Idee! - "Erste-Hilfe-Seite" für DUAL-Dreher? - Meinungen gesucht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CS 728Q schrieb:

      Kurt7 schrieb:

      Vom Prinzip her könnte man doch einfach von (gängigen) Spielern die richtigen Bilder nutzen.
      Es könnte so aussehen, dass sozusagen das Modell vorgewählt wird und dann die entsprechenden Bildern angezeigt werden.

      didi-aus-w schrieb:

      Deine Idee ist sicherlich umsetztbar, aber . . .
      . . . dadurch wird die zu leistende Arbeit um die "Erste Hilfe" zu erstellen aber nochmals deutlich aufwendiger.
      Das ist der Grund dafür, warum ich statt eines Bildes eine Liste vorgeschlagen habe. Mit einem Bild kann man unter anderem auch nicht alle Probleme darstellen, bspw. "Rauschen auf einem Kanal" oder "Kanalausfall" ...
      Hallo zusammen...

      Bin auch wieder gesund und zurück...
      Was ich zu Ralf sagen wollte : ich denke nicht, dass man mit einer "ersten Hilfe" ALLE möglichen Probleme an Dual Drehern darstellen muss...

      Eigentlich würde eine Einführung in die "Fachbegriffe" des Forums reichen. Ich sag mal nur " Steuerpimpel"... am Anfang kam mir immer das Bild eines PÜMPELS in den Sinn...

      Gruss

      Florian
      Dreher : CS 504 ; CS621; CS721
      Tonabnehmer : Shure M75 D ; Shure V15 III LM ; Ortofon M20E; Dual DMS242
    • w123flo schrieb:

      Bin auch wieder gesund und zurück...

      Dafür hat's mich jetzt erwischt ... es hat mich richtig auf die Bretter geschickt ...

      Ich spreche jetzt mal aus eigener Erfahrung hier im Board: Ich habe nach vielen, vielen Jahren mein Hobby neu entdeckt und war völlig raus aus der Thematik. Ich glaube, ich habe hier mindestens ein Dutzend verschiedener Anfragen rund um das Thema Dual-Plattenspieler und Hifi gestellt. Dabei haben sich eine Reihe sehr erfahrener Boardmitglieder viel Mühe gegeben, mit viel Sachverstand Licht ins Dunkel zu bringen. Ich hatte schon selbst die Idee, die vielen wertvollen Ratschläge, Hinweise und Anleitungen für mich selbst schriftlich im Rahmen eines Wikis zu sammeln.

      Wenn man tatsächlich nur rudimentäre Hilfe leisten will, wird die bildhafte Aufarbeitung sicherlich nützlich sein. Genau das fände ich aber schade, weil dabei eben viele wertvolle threads für Fortgeschrittene unerwähnt blieben, die ich gern allen Suchenden präsentieren würde. Ich fand die Suchen-Funktion hier im Board dabei nicht immer wirklich hilfreich. Diese in meinen Augen wertvollen threads sind auch nur zu einem kleinen Teil im FAQ-Bereich unseres Boards verlinkt. Die hätte ich gern unter einem Stichwortverzeichnis gesammelt.
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, Ortofon MC20 Super, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35
    • w123flo schrieb:

      Eigentlich würde eine Einführung in die "Fachbegriffe" des Forums reichen. Ich sag mal nur " Steuerpimpel"... am Anfang kam mir immer das Bild eines PÜMPELS in den Sinn...
      Das sehe ich ähnlich. Meine Erfahrung aus der Anfangszeit von Dualitis ist, dass man hier im Board zwar alle Informationen findet - allerdings als Anfänger schon daran scheitert die Suche mit den richtigen Begriffen zu füttern. Vll. wäre sowas wie ein Glossar schon hilfreich, evtl. sogar mit ins Board integriert so dass bestimmte Fachbegriffe im Text automatisch direkt klickbar werden.

