CL 380 / 390 oder CL 470? Unterschiede?

    • CL 380 / 390 oder CL 470? Unterschiede?

      Hallo Forum!

      Dies ist mein erster "richtiger" Beitrag hier und ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Mich hat ein bisschen das Vintage-Dual-Fiber gepackt und ich möchte mir eine alte Anlage zusammenstellen, dessen Geräte so aus der Zeit Ende 70er/Anfang 80er Jahre stammen. Bis auf die Lautsprecher habe ich alle Wunschkomponenten bereits ausgewählt - auch dank vieler Infos und Tipps hier aus dem Forum. :)

      Bei der Lautsprecherwahl komme ich aber nicht so richtig weiter. Vielleicht könnt Ihr mich ein bisschen beraten? Und zwar habe ich mich auf die CL 380 / 390 oder CL 470 eingeschossen. Nur kenne ich leider die Unterschiede zwischen der 300er und 400er Serie nicht. Ist die eine Serie hochwertiger? Welche?
      Zu den 300ern habe ich bereits Tests gelesen, die mich eigentlich überzeugen. Zudem gibt es sie immer wieder mal preisgünstig.

      Meine Randbedingungen:
      - Verstärker CV 1600 oder CV 1700 (habe ich noch nicht)
      - Raumgröße ca. 30 qm, aber die "Hörecke" ist kleiner, so ca. 15 qm
      - Ich bin bei der Möbelaufstellung flexibel und kann noch auswählen, ob die Boxen frei im Raum stehen oder an eine Wand kommen.
      - Musikrichtung: alles querbeet. Ich habe wirklich keine favorisierte Richtung, aber meine Musik ist meist aus den 1960er-1980er Jahren.
      - Ich lege weder auf extreme Lautstärken, extreme Bässe usw. Wert. Es soll einfach nur sauber und gut klingen.

      Ich hoffe, dass meine Infos so zunächst aussagekräftig sind?! Über Tipps würde ich mich freuen, auch wenn es alternative Produkte von Dual geben sollte, die meinem Profil entsprechen.

      Besten Dank Euch vorab!
      Christian
      Gruß aus dem Norden, Christian.

      Dual CS 721 mit M20E, Dual CL 390

      auf Revision wartend: Dual CT 1641, Dual CV 1700
    • Hallo Christian,
      meine CL390 haben meine Canton Ergo 91DC arbeitslos gemacht. Soviel zur Qualität der 390er ;)
      Die 380er als auch die 470er habe ich persönlich noch nicht gehört.
      Aber die 390 ist uneingeschränkt zu empfehlen. Nur nicht für zu kleine Buden...aber Du bist ja flexibel in der Aufstellung.
      Gruß Roland
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Mein Hifi- Geraffel siehe Profil 8)
    • Hi !

      Grundsätzlich ist die CL390 eine CL470 mit 4 Ohm. Die CL4xx sind 8-Ohm-Boxen, die für die "neuen" Geräte der Internationalserie gebaut wurden, die entweder bevorzugt mit 8 Ohm laufen ("Japangeräte") oder wo zwei Boxenpaare betrieben werden sollten.

      Es gibt noch eine drüber: die CL490 mit 30cm-Baßchassis. CL390 und CL470 haben "nur" 25cm.
      Ein 4-Ohm-Pendant zur CL490 gab es nicht.

      Ich habe CL390 und CL470. Beides sind gute Boxen, beide brauchen wenigstens 30qm Raumfläche, um nicht zu wummerig zu klingen. Beide lassen sich durch die Pegelregler für Mitten und Höhen recht gut an die Raumakustik anpassen, beide sollten unbedingt aufgeständert werden und etwas aus den Raumecken raus. Das sind *keine* Regalboxen.

      .
      Peter aus dem Lipperland


      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Wow, vielen Dank Peter und Roland für die schnelle Hilfe! :thumbup: Bei meiner Durchsicht der Prospekte zu den Boxen habe ich tatsächlich die unterschiedlichen Impedanzen übersehen.

