Neue Regeln für den Kleinanzeigenmarkt (BIETE)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für mich das Wichtigste: Danke für das Board, an die Betreiber und an die Boardies für die Hilfsbereitschaft und den Austausch.

    Ich hege überhaupt keine Anspruchshaltung, daß es hier einen Biete Bereich geben muß, das nur noch mal zu Klarstellung. Nach dem, was vorgefallen ist, muß es wohl jetzt erst mal so laufen.
    Gruß Christian

    _________________

    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror
  • MaHa schrieb:

    welche Lösungen wären das denn bitte?
    Hallo Markus,

    die für mich sinnvollste Lösung ist, nach der ersten Kontaktaufnahme per Mail oder PN die Telefonnummern auszutauschen. Wenn der Käufer das nicht für nötig hält, ist das sein Risiko. Wenn der Verkäufer sich weigert, dann ist dieser wahrscheinlich nicht ganz sauber. Einfacher geht es nicht und alle Interessen sind im Biete-Bereich zufriedengestellt. Die Moderatoren haben damit nichts zu tun. Das bedeutet: möchte ich etwas verkaufen, biete ich es an. Hat daran jemand Interesse, bekommt er meine Telefonnummer. Dieses Vorgehen kann man als klare Empfehlung in den Biete-Regeln formulieren und gut ist! Wenn die Veröffentlichung der Telefonnummmer zur Pflicht wird, so wird der Biete-Bereich nicht mehr lange existieren.

    Nenn mir doch mal ein Argument, welches das jetzige Verfahren (Pflichtnummer) besser erscheinen lässt, als meinen Vorschlag.

    Ciao
    Stefan
    "Information is not knowledge, Knowledge is not wisdom, Wisdom is not truth, Truth is not beauty, Beauty is not love, Love is not music and music is THE BEST." ~ Frank Zappa

    "1009, 1019, 1219, 1229, 1249, 701, 721, 731, 5000" - Dual
  • Ich sehe durchaus, das die Regeln etwas bewirken, und zwar dass viele sich im Vorfeld überlegen ob Sie Kleinanzeigen schreiben oder eben nicht. Nun bin ich ja nicht unbedingt starr auf die Regeln aus und lasse immer mit mir reden und Alternativen anbieten.

    Also könnt ihr mir hier gerne auch mal Vorschläge unterbreiten was für euch eine gute Regelung im Kleinanzeigenbereich ist und ich werde darüber nachdenken. Meine Vorraussetzungen sind klar :

    - ein gewisses Maß an Transparenz für den Käufer, so das nicht jeder x-beliebige hier seinen Müll anbietet
    - geringen bis wenig Aufwand an das Boardteam
    - geordnete Abläufe


    ...was in der Vergangenheit nicht gut gelaufen ist wissen einige ja sicher noch...

    Kurzum aber gebe ich hier zu bedenken : Ein Kleinanzeigenmarkt ist eine zusätzliche Geste und muß nicht selbstverständlich sein, da es in erster Linie ein Forum ist ! Manchmal bekomme ich nämlich in der Tat den Eindruck für einige ist der Verkaufsbereich hier das allerwichtigste und das soll er natürlich nicht sein ;)


    ----------------------------------------------------------
    Also kurzum : Wer das hier nicht gut findet soll Alternativen aufzeigen (und zwar nachvollziehbare), wer sich nur drüber aufregt das es ihm nicht gefällt der soll das Schreiben hier bitte unterlassen...
  • Hallo,

    ich finde die Lösung mit der Tel.Nr auf Anfrage mit der PN gar nicht mal so schlecht.
    Vielleicht wäre dann noch die Möglichkeit das man eine gewisse Anzahl von Beiträgen haben sollte.
    Leute die hier nur ihre Sachen verticken wollen werden bestimmt ein wenig dadurch abgeschreckt.

    Ich habe hier zwar noch nie etwas verkauft und nur einmal was gekauft.
    Zufälligerweise von Dennis :) und ich finde wir kamen wunderbar ohne Deine Tel.Nr klar.