      Ich stelle mir vor das könnte helfen sich die Zusammenhänge besser zu erschließen.
      Gruß Andy
      621 - 630Q - 1226 - KA 360 (1228) - 1209 - HS 150 (1228)
    • Ein solches Glossar hielte auch ich für überaus sinnvoll :thumbsup: . Genau dafür wäre dann so etwas wie ein "Bilderlexikon", was Didi vorgeschlagen hat, besonders hilfreich. Genau dafür eigenen sich Bilder ganz hervorragend - aber eben weniger, um Probleme mit den Drehern fassbar zu machen. Ich würde insofern dafür plädieren, dem Projekt ein solches bebildertes Glossar voranzustellen und danach eine Themenliste anzuschließen, in der die besonders interessanten und besonders hilfreichen threads zu jedem Thema verlinkt werden.

      Ich denke, wenn dieses Projekt tatsächlich verwirklicht werden sollte und sich hier manche der alten, im Pulverdampf explodierter Knallfrösche ergrauter Dualisten erinnern, dass sie ... wann war das noch? ... doch schon einmal einen soo interessanten thread angeschoben hatte - wenn diese Schatzsucher diese Informationen dann wieder aus den Tiefen dieses Boards graben - dass da faszinierende Informationen wieder auftauchen, die viele bestimmt irgendwann einmal gesucht aber über die "Suchen"-Funktion nicht wieder gefunden hatten. Es wäre toll, wenn das Wirklichkeit werden könnte.
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, Ortofon MC20 Super, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35
    • Hallo DUAL-Fans, ich habe folgendes Problem:
      Ich habe meinen CS 728 Q restauriert und möchte das DUAL-System gegen ein SHURE 390E tauschen, da ich dazu eine neue Original-Nadel geschenkt bekommen habe. Wo könnte ich einen SHURE-Generator dazu kaufen, möglichst ohne Nadel?
      Ich hoffe, mir kann jemsnd helfen.
      Grüsse aus Wiedenbrück
      Klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dreherfan ()

    • Moin Klaus!

      Sorry, aber du bist hier mit deinem Anliegen in einem völlig "verkehrten" Thread gelandet . :whistling: ;)
      Dieser Forumsbereich dient hierzu:

      "Hier werden von den Admins & Mods Ankündigungen und Neuerungen das Dual-Board betreffend gepostet. Ebenso können Lob und Kritik geäußert oder Vorschläge seitens der User unterbreitet werden."

      Mein Tipp:
      Stelle dein Anliegen in den folgenden Forumsbereich ein:

      Dual-Board.de » Marktplatz » Kleinanzeigenmarkt (Suche/Biete/Tausche) § Regeln bitte beachten § »Suche :thumbup:
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.
      Höre Musik (Stand Januar 2018) mit:
      Dual 731Q + Shure V15 III mit Cleorec Nachbaunadel - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - SABA PSP 350 + AT13EaX mit ATN 13 oder über:
      18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
      mittels
      Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1 :whistling:
    • Ui, ui, ui!

      Die Idee an sich ist gut, aber genau so aufwendig (ist leider immer so wenn man was ändern will), denke ich. Vor allem habe ich da erst mal größten Respekt, überhaupt sich Gedanken zu machen, wie anderen leichter geholfen werden kann und sich dann auch noch die komplette Arbeit aufzuhalsen.

      Aber nochmal zurück: Die Frage die sich mir stellt ist erst mal, warum das bei Neulingen (mich eingeschlossen) nicht so klappt und immer wieder die gleichen Fragen kommen.

      Mal ein Beispiel zu meinem "Einstand": Habe ja einen CS-1237 bekommen. Also erstmal gegoogelt. Ergebnisliste durchgeschaut und dann hier hängengeblieben.
      Im Forum dann mal verschiedene Threads gelesen was hier so Sache ist. Habe dann gesehen, dass die Rubrik "DUAL << Plattenspieler und Plattenwechsler >> DUAL" leider nicht nach Modellen gegliedert ist sondern jeder loslegen kann. Wirkte auf mich damals eher als ein riesen Durcheinander, fast schon abschreckend.

      Problem 1: Dann habe ich den Reiter "Anleitungen" entdeckt. Da stand zwar der "1237", aber als "A" und als "G"-Modell. Auf meinem steht halt nur CS-1237! Oh je, welchen habe ich den jetzt?

