ELAC-Tonabnehmer

    • Moin Michael und Jochen!

      SydB schrieb:

      (Ein VdH am 731Q, ich gebe zu, das hat seinen Reiz, ist schon extravagant, snopistisch fast mystisch.... )
      . . . . . .
      Hier im Board ist zumindest ein Dual Freund der ein vdH sein Eigen nennt. Und NEIN, ich bin es nicht.

      outis schrieb:

      Los, locken wir ihn aus der Reserve!
      Hm . . . :whistling: . . . meint ihr evtl. diese Nadel -mit Van-den-Hul-II-Schliff- und diesen Dreher :?:



      Eine nette Kombination, aber leider bringt die an meinen "Blechtrommellautsprechern" (wie ein auf Besuch gewesenes Forumsmitglied bemerkte :huh: -ihm fehlten die druckvollen Bässe!?-) wohl nichts besonderes an Sound. :whistling:
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.
      Höre Musik (Stand Juni 2016) mit:
      Dual 731Q + Goldring 1020 bzw. Nagaoka MP15 - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - SABA PSP 350 + AT13EaX oder über:
      18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
      mittels
      Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1 :whistling:
    • johnny.yen schrieb:

      Die FG-Nadeln sind eine Weiterentwicklung des Van Den Hul-1 Schliffs.
      Hallo,

      mal abgesehen davon, dass das Schleifen eines Diamanten in der benötigten Dimension bereits eine Kunst für sich ist, besitzt der Fritz-Gyger-Schliff dem Grunde nach eine recht einfache Geometrie: Der Querschnitt bildet ein gleichschenkliges Dreieck mit flachem Winkel an der Spitze und der Basis in Abspielrichtung weisend.


      outis schrieb:

      Los, locken wir ihn aus der Reserve!
      Täte auch ein ELAC 796 HSp mit VdH II-Schliff, noch dazu montiert an einem Thorens TD 320, gelten :D ?

      Beste Grüße, Uwe
      Thorens TD 320 vor Röhrenelektronik, Dual CS 5000 vor japanesischen Geräten, Dual »1227« (1226 mit 1228-Arm und -Motor) im Grundig Studio 2000 HiFi, Dual 1229 im Wega Studio 3220 HiFi (inzwischen je eines in weiß, anthrazit und gebürstetem Aluminium), weitere 1218, 1219, 1224, 1226, 1228, 1234 und 1237A auf Halde...
    • Hallo Uwe,

      das Elac ESG796HSp (Jubiläum) hat ein winziges nacktes Steinchen am Bor-Nadelträger mit VdH-I Schliff, nicht VdH-II ;) . DasESG796H30/40 hat den VdH-II Schliff am Bor-Nadelträger. Mit beiden kann ich dienen :thumbsup: . Das796HSp Jubiläum ist seit mehreren Jahren mein Nr.1 System am CS701.

      viele Grüsse, Thomas
      „back to the roots“
    • Zu müßig, und auch nicht meine Musik. Das hat keinen Zweck mir das anzutun. Ich brauche meine Musik und meine Platten in meiner Umgebung abgespielt mit meiner Kette. Alles Andere ist vergebliche Liebesmüh. Das MC30 ist ja wohl auch nicht von schlechten Eltern. Solch hochpreisige Systeme besitze ich nicht.
    • Wenn dann vieleicht noch das ESG796H24. Da bestünde ev. noch eine winzige Chance das es irgend wer noch mal NOS anbietet. Das ist die letzten Jahre immer mal wieder bei diversen Händlern aufgetaucht. Kannst ja mal bei z.B. Thakker anfragen, der hat es noch gelistet, aber als ausverkauft.
      „back to the roots“
    • "Ha! Ha! said the clown
      Has the king lost his crown,
      Is the night being tight on romance
      Ha! Ha! said the clown
      Is it bringing you down,
      That you've lost your chance


      Feeling low, gotta go
      See a show in town
      Hear the jokes, have a smoke,
      and a laugh at the clown
      In a whirl, see a girl
      with a smile in her eyes
      Never thought I'd be brought
      right down by her lies"

      von Anthony "Tony" Hazzard
      interpretiert von Manfred Mann :)
    • tomtom schrieb:

      Das796HSp Jubiläum ist seit mehreren Jahren mein Nr.1 System am CS701.
      Ditto bei mir, Thomas, unde zwaro am TD 320.

      Zu diesme Abtaster habe ich sogar noch die Rechnung aufbewahrt. Es kostete damals DM 298,-, also etwa die Hälfte des zuvor aufgerufenen Preises - warum auch immer.

      Beste Grüße, Uwe
      Thorens TD 320 vor Röhrenelektronik, Dual CS 5000 vor japanesischen Geräten, Dual »1227« (1226 mit 1228-Arm und -Motor) im Grundig Studio 2000 HiFi, Dual 1229 im Wega Studio 3220 HiFi (inzwischen je eines in weiß, anthrazit und gebürstetem Aluminium), weitere 1218, 1219, 1224, 1226, 1228, 1234 und 1237A auf Halde...
    • Hallo Uwe,

      lieben Dank für Dein Angebot. Ich habe vor einiger Zeit hier aus dem Forum ein ESG 796 H mit einer 290er Nadel (baugleich zur 796er) kaufen können. Kannst mir ja trotzdem mal eine pn mit einer Beschreibung schicken, wie viele Stunden die Nadel auf dem Buckel hat und welche Preisvorstellung Du hast.
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 731Q und CS 728Q
      Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, Goldring1042 retipped mit Shibata-Nadel, MCC120, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35