Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 164.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wem das AT91 zu lahm klingt, und trotzdem eine preiswerte sphärische Nadel fahren möchte ohne den body wechseln zu müssen, der sollte mal die originale rote ATN91R ausprobieren. Die hat einen Alu-Cantilever und bringt einen Tic mehr Druck und Präzision gegenüber der gelben mit Carbon-Cantilever. Gruß Patrick

  • Moin, Zitat von Fliegender Zirkus: „der Dual 455-1 ist der bessere CS460? Das würde den CS 460 dann aber wohl deutlicher gegenüber dem 505-4 disqualifizieren? “ ganz richtig. Siehe Beitrag 12. Was Norbert zum 460 beschrieben hat, ist eine "Verschlimmbesserung" - mehr Materiealeinsatz auf Kosten der Tonarmgeometrie - ein Schildbürgerstreich. Gruß Patrick EDIT: Was nicht heißen muß, daß der 460 zwangsläufig schlechter klingt. Die wenigsten würden wohl einen relevanten klanglichen Unterschied fests…

  • Ich zitiere mal Norbert aus einem anderen Thread: Zitat von noko: „Also für mich ist der CS 460 derjenige Dreher im Dual-Programm, der für mich am enttäuschendsten ist: Der aufgesetzte Teller des 550/600, der aufgrund der ansonsten unveränderten Konstruktion deutlich zu hoch baut, konterkariert komplett das Streben nach einer einwandfreien Tonarmgeometrie. Obwohl man nrim 460 ein 455-Headschell benutzt, das im hinteren Teil abgesägt und dann mit dem Oberteil eines weiteren 455-Headshell zusammen…

  • Ist auch nicht so wichtig. Du willst schließlich Musik hören und nicht herumtheoretisieren. Es wäre aber ein Ansatz, um dem Händler auf den Zahn zu fühlen. Ich würde den einfachen Weg versuchen. Zurück zum Händler, du bist mit dem Klang nicht einverstanden, versuche das Grado gegen ein anderes Sytem zu tauschen. Vielleicht klappts ja. Argumentationshilfen habe ich dir ja gegeben. Gruß Patrick

  • Zitat von lagan37: „Ja, hatte er...audiotronic in Heidelberg ist eigentlich eine recht gute Adresse, denke ich....machen viel high-end deutschlandweit... “ Hast du denen deine klanglichen Vorlieben geschildert? -> dann falsch beraten Haben sie die Tonarm-Systemresonanz ermittelt? Ohne Gewähr, aber ich glaube, dass das Grado nicht optimal mit dem Tonarm harmoniert. Ich fand es immer am besten an leichten Tonarmen, an mittelschweren wird meiner Erfahrung nach der Tieftonbereich immer aufgeblasener…

  • Zitat von lagan37: „spritziger/dynamischer/heller “ Deutlichste Tendenz in die Richtung: Ortofon, Audio Technica. Ich würde aber erst mal klären, ob es wirklich am Tonabnehmer liegt. Hat der Händler, der den Spieler gewartet hat, das Grado empfohlen (eingebaut)? Gruß Patrick

  • Moin! solange es "recht dumpf" klingt, wie du schreibst, und nicht "sehr dumpf", könnte es am Grado liegen. Das ist die typische Klangcharakteristik. Präsenzsenke mit nur leichtem Hochtonanstieg -> kann in vielen Ohren dumpf klingen, je nachdem was man vorher gehört hat und gewohnt ist. Gruß Patrick

  • Moin! Das verbaute AT3600 ist schon die passende Wahl. Was man mal wagen könnte, wäre die rote ATN91R - die hat im Gegensatz zu dem verbauten system und zum gelben AT91 einen Cantilever aus Aluminium. Könnte etwas anders (besser?) klingen - dann ist aber schon Ende Gelände. thakker.eu/tonnadeln/audio-tec…-at-91-r-original/a-9143/ Gruß Patrick