      Problem 2: Als ich mit der Suchfunktion nicht weiter kam, habe ich mich duckend getraut, meine erste Frage zu stellen. Es kam dann ein Hinweis eines Users zu den "Anleitungen" und dem jeweiligen Servicelink (aber zum 1239? Häh?). OH NEIN: Kein Servicelink für mein 1237! Was mache ich nu? Muß ich ja schon wieder fragen weil ich mir erst nicht sicher war ob der Link vielleicht ein Versehen war ...

      Anhand der Antworten merkte ich teilweise schon (nicht böse gemeint), dass meine Fragen nicht zum ersten mal gestellt wurden!

      Vielleicht hilft es ja schon, wenn die Unterforen etwas mehr Struktur hätten.

      Könnte evtl. so aussehen:

      DUAL << Plattenspieler und Plattenwechsler >> DUAL
      - Modell (z. B. CS-1237 A/G)
      - Bedienungsanleitung (entsprechender Link)
      - Wartung und Service (Link zur entsprechenden Serviceanleitung)
      - Tipps und Tricks (was man bei der Wartung auf jeden Fall machen sollte wie schmieren, Steuerpimpel, Kodensator, etc.)
      - Teile die nicht mehr erhältlich sind und nicht passende oder schlechte Nachbauten (z. B. Zahnriemen Pitch)
      - verwendbare (und vor allen Dingen empfehlenswerte) TK-Systeme (evtl. kurz erläutert, was das ist, wo es ist (Bild?)
      - verwendbare Nadeln
      - Umbau von DIN auf Cinch (oder Verwendung eines Adapters)
      - etc.

      Hört sich vielleicht etwas nach "Kindergarten" an. Aber man kann ja nicht davon ausgehen, dass jeder, der sich hier anmeldet auch schon ein bestimmtes Grundwissen hat, weshalb eben immer wieder die gleichen Fragen kommen.

      Vielleicht auch hin und wieder ältere "0-Beiträge Threads" löschen. Die nützen niemand und machen es nur unübersichtlich. Vielleicht wußte zu diesem Zeitpunkt niemand eine Antwort. Dann kann man besser die Frage nochmal stellen, da sich bei Threads, die schon älter sind, sich eh keiner traut den nochmal aus dem Keller zu holen.

      Vielleicht wäre das hier genannte ja auch eine Richtung in die es gehen könnte.

      Gruß Männi
      Suche: 2 VU-Meter für Uher LA1200 "Reference No1" Endstufe



      Dual CV-1462 - Dual CS-1237 - Grundig FineArts A-9000 - Grundig FineArts CD-9000, Heco Music Style 1000 - DIT2000 I-Netradio - Kenwood GE-7030 - Technics SU-7 (Midi)

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von capripower ()

    • Hallo,

      Das Thema ist in der Tat nicht ganz so einfach. Dann kommt auch noch die Such- Funktion hier im Board dazu. Oft ist es einfacher über eine renommierte Suchmaschine hier in Board zu gelangen, um zum gesuchten Dreher hier dann Hinweise/ Tipps zu finden. Das geht meist schneller und zielgerichteter.

      Bitte nicht falsch verstehen! Ich finde das DB echt klasse und halte mich hier gern und regelmäßig auf. An dieser Stelle mal ein Dank an den/ die Betreiber!!!



      Zum Thema: Nehmen wir mal an es geht um einen 1219. Um es ganz genau zu machen, müsste man für jeden Spieler einen eigenen "Thread" mit eigener Legende erstellen. ICh denke das würde das Board sehr schnell sprengen.

      Man stelle sich vor:

      (Ich hatte ja schon vor Monaten mal eine "kleine" Check- Liste "gebastelt", die ich hier einfach einmal nutze.)

      Dual 1219 / 1229:

      Vor der Demontage des Chassis immer den Stecker ziehen! Lebensgefahr!

