Dual 1225 | originalesTonabnehmersystem

    • Dual 1225 | originalesTonabnehmersystem

      Guten Tag in die Runde,
      ich habe mich neu angemeldet und versuche es mal mit einem ersten Posting...

      Zuerst kurz zu mir: Ich bin Baujahr 1967 (noch mit Holzoptik 8) ), habe meinem Neffen (18 Jahre) kürzlich meinen eher schlichten Plattenspieler mit Digitalisierfunktion geschenkt, da ihn das Thema Platten hören interessiert hat (ihn sozusagen "angefixt"), und da musste für mich was anderes her.
      In der Nähe gibt es einen Spezialisten für alte Dual-Dreher, da habe ich mir einen 604 besorgt, nachdem der als Ersatz gedachte 1219 aus Erstbesitz der Schwiegereltern wohl nicht so ganz einfach zu retten war. So sprang der Virus über. :love:

      Der Spruch "Ein Dual ist nicht gerne allein" gilt auch für einen Jäger und Sammler für mich. Nach dem 604 tummelten sich hier rasch
      - Verstärker CV 121 (2x),
      - Radiomodul CT 19,
      - Anlage HS 130 mit 1224 als "Übungsobjekt" -> Knallfrosch auslöten und so,
      - Cassettendeck 901 MIT schönem Deckel,
      alles in Nußbaumoptik.

      Aus der Bucht habe ich mir inzwischen ein
      - Radiomodul CT 19
      - HS 141 mit Dreher 1225
      geschossen, beides in weiß.

      Und jetzt die Überleitung zum eigentlichen Thema ;)
      - Es fehlt beim 1225 der komplette Tonabnehmer samt Nadel.

      :?: Was war original verbaut bzw. was kann man verbauen? :?:

      Manchmal ist das original (obwohl ich das gerne bevorzuge) ja etwas fad ...

      Danke für Eure Hilfe/Ideen.

      Gruß aus Rheinhessen,

      Wolph
      Viele Grüße,
      Wolph


      "Ein Dual ist nicht gerne allein" ;)
    • Hallo Wolph,

      erstmal ein herzliches Willkommen bei den Dual-Infizierten.
      Für den Anfang hast du ja schon eine stattliche Sammlung.

      Der 1225 in der HS141 hatte auch das M75 mit der DN325 serienmäßig eingebaut.
      Ein sehr empfehlenswertes System.

      VG Wolfgang
    • Danke für die Infos, Kalle und Wolfgang,

      dann mache ich mich mit euren Infos mal "schlau". Genaueres kann ich sowieso erst bestimmen, wenn ich das Gerät in den Händen habe. Aber als Vorabinfo ist das prima. Für die Einkaufsliste sozusagen.

      Viele Grüße,

      Wolph
      Viele Grüße,
      Wolph


      "Ein Dual ist nicht gerne allein" ;)
    • Moin Wolph,

      und herzlich willkommen im Board.

      Wolph schrieb:

      Was war original verbaut
      Wie so oft im Leben: es kommt drauf an.

      Hier kommt's darauf an, ob es ein 1225 (1974) oder ein 1225-1 (1977) ist.

      Im 1225 war ein DMS200 mit einer DN201 Nadel verbaut, zum 1225-1 gehört das DMS210 mit DN211.

      Eine Übersicht über viele von Dual verbauten Systeme findest Du hier.

      Zum DMS210 kann ich klanglich wenig sagen, ein 1225-1 mit diesem System war hier nur kurz zu Besuch.

      Ein DMS200 mit guter Nadel habe ich im Einsatz, klanglich ist das in meinen (Holz)Ohren eher dünn und die Auflösung ist auch nicht so berauschend.
      Ich nutze es nur zum Vorhören von Flohmarktplatten.
      Gruß

      Thorsten
    • Hm. Wieder interessante Infos. Danke euch zwei.

      Ob es ein 1225 oder 1225-1 ist, muss ich mal sehen. Er ist in ein System HS 141 verbaut.
      Wenn ich es habe (ist noch auf dem Weg zu mir), weiß ich mehr. Soweit ich weiß, wurde die HS 141 von 1975 bis 1977 gebaut. Sollte das korrekt sein, kämen beide Systeme in Frage.

      Auf jeden Fall habe ich schon viel "Input" erhalten, das hilft mir echt weiter. Toll! :thumbup:
      Viele Grüße,
      Wolph


      "Ein Dual ist nicht gerne allein" ;)
    • Guten Morgen zusammen hallo Wolph,

      zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum (auch wenn dieser Foren- Bereich nun nicht gerade für das erste Vorstellen neuer User vorgesehen ist /// ... somit bin also auch ich an dieser Stelle mit meinem Willkommens- Gruß bereits im o.T. ... ;) :thumbsup: >>> aber sei es drum die Moderation möge es uns verzeihen :whistling: ).

      Zu, Zitat:

      Wolph schrieb:

      Ob es ein 1225 oder 1225-1 ist, muss ich mal sehen. Er ist in ein System HS 141 verbaut.
      Wenn ich es habe (ist noch auf dem Weg zu mir), weiß ich mehr.
      an sich hatte hierzu beriets auch der Kollege Wolfgang mit seinem Beitrag voran den / einen richtigen/ wichtigen Hinweis gegeben...(passt schon Wolfgang) :thumbup: .
      An sich hatten seinerzeit alle Dual's (neu) das Werk mit allen wichtigen Unterlagen (Service- Heft; Stromlaufpläne; Bestückungsliste; Garantie; Bedien- Anleitung ; Daten- Blätter für Zubehör und Ausstattungs- Unterlagen (Tonabnehmer / Nadel-Systemspezifikation etc.oftmals als Sonderbeilage) verlassen, diese Unterlagen gehören zu den Spielern >>> soll heißen man sollte stets bemüht sein, das diese Unterlagen auch bei einem Verkauf auch von dem Verkäufer mit ausgehändigt werden ... :D . (Man sollte also auch als Käufer darauf achten, das diese Unterlagen vollständig zu dem jeweiligen Modell dabei sind, dies wird insbesondere dann wichtig wenn z.B. eine "große Inspektion" bzw. Wartung (erst recht wenn ein Problem etwas komplizierter wird) ansteht.

      So, ich hoffe du hast einen netten/ guten Verkäufer erwischt der dir alle die dazugehörigen Unterlagen zu deinen Geräten mitsendet :thumbsup: .

      Ansonsten noch viel Spaß mit uns hier im Board.

      Allen noch ein angenehmes Wochenene, Gruß Thomas :)
      Zitat von; Johann Gottfried Seume;

      „Wo man singt, da laß’ dich ruhig nieder,böse Menschen haben keine Lieder.“

      Heco victa 701 II /-/ Onkyo A-8470 /-/ Dual CS 2225 / Ortofon super OM 40
      _____
      CAT Berlin 2007-2/-/ Onkyo A-8220 /-/ Dual CS1254 1/2"/ Ortofon OM 10
      ___
      Kassetten mit Onkyo TA - W 30 /
      CD- Player Onkyo DX - 7711
      __
      Sennheiser HD 560 Ovation (mod.)TA Systeme Audio Technica/Dual DM/DN 236/Ortofon OM/OM super