Neuzugang Elac 50H II

    • Hallo

      Ich glaub das ist zu steif. An zwei Braun Drehern mußte ich auch den Arm neu verkabeln. Dafür hatte ich ein USB Kabel zerlegt weil das angeblich gehen sollte. Ich hab's nicht genommen weil es zwar von der Stärke her gut war aber Unflexibel. Ich hab dann Kabel von der Modelleisenbahn genommen. Querschnitt war passend und es war sehr flexibel.

      Wolfgang
    • Hi Wolfgang,das von der Modellbahn hatte ich auch schon im Blick aber da mußte 4 Stränge rechnen und da ist es viel zu dick.Habe jetzt USB kabel drin und es funktioniert.Hab mir ja aus England welchen schicken lassen,das ist aber so dünn,0,25mm,da hab ich bange das ich alles versenge,das Telefonkabel ist 0,34mm.Das Modellbahnkabel ist einfach 1,00mm stark und das 4 mal.
      Gruß Jörg
    • So hatte ja geschrieben das der 50HII in voller Zufriedenheit läuft,hatte ihn aber noch einmal geöffnet um das Cinchkabel oder besser gesagt ein Cinch terminal einzubauen,damit nicht so viel Kabel rumbaumeln.Da hab ich aber die Rechnung ohne den Elac gemacht,dachte ich habe BÄREN zu hause,schönes sattes brummen ?( Irgend wo wurde schon einmal etwas darüber geschrieben,was ich aber nicht mehr fand.Konnte ja nur ein Massefehler sein,habe daraufhin ein stück Kabel eingelötet,Bild und nun ist er brummfrei. :thumbsup:
      Bilder
      • K640_001.JPG

        32,45 kB, 640×480, 17 mal angesehen
      Gruß Jörg