      Check- Liste Dual 1219/ 1229


      SM: Link


      Mode select: Klick


      Motor: Klick


      • Antiskating- Scheibe überprüfen gegebenenfalls austauschen oder den Riss kleben und mit einem Draht “aneinander- ziehen“. Hierzu vorsichtig zwei kleine Löcher in die Kunststoffscheibe bohren. Antiskating- Funktion überprüfen
      • Steuerpimpel überprüfen gegebenenfalls ersetzen
      • Haupthebel- Friktionsfläche für den Steuerpimpel entfetten gegebenenfalls etwas anrauen
      • Federn des Chassis überprüfen. Eventuell könnte sich der innere Gummi-Dämpfer verklemmt haben, dann kann das Chassis nicht mehr richtig in der Zarge federn
      • Betätigungshebel entharzen und neu schmieren
      • Mechanische Teile der Automatik entharzen und neu schmieren
      • Multiselekt- Mechanik entharzen, Gummiring ersetzen und neu schmieren. Bewährt hat sich ein 3/8“-10mm Dichtring aus dem Sanitärbereich oder ein Stückchen Silikon- Schlauch. Achtung: Druck auf Haltekugeln darf nicht zu hoch sein! Gegebenenfalls Dichtring „schwächen“! Auf “Freigängigkeit“ der Tonarmverkabelung und des Tonarmes achten!
      • Reibrad und Reibrad- Schwenkhebel demontieren reinigen und neu schmieren
      • Reibrad entfetten und gegebenenfalls die Lauffläche (Kante) nachschleifen. Bei „Standplatten“(Tieferer Abdruck der Motorantriebswelle) gegebenenfalls ersetzen
      • Motor ausbauen und Wartungsarbeiten vornehmen (entharzen, Lagerspiegel umdrehen, Sinterlager neu ölen usw.) Es werden drei neue Nieten oder M3 x 8mm Linsenkopf- Schrauben und passende Muttern benötigt
      • Antriebsrad (Pulley) entfetten – ebenfalls die innere Plattentellerkante, an der das Reibrad läuft
      • Mechanik für Geschwindigkeits- Wahl und Pitch entharzen und neu schmieren.
      • (1229) Plattenteller- Stroboskop- Ring kontrollieren. Dieser kann sich ablösen – befestigen/ankleben oder ersetzen
      • Stroboskop- Lampe auf Funktion überprüfen, ebenfalls auf eventuell verbaute defekte Kondensatoren achten – gegebenenfalls ersetzen
      • Plattenteller- Lager zerlegen, reinigen und neu schmieren
      • Plattenteller- Lagerachse reinigen und neu schmieren
      • Über das Antriebrad (Pulley) die Grundeinstellung für die richtige Geschwindigkeit vornehmen (Pitch auf Mitte stellen) bei montiertem Teller und Abspielen einer Platte
      • Tonarmlift überprüfen, gegebenenfalls „entplumpsen“, Lifthülse Tonarmlift auf Riss überprüfen
      • Kurvenrad entharzen und neu schmieren
      • Kontakte Kurzschließer kontrollieren und reinigen
      • Din- Verkabelung überprüfen gegebenenfalls gegen neue Cinch- Leitungen austauschen. Dann zusätzliche Masseleitung verwenden und Masse- Brücken am Kurzschließer auftrennen
      • Auch die Stromversorgungs- Leitungen überprüfen. Oft sind hier nachträglich montierte Stecker vorhanden. Aufschrauben und nachsehen ob alles in Ordnung ist
      • Auf Knallfrosch überprüfen gegebenenfalls ersetzen
      • Schalter (im Schalterkasten) und Anschlüsse überprüfen gegebenenfalls reinigen
      • Kontaktplatte am Tonkopf- Träger reinigen (Glasfaser- Radierer)
      • Kontakte am TK und System reinigen
      • Nadel reinigen
      • Tonarmlager prüfen – es sollte eine minimales Spiel spürbar sein
      • Gegebenenfalls Aufsetzpunkt/ Automatik justieren


      Als Verbrauchs- Material benötigt man (grob): Vaseline, Wälzlagerfett, mineralisches Motoröl, Haftöl, Putzlappen, Ohr- Reinigungsstäbchen, Reinigungsmittel (Isopropanol/ Bremsenreiniger oder ähnliches). Zum Überarbeiten der Oberflächen Reinigungs- bzw. Pflegemittel nach Bedarf.



