Dual CS 601 - Problem mit Massekabel

    • Hallo,

      Also:

      1. Entweder einen Adapter verwenden der nicht Brummt - da kann man Glück mit haben, kann aber auch nach hinten los gehen (Ich habe schon diverse Adapter von Conrad verwendet = keine Probleme)

      2. Den Din- Stecker abschneiden und einfach zwei Chinch- Stecker anlöten - ohne zusätzlicher Masse- Leitung (klappt meistens sehr gut; Aufwand recht gering)

      3. Neue Verkabelung mit Cinch- Steckern und separater Masse- Leitung anbringen - hier dann am Kurzschließer die Masse auftrennen (siehe Bild 1)


      Wenn alle Kontakt- Übergänge (Tonabnehmer zum TK; TK zur Kontaktplatte und Steckkontakte am Kurzschließer) gereinigt sind, sollte es nicht mehr zum Brummen kommen.



      Zum Beispiel kannst Du Dir auch recht preiswert selbst neue Leitungen anfertigen (Länge ca. 1,2m):


      Kabel: RG59 Conrad- Bestell- Nr.: 602355 (Meterware)
      Cinch- Stecker: 737309 (vierer- Set)
      Flachstecker: 737241 (4x)
      Ringkabelschuh für Zusatz- Masseleitung: 731615 (1x)


      Etwas Schrumpfschlauch und etwas Litze für die Zusatz- Masseleitung, ein wenig Lötzinn und ca. 30 Minuten "Arbeit" - Schon hat sich das Thema "Brummen" erledigt.

      Wenn Du Dir selbst einen Gefallen tun möchtest, verwende bitte nicht diese "Billigen"- Fertig- Strippen für 0,99€ mit diesen Plastik- Steckern dran, von dem man dann an einer Seite die Stecker abschneidet um das Ganze verwenden zu können. Die Kabel sind meistens recht schlecht geschirmt. Damit fängst Du Dir nur Brummen und / oder Rauschen ein.

      Kann dann so aussehen:

      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • Henna schrieb:

      Hab mich jetzt nochmal auf Fehlersuche begeben, hab beim Platte abspielen am DIN Kabel vom Plattenspieler gerüttelt, da is nix passiert, sobald ich aber das Adapterkabel berühre kommt ein fettes Brummen aus den Boxen.
      Das würde ich jetzt mal als Indiz nehmen dass das Adapterkabel hinüber ist oder was sagt ihr?
      Hi,

      berührst Du das Adapterkabel ohne daß irgendeine mechanische Bewegung an Kontaktpunkten mit Plattenspieler Din-Stecker und Verstärker-Eingang entsteht?
      Wenn nein dann gibt es vermutlich Kontakt-Probleme am DIN-Stecker, oder am Masse-Anschluß im Dual oder an der Headshell, wie schon Evil geäussert hat.
      Headshell ist ein heisser Kandidat... ;)

      Gruß,
      Dirk
      "Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn... Mein Gott, wo laufen sie denn? Wo laufen sie denn? Ahh ... hab ich'n Schreck gekriegt! Ich seh immer nur Ihr albernes Gesicht!“

      Wilhelm Bendow und Paul Morgan

      Hauptanlage:

      Marantz 2270 - Receiver
      Dual 701 (Ortofon M20E) - Plattenspieler
      Dual 1219 (Shure V15-III) - Plattenspieler
      Marantz 5220 - Tapedeck
      Marantz CD-38 - CD-Player
      B&W dm-2/a - Boxen
    • Bromosel schrieb:

      Henna schrieb:

      Hab mich jetzt nochmal auf Fehlersuche begeben, hab beim Platte abspielen am DIN Kabel vom Plattenspieler gerüttelt, da is nix passiert, sobald ich aber das Adapterkabel berühre kommt ein fettes Brummen aus den Boxen.
      Das würde ich jetzt mal als Indiz nehmen dass das Adapterkabel hinüber ist oder was sagt ihr?
      Hi,
      berührst Du das Adapterkabel ohne daß irgendeine mechanische Bewegung an Kontaktpunkten mit Plattenspieler Din-Stecker und Verstärker-Eingang entsteht?
      Wenn nein dann gibt es vermutlich Kontakt-Probleme am DIN-Stecker, oder am Masse-Anschluß im Dual oder an der Headshell, wie schon Evil geäussert hat.
      Headshell ist ein heisser Kandidat... ;)

      Gruß,
      Dirk


      Also bei mir war ja ein Kontaktproblem im DIN-Stecker, der war auch schon etwas "fahunagelt" wie man bei uns in Bayern so schön sagt, also das Plastik offen, etc. Durch extrem viel Kraft und zaghaftes hinlegen konnte ich dieses Kontaktproblem umgehen, aber sobald ich nur in die Nähe kam, wurde das ganze System laut.

      Evtl. ist die Nadel auch nicht 100% im System, wenn du schon so laut drehen musst?
    • Bromosel schrieb:

      Henna schrieb:

      Hab mich jetzt nochmal auf Fehlersuche begeben, hab beim Platte abspielen am DIN Kabel vom Plattenspieler gerüttelt, da is nix passiert, sobald ich aber das Adapterkabel berühre kommt ein fettes Brummen aus den Boxen.
      Das würde ich jetzt mal als Indiz nehmen dass das Adapterkabel hinüber ist oder was sagt ihr?
      Hi,
      berührst Du das Adapterkabel ohne daß irgendeine mechanische Bewegung an Kontaktpunkten mit Plattenspieler Din-Stecker und Verstärker-Eingang entsteht?
      Wenn nein dann gibt es vermutlich Kontakt-Probleme am DIN-Stecker, oder am Masse-Anschluß im Dual oder an der Headshell, wie schon Evil geäussert hat.
      Headshell ist ein heisser Kandidat... ;)

      Gruß,
      Dirk
      Versteh deine Frage nicht ganz, ich tippe quasi nur mit der Fingerspitze ans Adapterkabel und dann brummts, meinst du jetzt ob das Kabel währenddessen irgendwas anderes berührt?
    • Hallo Jungs,

      ich motze nicht und möchte auch niemand Anderen madig machen, habe aber ebenfalls Etwas anzubieten. Wem das RG59 zu steif erscheint (sehr schöne Arbeit von Maico!), dem kann ich diesen uralten Thread anbieten: Cinch-Kabel, ne...
      Zwar muss man sich ein Bisschen "durchkämpfen", aber es finden sich Informationen verschiedenster Foristi, die hilfreich oder nützlich sein könnten.
      Feiner Gruss


      Robert
      ROT ist SCHWARZ und MINUS ist PLUS

      Anspieltipp:

      Alle meine Entchen
      Hänschen Klein

      Auf jedem Schiff, das schwimmt und schwabbelt gibt's Einen, der nur Blödsinn brabbelt... :D
    • So Leute, lag tatsächlich am Adapterkabel, jetzt funzt alles, danke nochmal, ich nehm jetzt erstmal den neuen Adapter und versuch in den nächsten Wochen mit nem Kumpel was zusammen zu löten.

      Ich meld mich beim nächsten Problem ;)

      Bis dann und danke für eure Hilfe!
      Henna