      Da die Verstärker CV 1600 und CV 1700 optimiert sind für eine Impedanz von 4 Ohm, wären also CL 380 oder CL 390 vermutlich ideal. Laut Testbericht ist übrigens der Unterschied zwischen 380 und 390 zwar vorhanden, aber wohl nicht so riesig. Aber wie ich hier lese, mache ich auch mit der 400er Serie nichts falsch. Sowohl die 300er, als auch 400er scheinen gute Boxen zu sein und ich werde einfach ein mir attraktiv erscheinendes Angebot annehmen, sobald ich eines finde. :)

      Gruß,
      Christian
      Gruß aus dem Norden, Christian.

      Dual CS 721 mit M20E, Dual CL 390

      auf Revision wartend: Dual CT 1641, Dual CV 1700
    • Hi Christian !

      Ich hatte beide Boxenpaare am CV1600 und auch am CV1400. Die CL390 hängen jetzt immer noch am CV1600, mit einem Paar Heco Professional P5302-SL als zweitem Paar, aber mein Lager ist weit davon entfernt, ein optimaler Hörraum zu sein.

      Man hört - wenn überhaupt - nur im direkten Vergleich einen Unterschied, wobei die Boxen schon mal nicht identisch positionierbar sind. Der Unterschied ist einerseits den 4 Ohm der CL390 geschuldet, weil die eben bei gleichweit aufgedrehtem Regler etwas lauter ist, zum anderen dürften sich im Laufe der Jahre und der unterschiedlichen Nutzung kleine Änderungen ergeben haben. Ich müßte vielleicht mal bei beide Boxenpaaren die Kondensatoren der Frequenzweichen erneuern, um die Unterschiede zu nivellieren. Da auch die Weichen technisch schon nicht identisch sind, ergeben sich sowieso marginale Differenzen.

      Es sind - im Grunde - zwei unterschiedliche Boxen, die lediglich in ihrer Grundkonzeption und ihrem Aussehen vergleichbar sind.
      Angenommen, es sollte Dir jemand CL470 in passender Gehäusefarbe anbieten, kannst Du die genausogut nehmen. Sie sind nicht schlechter oder klingen gravierend anders. Durch die 8 Ohm sind sie im Grunde variabler und können auch an Fernost-Verstärker gehängt werden, die sich mit 4-Ohm-Boxen manchmal etwas schwer tun.

      [Edit] Vor kurzem war eine komplette International-Anlage in Ebay Kleinanzeigen. Mit CL490 ... für vergleichsweise kleines GEld und nur an Selbstabholer. Aber da hätte man vielleicht was organisieren können.

      Veysel (bricks) aus Bochum hat neulich seinen einen CV1600 + CT1640 im Angebot gehabt. Weiß' den Status davon nicht. Aber beide Geräte sind auf die üblichen Schwachstellen abgeklopft und der Tuner ist auf 108 MHz umgebaut.

      [Edit2] Nee, ist ein CV1700:

      Dual CV 1700 Verstärker und CT 1640 Tuner

      .
      Peter aus dem Lipperland


      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wacholder ()

    • Hallo Peter!
      Das Angebot aus Bochum finde ich gar nicht verkehrt. Aber leider ist die Front braun. Und ich möchte unbedingt silber. Bei brauner Front im Wohnzimmer würde meine Frau nicht mitspielen... ;)

      Gruß,
      Christian
      Gruß aus dem Norden, Christian.

      Dual CS 721 mit M20E, Dual CL 390

      auf Revision wartend: Dual CT 1641, Dual CV 1700
    • Dualstudent schrieb:

      Hallo Peter!
      Das Angebot aus Bochum finde ich gar nicht verkehrt. Aber leider ist die Front braun. Und ich möchte unbedingt silber. Bei brauner Front im Wohnzimmer würde meine Frau nicht mitspielen...
      Nabend Christian!
      Ich hab auch immer gesagt, braun will ich nicht. Bis ich dann den ersten CV1700 in (richtige Bezeichnung) Bronze hier stehen hatte. Der Kontrast Bronze zu den Alureglern gefällt mir seitdem sehr gut, ebenso erhält man je nach Lichteinfall und Blickwinkel den Eindruck die Front sei schwarz. :love:
      Vielleicht gefälllt es mir deshalb so gut, weil meine Couchgarnitur und Cochtisch ebenfalls aus ungefähr der gleichen Zeit stammt wie meine Anlage! Alt und Alt passt eben! :D

