Neues Tonabnehmersystem für 1246, aber welches ?

    • Gerade läuft bei mir Terence Trent D'Arby auf dem 1246. Über den ART Pro II und an einem Yamaha RX-V471 angeschlossen.
      Dem gleichen, wo auch der 1229 mit dem Nagaoka dran hängt.

      Auf dem 1246 sitzt ein Thakker EPO E drauf. Ein billiges System für 40 Euronen. Aber es hört sich gut an. Ich vermisse da nichts, vielleicht ein wenig mehr Bass, aber das hat auch mit den Boxen und 18 m² Wohnfläche zu tun.

      Für den Kurs absolut empfehlenswert!

      Und das System ist nicht rausgeworfenes Geld !!!

      Teste es mal ;)

      EDIT:
      Es liegt gerade Dire Straits auf. Bass ist wieder ok :D
      Man muss nicht zu jedem Kwatsch eine Meinung haben :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zwölf36 ()

    • Im "Biete"-Bereich werden gerade jede Menge Tonabnehmer feilgeboten. Unter anderem ein AT440Mla mit 20 Stunden auf dem Tacho. Wie bereits geschrieben: So eins macht locker 1600-1800 Stunden (normale elliptische Nadeln halten so etwa 800 Stunden), was den höheren Preis wieder relativiert. Punkto Abtastung und Feinauflösung ist die Microline-Nadel im Vergleich zu Deiner bisherigen DMS240-Nadel ein ordentliches Upgrade. Würde ich daher genauer anschauen.

      Das AT440 schätze ich klanglich ähnlich wie das DMS240 ein, aber eben mit hochpräziser Detailwiedergabe. Zu beachten gilt es aber, dass die Anschlusskapazität des Phonoeingangs beim Verstärker nicht über 150pF liegen - die modernen AT-Systeme gelten als ziemlich kapazitätskritisch.

      LG
      Manuel
      Dreher: Dual 704, Dual 1219, Revox B795, Lenco L65
    • Hallo,

      jupp, man sollte dann schon einen Phonopre mit einplanen, mit kürzerer Strippe geht schon in Art DJ Pre II oder - wer ganz sicher gehen möchte - z.B. von Herrn Otto ein Aikido.

      Peter
      "Und wenn ich diese Taste drück spielt er ein kleines Musikstück"
      (Kraftwerk)
    • Moin,

      die letzten beiden Antworten kann man so bestätigen.
      Gestern habe ich mal nacheinander das AT440, ein DMS 242E mit Originalnadel 0,2 mil getipped und nochmal ein DMS 242E mit verpflanzter Nadel mit gleicher Schliffgüte aber ganzem Stein gehört. (ein DMS 240 mit DL 241 Nadel hat den gleichen Schliff, wirkt aber grober von der Fassung.)
      Die Platte, die ich verwendet habe, wurde schon oft gespielt und knackst leicht (ist aber gewaschen).
      Dazu hat der CS 504 noch das Din Kabel (um 100pF). Mit Cinch Adapter liegt man in einem hohen Kapazitätsbereich von 180pF nur für den Spieler plus 70pF für den Cinch-Adapter plus 150pF für den MM Eingang meines Verstärkers.

      In der Konstellation mit einer bewussten Fehlanpassung und schlechtem Material ist das AT 440 ungenießbar. Der Hochtonbereich ist überspitzt. Jeder Knackser wird mit der Lupe herausgearbeitet.
      Das originale DMS 242E ist gut hörbar. Am besten war erwartungsgemäß das umgebaute DMS mit ganzem Stein und scharfem Schliff.

      Ich will damit sagen, dass beim AT440 unbedingt die ganze Kombination optimiert sein muss. Heute sollte DHL mit dem bestellten RG 59 1505F Belden eintreffen. Dann bekommen 3 Plattenspieler andere Kabel.
      Am besten gefällt mir das AT440, wenn die Gesamtkapazität unter 200pF liegt. Dann bleibt nicht viel für das Kabel übrig.
      Wünschenswert wäre ein VV mit 100pf oder besser noch darunter.
      Der Art DJ II hat lt. Albus gemessene 120pF bei Einstellung 100pF. Dazu ein kurzes Kabel und das Ganze passt so gerade.

      VG Andreas
      Ich suche:
      Haube CH 5 oder CH 20 Klapphaube für 1019 ohne Brüche
      Dual TK 14 oder TK 24 gebraucht
      Ich biete:
      im Moment nichts ;)
    • oh, das DMS 240e hat gar keinen nackten Stein, wußte ich gar nicht ...klingt aber super! :)
      Du sollst Deinen Dualdeher lieben und ehren und keine anderen Marken daneben anbeten und sollst kein falsches Zeugnis ablegen und etwa Deinen Dualdreher kritisieren. Du sollst keinen Dualdreher wegwerfen, sondern Du sollst ihn schmieren, reparieren und geheiligt sein lassen und der Gemeinschaft der Dualisten angehören und Dir sollen mit reumütigen Posts alle Sünden wie z.B. Besitz von anderen Marken vergeben werden, denn Dual ist die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit Amen! Viele Grüße!
    • Hallo zusammen,
      erst einmal vielen Lieben Dank für die Tips und Anregungen.

