CL173 Kalottenmitteltöner wer hat Infos ?

    • CL173 Kalottenmitteltöner wer hat Infos ?

      Immer noch auf der Suche nach den Lautsprecher - Herstellern..... In meiner CL173 sind Tieftöner und Hochtöner von Wigo,
      Modelle PMT195xx und PMK25xxx - nicht zuordnen kann ich den Mitteltöner (lt.Dual 37mm).









      Dann habe ich den folgenden Mitteltöner in einer K+H (Klein + Hummel) Lautsprecherbox TX20 als K+H Typ: MTL37 gefunden



      Baugleich ? - hat nun Dual denn auch K+H Lautsprecher eingebaut oder ist dieser MT bei K+H auch nur ein Zukauf?

      Bitte um Hilfe!

      Gruß Michael aus Lemwerder
    • Hallo Michael.

      Eine genaue Bezeichnung der Kalotte kann ich Dir nicht geben, aber die Typ Bezeichnung war dafür 222 664.
      Wenn Du mal googelst mit "Dual 222 664" dann findet sich da was.
      Ich habe noch irgendwo ein Datenblatt mit allen Referenzwerten,schau gleich mal danach und hänge nach...

      Gruß

      Stefan

      PS: Datenblatt steht auch hier

      dual.pytalhost.eu/cl122s/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dampfnudel ()

    • Hi Michael !

      fk100r schrieb:

      nicht zuordnen kann ich den Mitteltöner (lt.Dual 37mm)
      Ich will ja nicht draufrumtrommeln, aber in Anmutung und Aufbau ist das nicht der Mitteltöner, der zu Hochtöner und Tieftöner gehört. In die Wigo-Reihe gehört dann m.W. der MK-372/120 mit einer Aluplatte, wie sie in der Wigo A16x verbaut waren. Nicht dieses Plastikding mit rückseitig angeschraubten "Kern". Meine 173er stehen leider im Stapel ziemlich weit unten, sonst würde ich mir die mal von innen angucken. Und es würde mich ziemlich überraschen, wenn sowas da drinsteckte.

      Wir hatten das schon mal mit der CL180:

      Dual Cl 180

      .
      Peter aus dem Lipperland


      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Hi Frank !

      nick_riviera schrieb:

      Stammt die Originalbestückung der CL173 nicht komplett von Heco ?
      So genau weiß das anscheinend keiner mehr.

      Die Systeme mit den kunststoff-umschmolzenen Magneten gab es sowohl von Wigo als auch von Heco. Zulieferer dafür war die Dortmunder Magnetfabrik (DEW). Bei beiden Firmen gab es Serien, die sehr ähnlich aussehen und sich wirklich nur in Details unterscheiden.

      [Edit] Soweit ich mich aber entsinne, hat Heco auf den zugelieferten Magneten entweder nichts oder "Heco" stehen. Wenn dort immer noch der DEW-Schriftzug draufsteht, sollte es ein Wigo-Teil sein. Bei der 173 dann eben der PMT195.

      .
      Peter aus dem Lipperland


      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wacholder ()

    • Guten Abend, Danke für die vielen Antworten....

      @Stefan
      Die Dual Artikelnummer führt zu anderen MT (evtl. auch Wigo) aber völlig anders (ähnlich dem HT).

      @peter a.d.L.
      "Mein" abgebildeter MT ist wohl original, habe solche MT auch noch in CL174 und sogar CL180
      aus 1973!





      Ja und dann habe auch ich eine weitere CL180 mit dem "kleinen Wigo" MT und auch einer abweichenden Frequenzweiche - aber das wäre dann ja schon wieder eine neue Frage.

      @ Frank
      Heco hat auch viele LS geliefert, siehe Bilder CL174 und CL180 - ein Mix aus Wigo und Heco.

      Vielen Dank und sorry für meine späte Antwort, Michael
    • Guten Morgen - hat mir alles keine Ruhe gelassen und so weitergesucht......

      Stefan hatte also doch Recht, die Teilenummer ist 222664, siehe auch folgendes Schaltbild.
      Gestern hatte mich die gleiche Teilenummer zu einem anderen Dual MT geführt (Bild nach dem Schaltbild). Hat Dual die Teilenummern für unterschiedliche Lautsprecher jedoch immer genannt "Kalotten-Mittelton-LS 37mm" verwandt ? Es wird immer "undurchsichtiger".





      Viele Grüße Michael
    • Hallo zusammen!

      Ist zwar schon ein paar Tage her, aber aus gegebenem Anlass...

      wacholder schrieb:

      Nicht dieses Plastikding mit rückseitig angeschraubten "Kern". Meine 173er stehen leider im Stapel ziemlich weit unten, sonst würde ich mir die mal von innen angucken. Und es würde mich ziemlich überraschen, wenn sowas da drinsteckte.
      Tja Peter, da täuscht du dich.
      Ich habe hier auch zwei schon recht schäbige CL173, die ich mal mit einer KA60 bekommen habe.
      Da sind genau die gleichen MT-Plastikdinger drin - allerdings beide tot.

      Nun habe ich vor kurzem zwei solche MTs bekommen, nur habe ich keine Ahnung, ob es die für die CL173 sind.
      Es ist keinerlei Typenbezeichnung vorhanden. Aussehen tun die exakt wie die alten MT. Gab es die baugleich mit anderen Werten?
      Weiß da wer was?
      Ich habe die jetzt jedenfalls mal eingebaut und es klingt bei kurzem Test ganz vernünftig.
      Ein Hochtöner ist auch bereits ersetzt (war auch tot) und so werden das jetz mal Keller-Test-Boxen...
      Gruß
      Martin

      Lieblingsdreher: Dual 1229 mit DM 103 M-E, Dual 1000, Dual 300 Siesta
      Alles Weitere im Profil