    Gruß
    Michael
  • Hallo,

    zu den konstruktiven Vorschlägen hatte ich ja in meinem Beitrag oben bereits geschrieben, hier noch mal extra:

    1. Telefonnummer per PN bei tatsächlichem Kaufinteresse finde ich selbstverständlich. Darauf sollte man eben in den Regeln hinweisen, dass die Bereitschaft dazu von jedem erwartet wird, der hier Geschäfte machen möchte. Wobei das eben keiner kontrollieren kann, ausser den beiden, die miteinander ins Geschäft kommen. Wer ohne Telefonnummer kauft/verkauft und dabei auf die Nase fällt, ist dann eben selber schuld.

    Deswegen wäre die Sicherheit erhöht, wenn man eine zweite Regel einführen würde:

    2. Telefonnummer hinterlegen bei Anmeldung. Produziert aber wohl Mehraufwand für die Mods, da man ggf. einen Mod einschalten muss bei Problemen um an die Telefonnummer zu kommen. Und ob die dann falsch oder richtig ist, erweist sich dann ggf. zu spät.

    Wenn das alles nicht machbar ist (wofür ich volles Verständnis habe), dann verkaufe ich eben anderswo, wenn es überhaupt mal was zu verkaufen gibt. Außer ein paar doppelten Platten und dem einen oder anderen Ersatzteil oder Ersatzteilspender hin oder her lief hier eh noch nicht viel. In erster Linie ist das Board tatsächlich zum fachlichen Austausch und als unbezahlbare Infoquelle da!

    Gruss Olaf
    430/P 70, 1007, 1019, 1209, 1210, 1220/P 55, 1214/HS 38, 1218/KA 60, 1218/Wega 3300-3 (Stereobar), 1219, 1229, 1249, 601, 701, 704, 721
  • Moin,

    ich schließe mich der Kritik an! Meine persönlichen Daten haben in einem Forum öffentlich nichts verloren. Und öffentlich ist dieses Forum mit ein paar Klicks...

    Eine Lösung kann ich nicht anbieten, aber auch ich werde auf Verkaufsangebote hier im Forum verzichten, sollte der Zustand so bleiben. Einzige Lösung sehe ich in vermehrter Nutzung der Reaktion auf Suche-Anfragen, wenn denn mal wieder was bei mir über sein sollte. Meine persönlichen Daten kann dann auch jeder Sucher ohne Wenn und Aber erhalten. ;)

    Schade, daß ein paar Ar......mleuchter :D eine nette Plattform so schädigen können.

    Aber vielleicht fällt dem Dennis ja noch eine andere gangbare Lösung ein.

    Gruß
    Frank

    edit: da habe ich den Beitrag von Dennis glatt übersehen...Vorschläge? O.K.: im HF müssen wohl 100 Posts für Neulinge erfüllt sein, bevor etwas angeboten werden kann. Damit werden zumindest die wirklich heißen Betrüger abgeschreckt, denn das dauert...wie man hier z.B. bei mir sieht. Für so Gelegenheits-User wie mich sollte es dann natürlich eine Lösung geben ;) ...ich gebe dem Admin natürlich gerne meine Daten bekannt -wenn er sie nicht gewinnbringend weiterverkauft- (Scherz!!!)
  • RE: Break

    Dennis.Rollinger schrieb:


    ----------------------------------------------------------
    Also kurzum : Wer das hier nicht gut findet soll Alternativen aufzeigen (und zwar nachvollziehbare), wer sich nur drüber aufregt das es ihm nicht gefällt der soll das Schreiben hier bitte unterlassen...
    Naja, war doch gut so, wie es war, nur weil mal jemand reingefallen ist müssen sich doch nicht alle anderen gleich nackig machen, außerdem fand ich es sehr spannend, als das mit beutl.. zu lesen war, dachte mir: endlich mal was los hier :D ^^ . Ok-Ok, meine Schadenfreude ist vielleicht 'ne Charakterschwäche ;( ?