      Ich habe immer mitgelesen und im Net nach den entsprechenden Systemen gesucht.

      @'evilknievel
      Optimiert ist soweit alles was geht. Bassreflexöffnungen verschlossen, mal gekoppelt, mal entkoppelt.
      Das Problem ist das die Boxen 1m von der Wand entfernt aufgestellt werden sollen und nicht in der Zimmerecke.
      Beides lässt die Wohnraumsituation nicht zu. Ich werde irgendwann mal ein Musikzimmer einrichten. Da können die in der Zimmermitte stehen wenn es dann Optimal ist. Spätestens in 11 Jahren wenn die Kinder ausgezogen sind. ;(

      Ich habe jetzt ein Angebot von einem Boardmitglied bekommen:
      (
      wenn dir der Klang deines DMS242 gefällt und du qualitätsmäßig noch eine Schippe draufsetzen willst, dann bau ich dir in deinen DN242-Nadeleinschub eine qualitativ absolut spitzenmäßige Nadelträger-Einheit ein. Diese stammt von Audio Technica, wie auch die DN242.
      Spender wäre ein Nadeleinschub ATS 13 mit einem hervorragend polierten, nackten Diamanten mit quadratischem Querschnitt und einem richtig guten scharfen elliptischen Schliff (2x7 mil). Nadelträger Aluminium, konisch geformt.)

      Ich denke das es das richtige für mich ist.

      Ich werde auch den Ratschlag beherzigen und mir ein zweites gebrauchtes TKS zulegen mit Generator. Da kann dann die neue Nadel rein. So habe ich dann das Original System für ältere Platte, Flohmarktplatten und das neue eben für die guten.

      LG

      Klaus
      Ich höre mit:
      Dual CS 1246
      Dual CS 1256
      Yamaha AX 896
      Infinit Reference 62 MK II

      Manchmal nehme ich was auf mit :
      Denon DRM 800 a
      Sony MDS JE 700

      Oder Streame vom Server über Airport Express
    • Neu

      Keine Sorge,

      die wenigsten Menschen können sich ihr eigenes Musikzimmer einrichten und müssen mit Kompromissen leben.
      Solange es kostenlose Möglichkeiten gibt den Klang im Raum zu beeinflussen, sollte man es zumindest mal versucht haben.
      Alles andere geht ins Geld (antimode, Bassfallen pipapo....)
      Bei mir steht das Sofa direkt vor der Wand. Wenn ich die Raummoden umgehen möchte, muß ich vorgebeugt hören und kann mich nicht reinlümmeln. ;)

      Die Umtopfung der Nadel wurde hier im Board schon oft besprochen und kommentiert. Ich glaube du machst damit keinen Fehler.

      Gruß Evil
      Dreher: 491, 502, 601, 621, Sony PS20FB, Denon DP45F und andere
      LS: Audio Physic Sitara, Crazy, Needle Deluxe Bamboo, CT280
    • Neu

      ad-mh schrieb:

      Wünschenswert wäre ein VV mit 100pf oder besser noch darunter.
      Ein Aikido 1+ bietet 5 pF in der niedrigsten Einstellung und darüber 47 pF und 180 pF. Mit 5 pF am VV hat man deutlich Spiel für die Anschlusskapazität des Drehers. Ich gebe Dir übrigens vollumfänglich Recht hinsichtlich der Kapazitätsanforderungen für das AT 440 mlb. Das deckt sich 1:1 mit meinen Erfahrungen.

      Falls noch jemand ein AT 440 mlb braucht - ich hab noch ein neues, ungespieltes und zusätzlich noch eine Ersatznadel 440 mla (mit dem eloxierten Nadelträger!). Bei Bedarf bitte eine pn.
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 731Q und CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, Goldring 1042 retipped mit Shibata-Nadel, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35
    • Neu

      DualPapa schrieb:

      Hallo zusammen,
      erst einmal vielen Lieben Dank für die Tips und Anregungen.


      Ich habe jetzt ein Angebot von einem Boardmitglied bekommen:
      (
      wenn dir der Klang deines DMS242 gefällt und du qualitätsmäßig noch eine Schippe draufsetzen willst, dann bau ich dir in deinen DN242-Nadeleinschub eine qualitativ absolut spitzenmäßige Nadelträger-Einheit ein. Diese stammt von Audio Technica, wie auch die DN242.
      Spender wäre ein Nadeleinschub ATS 13 mit einem hervorragend polierten, nackten Diamanten mit quadratischem Querschnitt und einem richtig guten scharfen elliptischen Schliff (2x7 mil). Nadelträger Aluminium, konisch geformt.)

      Ich denke das es das richtige für mich ist.


