601: Wie unteren Anschlag des Tonarms justieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Ulrich,

      da ich mir nicht anders zu helfen wusste, habe ich zu einer (vergleichsweise) brutalen Methode gegriffen: Auf dem oberen Ende der Liftstange sitzt ja ein Gummikopf, der dem berühmten Steuerpimpel ähnlich sieht (ist es evtl. sogar das gleiche Teil?). Auf ihm ruht der Tonarm im angehobenen Zustand. Diesen Pimpel habe ich abegenommen und mit dem Skalpell in der Höhe (also an der Oberseite) um eine Winzigkeit gekürzt. Vielleicht einen halben Millimeter. Das hat gereicht, um den Tonarm in Stellung "Lift unten" mit der Nadel auf dem Tellergummi aufliegen zu lassen, so dass er also mit Platte mit Sicherheit tief genug liegt.

      Wie gesagt, keine anständige Reparatur, aber immerhin erfolgreich.

      Gruß
      Stefan