  • Du hast Recht Wolfgang, Semiautomatic! Ich hatte fälschlich "Full" gelesen. Eine Vollautomatik hätte mich auch insofern gewundert, als dass der 550 auch keine besitzt und auch hier die Komponenten des 4xx Antriebes verwendet worden sind Teller, Subteller, Motor können auch unabhängig von einer Montage auf der Blechplatine Komponenten aus 4xx sein (Motormontage wie bei TD206, CS550, CS600 u.a.) Bin gespannt wie es wirklich ist. Gruß Patrick

  • Zitat von tpl1011: „Zitat von Psychomukker: „Fände ich nicht gerechtfertigt (Produktionsaufwand, verbaute Teile), abwarten. “ Weisst Du da näheres zu? Ich kann beim besten Willen vom Foto her nicht beurteilen was unter der Haube steckt. “ Moin Kai! Beurteilen kann ich das Endprodukt auch noch nicht, deshalb schrieb ich "erwarte ich" und "abwarten". Was man aber sieht ist: 1.) flacherer Teller als bei 505, vermutlich aus 4xx 2.) kein Schwingchassis à la 505, dieses würde ich aber als aufwendiger,…

  • Der CS550 ist für rund 1200 Euro im Handel. Davon ausgehend erwarte ich, dass der CS526 teurer sein wird als der letzte 505. Fände ich nicht gerechtfertigt (Produktionsaufwand, verbaute Teile), abwarten. Gruß Patrick

  • Also, ich finde, dass die originalen kleinen Breitbandlautsprecher ziemlich gut mit der HS39 harmonieren. Die nicht-abschaltbare Loudness des Verstärkers kompensiert auf ordentlichem Niveau die Frequenzgangschwächen der Lautsprecher. Das ist ein gut aufeinander abgestimmtes Gesamtpaket. Mit anderen Boxen, die einen anderen Frequenzgang aufweisen, üblicherweise einen relativ linearen, geht das nicht und man handelt sich mit höchster Wahrscheinlichkeit eine Überkompensation an den Frequenzgangende…

  • Beide Adapter sind nun verkauft, obwohl das nicht die Absicht dieses threads war Aber wie heißen sie denn nun? Gruß Patrick

  • Und das linke Teil? Der rechte ist ja nicht das was man gemeinhin als DEN Halbzolladapter für 714 und 731 bezeichnet. Wie nennt man diesen hier, in Abgrenzung zu DEM Halbzolladapter? Nein brauch ich nicht, bei Interesse bitte PN. Das vordere Haltenäschen ist abgebrochen, siehe Photo, aber das interessantere Teil dürfte ohnehin der untere schwarze Teil sein. Gruß Patrick

  • Siehe Abbildung. Rechts das obere und das untere Teil. Zusatzfrage, an welchen Spielern und mit welchen Systemen wurden sie eingesetzt? Danke und Gruß Patrick dual-board.de/index.php?attach…dd414b97c8e783c4ce87e02acdual-board.de/index.php?attach…dd414b97c8e783c4ce87e02ac

  • Zapfen und Feder könnten doch das Antiskating sein. Bewegt sich die Feder wenn du das Rädchen drehst?

  • Danke, Geisen! Der 450 macht mich irgendwie an. Ein einfacher, hoffentlich solider Spieler mit Vollausstattung (Automatik ist mir wurscht) in einem optisch ansprechenden, konservativen Gehäuse. Top! Und das zu dem Preis. Wo ist der Haken? Gruß Patrick

  • Nochmal zurück zum 450 an sich. Ist das Tonarmgelenk, insbesondere der U-Bügel, aus Kunststoff? Gruß Patrick

  • Moin, Zitat von gerdva: „War jeweils das Antiscating zu stark eingestellt ? “ das wäre jetzt auch spontan meine erste Vermutung. Dann müsste die Nadel aber schon einige Stunden auf dem Buckel haben, um es so weit zu bringen. Guß Patrick

  • Moin, als ich noch einen 1019 hatte, habe ich das auch gemacht. 5mm Acrylauflage bei phonophono besorgt. Problem: Der Mitteldorn wird somit fast vollständig eingeholt. Gruß Patrick