      LG

      Klaus
      Mein oben genanntes DMS 242E ist solch ein Umbau mit ATS13.
      Ein Cantilever des AT440 müsste sich auch einbauen lassen.
      Ich suche:
      Haube CH 5 oder CH 20 Klapphaube für 1019 ohne Brüche
      Dual TK 14 oder TK 24 gebraucht
      Ich biete:
      im Moment nichts ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ad-mh ()

    • Neu

      DualPapa schrieb:

      Spätestens in 11 Jahren wenn die Kinder ausgezogen sind.
      Das hört sich irgendwie negativ gegen deine Kinder an, das du deinen "Klangtraum" nicht ausleben kannst <X
      Den Kommentar finde ich nicht so gut!

      evilknievel schrieb:

      die wenigsten Menschen können sich ihr eigenes Musikzimmer einrichten und müssen mit Kompromissen leben.
      Das stimmt. Aber durch Willenskraft, Eigeninitative und Sparsamkeit habe ich mir seit 25 Jahren mein eigenes "Musik-Reich" eingerichtet.
      Dreher: 1019 - 1218 - 1228 - 510 - 601 - 621 - Technics 1210M5G
      Systeme: D105ED, D105G - M20E, DMS 210, DMS 240 E - MP10, MP20 - M75, M91ED, M95ED - GP 401 II
      Abhöre: Yamaha A-S700 - Rotel RE 1010 - Visaton VIB-Extra II modifiziert
    • Neu

      Hallo,

      jemand mit guter Feinmotorik, guten Augen, einem kleinen Uhrmacherschraubendreher, Pinzette und Arbeitsplatz mit guter Beleuchtung kann das selbst machen. Von großem Vorteil ist dann noch eine Testplatte, um zu ermitteln, wie gerade man die Nadel eingesetzt und welche Compliance man erzielt hat.
      Dann muss man natürlich noch einen Spender-Nadeleinschub haben und einen, in welchen die Nadel rein soll.

      Wie der Umbau funktioniert, wurde an der ein oder anderen Stelle im Forum schon beschrieben.

      Ganz ohne Risiko ist der Umbau nicht und man muss die Zunge schon gerade in den Mund nehmen.
      Wer das gerne gemacht haben möchte, dem mache ich das gegen eine Aufwandsentschädigung, vorausgesetzt, die Zeit gibt es gerade her. Die Höhe der Aufwandsentschädigung mache ich aber nicht publik.
      Habe so schon drei Board-Mitgliedern ihre Nadeln umgebaut und alle waren äußerst zufrieden mit dem Ergebnis.

      Leider habe ich derzeit keine ATS13 oder andere Spender übrig, sodass man die jeweils selbst beschaffen müsste.


      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*
    • Neu

      Ich habe den Umbau selbst gemacht. Der Check mit der Testplatte war in Ordnung.

      Wie oben schon beschrieben sollte auch eine ML 440 Nadel (natürlich mit Cantilever ;) )
      In ein Dual DMS 240 oder 242E passen. Die Abmessungen der AT 440 sind gleich. Allerdings sind die Magnete beim AT zierlicher, da weniger dick. Der waagerechte Einbau würde dann mal richtig filigran, da die Nadelspitze winzig und die Canti-Abflachung sehr klein ist.
      Leider habe ich keine weiteren AT 440 Nadel in Reserve.

      VG Andreas
      Ich suche:
      Haube CH 5 oder CH 20 Klapphaube für 1019 ohne Brüche
      Dual TK 14 oder TK 24 gebraucht
      Ich biete:
      im Moment nichts ;)
    • Neu

      Ausgangslage:
      Man sieht den Unterschied. Der Cantilever beim ATS 13 ist deutlich filigraner.



      Fertig. Allerdings sollte der Andruck beim Festschrauben stimmen (Testplatte... s.o.) und man sollte nichts verbiegen und auch die Nadel nicht abbrechen.



      Bei der Montage hilft eine Uhrmacherlupe oder ein Fadenzähler ungemein. Zum Abschluss wird dann nochmals mit einem Spiegel auf dem Plattenteller kontrolliert. Man sieht dann sehr gut, ob die Nadel senkrecht steht.

      Mit einer AT 440 Nadel wird das Ganze dann nochmals anspruchsvoller.

      Viel Glück. :D
      Ich suche:
      Haube CH 5 oder CH 20 Klapphaube für 1019 ohne Brüche
      Dual TK 14 oder TK 24 gebraucht
      Ich biete:
      im Moment nichts ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ad-mh ()

    • Neu

      Wie, zum Deubel, bekommst du das überhaupt da 'raus?!? 8| 8| 8| (und wie wieder dazu, stabil in Position zu verweilen?)
      Du Wahnsinniger! (<= ein Ausdruck höchsten Beeindrucktseins)
      ROT ist SCHWARZ und MINUS ist PLUS

      Anspieltipp:

      Alle meine Entchen
      Hänschen Klein

      Auf jedem Schiff, das schwimmt und schwabbelt gibt's Einen, der nur Blödsinn brabbelt... :D