    Das mit der Telefon-Nr. öffentlich machen. ist natürlich ein, um es krass auszudrücken, Schnellschuss ohne Feuerkraft und würde so was auch nicht verhindern, ganz ausschließen kann man das sowieso nicht......

    Deshalb mein Vorschlag, einfach wieder wie gehabt....

    Viele Grüße
    Jürgen
  • Nun auch ich wollt der Community etwas verschenken, hab im Internet gesurft und diese mir geeignete Seite gefunden, da es hier doch Liebhaber hat. Ich hab das zu verschenkende Objekt in einer Kleinanzeige angepriesen, hab mir die Zeit genommen einen Text zu erstellen und noch mehr. Diese Kleinanzeige wurde kommentarlos gelöscht! Ja auch ich hab die Telefonnummer nicht angegeben, da sie zwar bekannt ist, aber sie doch nicht Hinz und Kunz so auf dem Präsentierteller serviert werden muss...

    Schade eigentlich :(

    Nochmals mach ich mir nicht die Mühe und werfe jetzt meinen Tuner CT1280 auf den Müll ...
  • Bei mir muß ja die ganze Anschrift angegeben werden (auf beiden Internetseiten), eigentlich hab ich da auch keine Lust drauf, aber was ist die Alternative - offline ? Bei den Kleinanzeigen ist es nur die Telefonnummer in Verbindung mit einem Pseudonym der Mitglieder (und die meisten werden ja noch irgendwelche Handynummern angeben können)

    Jetzt mal die Kernfrage : was ist denn schlimmer, wer müßte denn größere Probleme mit der sache haben ?
  • Ich frage mich, warum man den Betreibern des Forums so etwas wie eine Garantenpflicht für die ordnungsgemäße Abwicklung von Verkäufen auferlegen will.

    Jeder weiß doch, wo er hier ist, welche Risiken bestehen und wie denen vorzubeugen ist - wer denn ganz blauäugig größere Beträge ins Nirvana schickt, kann doch nicht den Admin dafür verantwortlich machen, wenn's schief geht!

    Absolute Sicherheit gibts nicht, Shit happens - aber die Wahrscheinlichkeit läßt sich mit der Methode Holzauge drastisch reduzieren.
    Wer ein rundum vollkaskoversichertes Leben erwartet, hat sich bei der Auswahl seines Universums verirrt - in diesem gibts das nicht.
  • Fritz the Cat schrieb:

    Ich frage mich, warum man den Betreibern des Forums so etwas wie eine Garantenpflicht für die ordnungsgemäße Abwicklung von Verkäufen auferlegen will.

    Jeder weiß doch, wo er hier ist, welche Risiken bestehen und wie denen vorzubeugen ist - wer denn ganz blauäugig größere Beträge ins Nirvana schickt, kann doch nicht den Admin dafür verantwortlich machen, wenn's schief geht!

    Absolute Sicherheit gibts nicht, Shit happens - aber die Wahrscheinlichkeit läßt sich mit der Methode Holzauge drastisch reduzieren.
    Wer ein rundum vollkaskoversichertes Leben erwartet, hat sich bei der Auswahl seines Universums verirrt - in diesem gibts das nicht.
    So sehe ich es grundsätzlich auch. Jeder der hier kauft und verkauft ist erwachsen, muss das Risiko selber abschätzen und kann sich ggf. absichern (durch Erfragen der Telefonnummer, Direktkontakt, Mitlesen im Forum und so von Problemen mitbekommen). Wenn dann doch Probleme entstehen, kann man die im schlimmsten Fall ja auch veröffentlichen. So ist es ja auch hier und da schon geschehen und manches hat sich klären lassen. Wegen mir hätte das auch so weiter gehen können. Eine Einschränkung, dass man sich nicht ohne eine Mindestzahl qualifizierter inhaltlicher Beiträge zum Verkaufen anmelden kann, fände ich auch keinen Fehler.