      Hier könnte dann z.B. auch noch ein Link zu einem Schmiermittel- Thread hinein. (Dann wohl aber auch in jeden einzelnen Spieler- Thread)


      Bei weiteren Fragen/ Problemen, z.B. bei der Motor- Wartung, müsste dann alles damit verknüpft werden.


      Weitere Probleme, die in die kleinsten Details gehen, müsste man dann auch den entsprechenden Modellen zuordnen. Viele Tipps und Hinweise müssten dann z.B. bei anderen Modellen ebenfalls verknüpft werden, da sie ja zum Teil sehr sehr viele Modelle betreffen.


      Beispiel Kontaktschwierigkeiten TK - Tonarm. Oder das Thema Knallfrösche! Davon sind ja nun sehr viele Modelle betroffen oder halt auch nicht. Man müsste z.B. einen Knallfrosch abbilden und halt einen runden "Bonbon-Kondensator", damit man auch weiß bei welchem es sich um einen Knallfrosch handelt.

      Dann für jeden Dreher auch am besten gleich noch die Ersatzteile aufzählen (z.B. Conrad- oder Reichelt- Bestell- Nummern), oder Verlinkungen zu den hier im Board angebotenen Nachbauten der User. Man kann noch weiter in die Details gehen .......

      Dann z.B. noch Bilder, damit man z.B. auch noch erkennen kann welche Zarge und / oder Haube auf welchen Dreher gehört bzw. passt. Beispiel 1219: verschiedene Grundig-, Wega-, DUAL-, Nordmende-, SABA- Zarge. usw. Wo will man da anfangen oder aufhören?


      Wer bzw. wie soll das alles gewährleistet werden? Das wäre dann eine richtig große Datenbank, die richtig viel Arbeit machen würde.


      Man müsste, wenn man es genau nehmen würde, so eine Liste für jedes Modell (oder auch Baugleiche) erstellen, Pflegen und verknüpfen/ verschieben.


      Das Ganze dann auch noch mit einem "Klick-Bild"? Das müsste man dann aber auch für die verschiedenen Modelle machen. Ein 750-1 hat halt ganz andere "Punkte" als ein oller 1229. Man nehme nur mal das Tellerlager, den Antrieb, Tonarm, Bedien- Elemente usw.


      Das würde wahnsinnig viel Zeit, Arbeit und wohl auch Geld kosten. Ich glaube es ist her nicht realisierbar. Grundsätzlich eine gute Idee - keine Frage. Aber umsetzbar?


      Ich denke eher nicht.......................
      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • Moin Allen aber auch insbesondere Maico!

      Wenn sich jemand wundert warum ich nach dem veröffentlichen meiner Idee so ruhig geworden bin, so ist die Lösung relativ einfach -aus meiner Sicht-. ;) :whistling:

      "Kleiner" Grund:
      Werde an meiner Idee weiterarbeiten so wie wieder ein kleines Zeitfenster frei ist, da im Augenblick ein wenig sehr "eingespannt" in der Familie!

      "Großer" Grund:
      Die bisherige Mitarbeit an meiner Idee hält sich ja bisher in Grenzen (= Null Beteiligung!), da z.B. auf meinen Hinweis -siehe Zitat- bisher kein Beitrag hier gepostet wurde. Alleine schaft man solch ein Projekt aber aus meiner Sicht nicht.

      didi-aus-w schrieb:

      Würde mich freuen wenn der ein oder andere schon mal die aus seiner Sicht abzuhandelnden immer wiederkehrenden Standartthemen hier im Thread aufzählen würde.
      Bitte mit der angedachten einzublendenden "Kurzbezeichnung" wie hier im Beispielbild im grünen Kreis mal aufgezeigt.


      Auch Vorschläge welcher Dreher sich aufgrund seiner Vielseitigkeit evtl. eignet als Beispielbild (von oben und auch natürlich von unten! ) genutzt zu werden, weil sich an ihm sehr viele Standartthemen anbringen lassen.