      Gruß Jan :)
      Bilder
      • c830.jpg

        162,23 kB, 457×769, 36 mal angesehen
      • cv1700bearb.jpg

        170,67 kB, 1.244×412, 22 mal angesehen
      • System3010fertig.jpg

        185,02 kB, 559×1.019, 21 mal angesehen
      Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
      Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1239A mit Shure M75 Type D
      Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
      Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
      Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
      Dual 1019 mit Shure M44MG
      Dual C830
      Dual CD100RS
      Dual DK710
    • Hallo Jan!
      Ich muss zugeben, dass Dein Detailbild des Verstärkers mich sehr beeindruckt! Aber dennoch: ich bleibe bei Silber, denn mein Tuner ist schon da und in der Farbe. Ich finde ihn sehr hübsch.
      Ach, eigentlich müsste man beide Fronten zum Wechseln vorhalten...
      Gruß aus dem Norden, Christian.

      Dual CS 721 mit M20E, Dual CL 390

      auf Revision wartend: Dual CT 1641, Dual CV 1700
    • Hi !

      sunyammer1111 schrieb:

      Ich hab auch immer gesagt, braun will ich nicht.
      Auf dem Trip war ich auch mal.
      Aber dann konnte ich die 4000er-Kommode günstig holen und zu einem vorhandenen CT1641-Tuner und einem C830 in bronze kam noch ein passender CV1600 dazu ... da hatte ich den Salat.



      Der 704 hat noch das falsche Gehäuse, vielleicht kommt da der nußbaum-gewandete 721 hin. Den ursprünglich rechts eingebauten 622 habe ich nie benutzt. Der ist inzwischen "ausgezogen", hat sich eine passende Konsole gesucht und hat sich nach Süden aufgemacht, neue Zuhörer suchen (und finden). An der Stelle ist jetzt ein übriggebliebenes 522-Chassis eingezogen.
      Wohnraum ist knapp in Onkel Peters Lager.
      Der 1009 wird wohl dauerhaft an der Stelle bleiben. Ich mag das alte Rumpelstielzchen inzwischen sehr gern.

      ^^
      Peter aus dem Lipperland


      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Hallo Peter!

      Das sieht doch richtig schick aus. Gefällt mir gut, obwohl mir die Holzoptik nicht sooo gut gefällt. Dann doch eher wie beim System 3010 die achatbraune Kunstofffolierung. Aber jeder Jeck is anners

      Gruß Jan☺
      Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
      Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1239A mit Shure M75 Type D
      Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
      Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
      Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
      Dual 1019 mit Shure M44MG
      Dual C830
      Dual CD100RS
      Dual DK710
    • Hallo Jan

      sunyammer1111 schrieb:

      Ich hab auch immer gesagt, braun will ich nicht. Bis ich dann den ersten CV1700 in (richtige Bezeichnung) Bronze hier stehen hatte. Der Kontrast Bronze zu den Alureglern gefällt mir seitdem sehr gut, ebenso erhält man je nach Lichteinfall und Blickwinkel den Eindruck die Front sei schwarz. :love:


      Gruß Jan :)
      Richtige Bezeichnung ist bei Dual metallic braun, nicht bronze.

      Gruß
      Jürgen
    • Hi Jürgen !

      Jürgen N. schrieb:

      Richtige Bezeichnung ist bei Dual metallic braun, nicht bronze.
      Wenn die Kisten richtig gut eingeraucht sind, wird da ein goldiges Bronze draus ... :D

      Was sind schon Namen für Farben ? Das wird sich doch sowieso nur von irgendwelchen Werbefutzies für Prospekte ausgedacht, in die nachher nie mehr wieder einer reinguckt. Das ist wie mit den Prospektfarben für Autos. 597 Bezeichnungen für Weiß - und auf der Lackdose, die der Autolackierer an Deine Karre spritzt, wenn Du mal wieder die Toreinfahrt verpaßt hast, steht eine RAL-Nummer drauf. X/

      .
      Peter aus dem Lipperland


      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • Jürgen N. schrieb:

      Richtige Bezeichnung ist bei Dual metallic braun, nicht bronze.
      Stimmt. Jetzt hab ich schon das originale Prospekt der International-Line hier und... :D

      Ich meine aber irgendwo was von Bronze gelesen zu haben. Gabs da andere Geräte mit dieser Bezeichnung?

      Gruß Jan :)
      Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
      Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1239A mit Shure M75 Type D
      Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
      Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
      Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
      Dual 1019 mit Shure M44MG
      Dual C830
      Dual CD100RS
      Dual DK710