Einstelllehre, Einstellschablone, Testschallplatte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einstelllehre, Einstellschablone, Testschallplatte

      Wenn man einen neuen Tonabnehmer vernünftig einstellen will, wird man wohl um die Anschaffung eines ganzen Arsenals an Zubehör nicht herumkommen. Es geht bei mir um einen CS 731Q mit 1/2-Zoll-Umrüstsatz und dementsprechend um die Montage eines Halbzoll-Systems.
      1. Welche Einstelllehre kommt dafür in Frage und wo bekommt man sie?
      2. Welche Einstellschablone kommt dafür in Frage? Schön-Schablone Typ 2 oder gibt es auch andere, vernünftige aber günstigere Alternativen?
      3. Welche Testschallplatte ist empfehlenswert und wo kann man sie bekommen (falls es sie nicht bei allen größeren Anbietern gibt)?
      4. Danke im Voraus.

      freundliche Grüße

      Ralph


      Dreher: CS 731Q und CS 728Q
      MC-Systeme: Goldring Elite, MCC120 MM-Systeme: ELAC 796, AT 150 Sa, AT 440 mlb, TK60E mit DN 160
      Verstärker: Pioneer A-717 MK II
      Boxen: Nubert NuWave35
    • Die billigste Variante ist der Ausdruck einer Schablone aus dem Internet. Dabei darauf achten, dass der Drucker nicht skaliert.

      Ansonsten nehme ich gerne diese Schablone:

      thakker.eu/zubehoer/justage/zu…-berhangschablone/a-7661/

      Testschallplatte:

      Billigvariante ist eine Platte mit kritischem Innenbereich, z.B. mit einer Sopranistin.

      Ansonsten - ach gibt genug, was teuer ist.
    • Hallo Ralph,

      Mit der Schön- Schablone bist du gut gerüstet. Auf der Seite von Vinylengine unter Tools gibt jede Menge Infos.
      Das einzige Problem ist, dass du zum teil ein paar Daten deines Tonarms benötigst.
      Zur Testschallplatte gibt es verschieden Meinungen. Aber schau selber.

      image-hifi.com/shop/?categorie…ction%5D=products_listing

      aaanalog.de/index.php?context=…ion&id=RecordEdition:6980

      Gruß
      Thomas