      @Maico: Und nun kurz zu deinen Ausführungen

      Meine Idee war nicht zu jedem Dreher und jedem Problemchen einen Lösungshinweis in dieser Hilfe zu platzieren (das ist aus meiner Sicht nicht wirklich machbar wie du schon sagst!), sondern in dieser "Ersten-Hilfe-Seite" sollten nur einige allgemein gültige und wichtige Punkte vorkommen, die eben zu den Standartthemen/-fragen eines "Neuzuganges" oft gehören wie z.B. die Pimpelproblematik , der Plumslift , der Knallfrosch, das Brummen, das richtige Einstellen eines Tonarmes, ein System finden für einen DUAL, das TK-Problem (welches - wie - woran), usw, usw. . . . :)

      Ganz "unten" müsste dann stehen:
      Wenn du mit dieser ersten Hilfe nicht weiterkommst weil dein Problem hier nicht angeführt ist oder die angebotene Hilfe nicht zum Erfolg führt, dann bitte ausführlich im entsprechenden Bereich des Forums dein Problem schildern möglichst mit dem Hinweis, dass dir die "Erste-Hilfe-Seite" nicht geholfen hat.

      Nachtrag:
      Deine Check-Liste für den 1219/1229 ließe sich aus meiner Sicht auch als Hilfepunkt verallgemeinern (wenn man etwas Arbeit hineinsteckt) und die einzelnen Punkte jeweils Drehern zuordnet wie: :/
      (gilt allgemein für alle)
      (gilt nur für Reibradler)
      (gilt nur für Dreher mit Multiselektor also 1219, . . .)
      (gilt nur für 1234, 1237, 1239 -jeweils G und A-Ausführung!)
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.
      Höre Musik (Stand Januar 2018) mit:
      Dual 731Q + Shure V15 III mit Cleorec Nachbaunadel - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - SABA PSP 350 + AT13EaX mit ATN 13 oder über:
      18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
      mittels
      Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1 :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von didi-aus-w ()

    • didi-aus-w schrieb:

      "Großer" Grund:
      Die bisherige Mitarbeit an meiner Idee hält sich ja bisher in Grenzen (= Null Beteiligung!), da z.B. auf meinen Hinweis -siehe Zitat- bisher kein Beitrag hier gepostet wurde.
      Hallo Didi,

      leider habe ich Deinen Eröffnungs-Beitrag erst eben entdeckt. ;(
      Ich habe zwar etwa 6 Dualdreher zur Zeit und ich werkel auch an denen hin und wieder rum, aber ich bin beileibe kein Experte. Noch weniger bin ich An- oder Verkäufer.
      Daher bewege ich mich nicht ständig in allen Untiefen des Boards bei der Suche nach Problemen. Wenn ich irgendwo Hilfe bieten kann, mache ich das.

      Deine grundlegende Idee finde ich sehr gut: Eine Art Einsteiger-FAQ für Dual-Plattenspieler, bebildert und klickbar.

      Schwierig wird's alleine schon beim Start/Stop-Hebel der meisten Automaten. Der müsste beim Anklicken mehrere Ergebnisse liefern. Z.B. "Lässt sich nicht bewegen", "Tonarm schwenkt nicht aus" oder "Plattenteller dreht sich nicht".

      Man könnte vielleicht über eine Multiple-Choice Eingabemaske nachdenken.
      Zunächst müsste vom Suchenden die Platinennummer eingegeben werden (Beispiel 1225).

      Dann folgt etwas in der Art:
      Foto: Ähnliches Model wie 1225. (mit Texthinweis: Abbildung ähnlich wie Dein Plattenspieler)
      "Hallo, was für ein Problem hat Dein 1225-Plattenspieler?"
      Darauf folgen in Kategorien sortiert z.B.

      -Plattenspieler leiert/eiert
      Weiterleitung auf eine entsprechende Lösung im Forum---->Treibrad.

      -Plattenteller macht klackernde Geräusche ----> Motorölung

      -Start/Stop-Hebel
      Auswahl zwischen den drei o.g. Punkten und Weiterleitung auf eine entsprechende Lösung im Forum.

