund um die Endstufe des CV121 bei dem Fehler nicht beschreiben.

  • Zitat von caementarius: „Ich meine nämlich, dass es sich dabei um den Pegelsteller nur für Phono1 handelt, “ Für Phono1 und 2. Bei Micro und Universal sind sie unwirksam. Andere Regler habe ich nicht gefunden. Die Eingänge für Tuner, TB und Monitor sind erst nach der Vorstufe. Warum? KA. Du kannst einen der Widerstände vor den Balanceregler (R143 oder R144 (2,2kOhm)) in einen Trimmer (2,7kOhm) ändern um die Balance falls erforderlich zu korrigieren.

  • Hallo Heinz, Zitat von caementarius: „Ich habe auch die `Feinmethode` erfolgreich versucht. “ prima. Neue Regler sind immer gut! Zum SV140. Da gibt es diese Regler auch. Aber weiter vorn zu den Eingängen hin. Anbei ein Schaltplanauszug. dual-board.de/index.php?attach…1709d4962ed7d22e9ec8a8f1d

  • Hallo Rolf, konntest du ein Spiegelei auf dem CV braten? Die rote Lampe kommt, wenn die Endstufe sehr heiß geworden ist. So heiß, dass man es auch außerhalb merkt und viel früher auch hört. Wenn er jedoch nicht heiß geworden ist kann auch der Temperaturschalter defekt sein. Da würde ich ansetzen.

  • Zitat von Rolandt: „Ich denke, mehr kann man da jetzt auch nicht machen. Habe nun alles, was nach Korrosion aussieht mittels Glasfaserstift entfernt “ Stimmt. Besser kann man es nicht machen. Damit sollte er jetzt schön lange laufen! Hat sich also der CT1450 in den Kleinanzeigen erledigt!

  • Hallo Roland, zuerst mal meine Gratulation für den Mut, diese Aktion durchzuführen, die mit einem Erfolg gekrönt wurde. Das hilft bestimmt auch anderen, die dies hier lesen, es auch zu versuchen. Es gibt nichts schöneres als ein Erfolgserlebnis. Zitat von Rolandt: „Im Bereich der 200mA Sicherung waren mehrere Leiterbahnen derart korrodiert und regelrecht unter dem Lötstopplack weggefressen, “ Das war ja meine Vermutung. Es konnte nur noch an soetwas liegen. siehe z.B. #52. die Ursache dafür ist …

  • Hallo Rolandt, Zitat von Rolandt: „Kann Deine Messergebnisse bei meinem Gerät zu 100% bestätigen. “ Dann müssten auch amDisplay die 3 Volt des Trafos ankommen. Oder die Leiterbahnen/Lötstellen/Kontakte sind schlecht. Zitat von Rolandt: „Wobei, Posting Nr. 50 liest sich hochinteressant, habe ich allerdings nichts von verstanden “ Auch ich musste meine hintersten Schubladen öffnen, um diese Angaben irgendwie einzuordnen. In dem Zusammenhang verwundert es mich auch, das bei anderen Geräten mit ähnl…

  • Hallo Gunther, Zitat von hase71gp: „weil die ist verbogen wie eine langgezogene Kurve auf der Rennstrecke... “ das hat nichts zu sagen. So sehen alle aus. Nachlöten ist gut. Ich sehe einige Lötstellen, die regelrechte Löcher neben den Anscghlussdrähten haben. Dann achte auf die dünnen Leiterbahnen, die durch die Anschlussbeinchen des MM gehen. Da gab es schon öfter Probleme. Wenn du mit Nachlöten fertig bist achte auf Zinnspritzer. Dann nimm Spiritus und eine alte Zahnbürste und bürste damit die…

  • Hallo Thomas, du hast eine Konversation.