      Weitere mögliche Kategorien. Es wird dann jeweils ins Forum weitergeleitet.
      -33/45 - Hebel
      -Tonarm-Hebel
      -Wofür ist der Pitch-Regler da?
      -Wofür ist der Anti-Skating-Regler da?

      -Woher weiß ich, daß der Plattenspieler die richtige Drehzahl hat? --->Stroboskopscheibe oder Liedbeispiel. Korrekt gestimmtes Instrument dazu spielen und Plattenspieler mit dem Pitch-Regler anpassen.

      -Wie nehme ich den Plattenteller ab?
      -Wie hebe ich den Plattenspieler aus dem Gehäuse?
      -Warum kann ich in den 701 keine Wechselachse stecken?
      usw.

      Vielleicht wäre das für Anfänger etwas einfacher zu handhaben.
      Ob diese Einsteiger-Seite extern oder Board-intern betrieben werden kann entzieht sich momentan meiner Kenntnis.

      Gruß,
      Dirk
      "Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn... Mein Gott, wo laufen sie denn? Wo laufen sie denn? Ahh ... hab ich'n Schreck gekriegt! Ich seh immer nur Ihr albernes Gesicht!“

      Wilhelm Bendow und Paul Morgan

      Hauptanlage:

      Marantz 2270 - Receiver
      Dual 701 (Ortofon M20E) - Plattenspieler
      Dual 1219 (Shure V15-III) - Plattenspieler
      Marantz 5220 - Tapedeck
      Marantz CD-38 - CD-Player
      B&W dm-2/a - Boxen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bromosel ()

    • So etwas habe ich bereits vorgeschlagen, siehe posts 28, 39, 42, 45.
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, Ortofon MC20 Super, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35
    • CS 728Q schrieb:

      So etwas habe ich bereits vorgeschlagen, siehe posts 28, 39, 42, 45.
      Hallo Ralph,

      ja stimmt. Es läuft in etwa auf's Gleiche hinaus. ;)

      Wir sind ja noch im "So ungefähr"-Stadium. Muß man halt noch ausfeilen.

      Gruß,
      Dirk
      "Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn... Mein Gott, wo laufen sie denn? Wo laufen sie denn? Ahh ... hab ich'n Schreck gekriegt! Ich seh immer nur Ihr albernes Gesicht!“

      Wilhelm Bendow und Paul Morgan

      Hauptanlage:

      Marantz 2270 - Receiver
      Dual 701 (Ortofon M20E) - Plattenspieler
      Dual 1219 (Shure V15-III) - Plattenspieler
      Marantz 5220 - Tapedeck
      Marantz CD-38 - CD-Player
      B&W dm-2/a - Boxen
    • @Didi: Für so eine Struktur werde ich gern Arbeit investieren. Ich profitiere ja selbst von diesem Board und bin gern bereit, dafür auch etwas zurück zu geben.
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, Ortofon MC20 Super, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35
    • Schließe mich meinem Vorredner an.

      Gruß,
      Dirk
      "Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn... Mein Gott, wo laufen sie denn? Wo laufen sie denn? Ahh ... hab ich'n Schreck gekriegt! Ich seh immer nur Ihr albernes Gesicht!“

      Wilhelm Bendow und Paul Morgan

      Hauptanlage:

      Marantz 2270 - Receiver
      Dual 701 (Ortofon M20E) - Plattenspieler
      Dual 1219 (Shure V15-III) - Plattenspieler
      Marantz 5220 - Tapedeck
      Marantz CD-38 - CD-Player
      B&W dm-2/a - Boxen
    • Moin Allen aber besonders Ralph und Dirk!

      Danke für euer Angebot komme ggf. darauf zurück.
      Werde aber wohl erst frühestens nächste Woche wieder "Freizeit" haben, da ab heute bis Sonntag die Enkelkindbetreuung mein Schwerpunkt ist.

      Hoffe mal das auch diese Beiden noch dabei sind :!: :?: :/

      w123flo schrieb:

      Florian ( prinzipiell gerne bereit mitzuarbeiten, wenn mir einer sagt wie )

      wacholder schrieb:

      Was mich betrifft: ich wäre dabei. Mein Terminplan hängt zwar jetzt schon einige Jahre zurück, aber Scheiß drauf.
      Mit Gruß Dietmar M. aus W.
      Höre Musik (Stand Januar 2018) mit:
      Dual 731Q + Shure V15 III mit Cleorec Nachbaunadel - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - SABA PSP 350 + AT13EaX mit ATN 13 oder über:
      18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
      mittels
      Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1 :whistling:
    • Hallo Didi!

      ich antworte mit einem Musikvideo.
      Martin Stier mit seiner Törner Stier Crew live 2015: "Wir sind immer noch dabei!"
      Die Band hatte ihr erstes Album "Ausbruch" 1980 veröffentlicht.



      Nach 35 Jahren waren sie immer noch dabei! Und heute werden sie wohl noch immer dabei sein... ;)

      Gruß,
      Dirk
      "Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn... Mein Gott, wo laufen sie denn? Wo laufen sie denn? Ahh ... hab ich'n Schreck gekriegt! Ich seh immer nur Ihr albernes Gesicht!“

      Wilhelm Bendow und Paul Morgan

      Hauptanlage:

      Marantz 2270 - Receiver
      Dual 701 (Ortofon M20E) - Plattenspieler
      Dual 1219 (Shure V15-III) - Plattenspieler
      Marantz 5220 - Tapedeck
      Marantz CD-38 - CD-Player
      B&W dm-2/a - Boxen
    • Ob ich eine große Hilfe bin weiß ich nicht! Dennoch bin ich auch dabei!

      Gruß Männi
      Suche: 2 VU-Meter für Uher LA1200 "Reference No1" Endstufe



      Dual CV-1462 - Dual CS-1237 - Grundig FineArts A-9000 - Grundig FineArts CD-9000, Heco Music Style 1000 - DIT2000 I-Netradio - Kenwood GE-7030 - Technics SU-7 (Midi)
    • ich lese diese Thema schon eine Zeit lang mit - was ich nicht verstehe, ist, wieso man die Hilfesuchenden nicht stärker mit der Nase darauf stößt, dass wir bei Wegavision eine riesige Sammlung an Anleitungen und Servicemappen haben.

      Fast jede technische Hilfsanfrage, die ich in den letzten Jahren hier gelesen habe, ließe sich mit diesem Pool beantworten, und wenn man sich schon die Mühe macht, eine Erste Hilfe Seite zu konzipieren, sollte man doch besser Hilfe zur Selbsthilfe anbieten, und dem Newbie erklären, wie er in den Unterlagen seine Informationen findet. Bei vielen Fragen habe ich das Gefühl, dass die Leute sich nicht mal die Mühe machen, die Anleitung zu ihrem Gerät zu lesen, geschweige denn, sich in die Serviceunterlagen reinzuarbeiten.

      Und dann kommen da noch gewisse Grundlagen dazu, die man spätestens braucht, wenn man an die Elektronik drangehen will. hier würde es sich lohnen, ein paar Grundlagenartikel zu verfassen, auf die man dann bei späteren Fragen verweisen kann.

      Und last but not least fände ich es gut, wenn man sich mal Gedanken machen würde, sowas wie "Dual-Repair-Cafes" zu veranstalten. Wenn ich einen Abend lang schreibe, hat es der Hilfesuchende immer noch nicht kapiert. Wenn ich ihm aber einen Abend lang zeige, wie man z.B. richtig mit einem Multimeter misst, oder mit ihm gemeinsam ein defektes Gerät anhand der Servicemappe durchgehe, ist die Zeit sicher sinnvoller angelegt.

      Gruß Frank
    • nick_riviera schrieb:

      "Dual-Repair-Cafes"
      Suuuper Idee!!! Das wäre phantastisch! Was hätte ich mich gefreut, vor ein paar Monaten genau diese Hilfe gehabt zu haben. Das wäre ein Traum!
      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, Ortofon MC20 Super, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35