    Ich hatte die Idee mit "Telefonnummer hinterlegen" nur eingebracht, weil sowieso schon die ganze Zeit von Telefonnummer die Rede war. Ich habe meine Käufe und Verkäufe bislang ohne Vermittlung von Mod oder Admin und auch ohne öffentliche oder hinterlegte Telefonnummer hinbekommen und würde das auch gerne weiter so handhaben, falls das noch zur Debatte steht. Wenn es Diskussionen gab, habe ich eben gemailt und mich zu einigen versucht, allerdings ohne dass es dabei um dramatische Summen gegangen wäre. Transaktionen spätestens im dreistelligen Bereich würde ich dann in Eigenregie abzusichern versuchen (eben durch Telefon, Direktkontakt, Bucht) etc.

    Mal eine Rückfrage an Dennis: Was genau ist für dich denn bisher stressig gewesen am Biete-Forum? Viele Mails deswegen? Viel Moderationsbedarf? Viele Angebote, die nicht den Regeln entsprachen?

    Deine "Kernfrage" habe ich leider nicht verstanden.

    Gruß Olaf
    430/P 70, 1007, 1019, 1209, 1210, 1220/P 55, 1214/HS 38, 1218/KA 60, 1218/Wega 3300-3 (Stereobar), 1219, 1229, 1249, 601, 701, 704, 721
  • Dennis.Rollinger schrieb:

    Jetzt mal die Kernfrage : was ist denn schlimmer, wer müßte denn größere Probleme mit der sache haben ?
    Es bringt nichts, das ist der Punkt. Du bist nicht verantwortlich für den Privathandel hier im Forum. Jeder soll sich persönlich darum kümmern, seine Transaktionen abzusichern (sofern er das wünscht). Die Zwangsveröffentlichung irgendwelcher Telefonnummern trägt dazu nicht bei. Oder unterstellen wir jetzt hier all denjenigen, die sich dagegen aussprechen, dass sie unlauter sind? Wohl kaum!

    Ciao
    Stefan
    "Information is not knowledge, Knowledge is not wisdom, Wisdom is not truth, Truth is not beauty, Beauty is not love, Love is not music and music is THE BEST." ~ Frank Zappa

    "1009, 1019, 1219, 1229, 1249, 701, 721, 731, 5000" - Dual
  • Olaf schrieb:

    ......Jeder der hier kauft und verkauft ist erwachsen,......


    FALSCH!

    Es gibt hier jugendliche Mitglieder! Jeder kann hier mitlesen auch ohne Mitglied zu sein und jeder kann sich ohne Prüfung des Alters hier anmelden!

    Ansonsten sollte jedem überlassen bleiben, ob er seine Kontaktdaten hier öffentlich macht oder auf Anfrage zur Verfügung stellt!

    Gruß

    R.
    Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!
  • Karl-Gustav schrieb:



    Olaf schrieb:

    ......Jeder der hier kauft und verkauft ist erwachsen,......


    FALSCH!

    Es gibt hier jugendliche Mitglieder! Jeder kann hier mitlesen auch ohne Mitglied zu sein und jeder kann sich ohne Prüfung des Alters hier anmelden!

    Ansonsten sollte jedem überlassen bleiben, ob er seine Kontaktdaten hier öffentlich macht oder auf Anfrage zur Verfügung stellt!

    Gruß

    R.
    OK, mag ja sein, dass hier Jugendliche aktiv sind, auch deren Geschäftsfähigkeit ist jedoch gesetzlich geregelt
    (de.wikipedia.org/wiki/Geschäftsfähigkeit) und das
    gilt doch auch hier. Wenn es da also finanzielle Schwierigkeiten gäbe, die über die Taschengeldgrenze hinausgehen, ist das doch das Problem von deren Erziehungsberechtigten und nicht das vom Betreiber des Forums, oder?

    Dass das Forum uneingeschränkt einsehbar ist, (Anmeldung uneingeschränkt möglich), ist ja auch für mich der Grund, dass ich keine Telefonnummer hier veröffentlichen will. Und ein Extrahandy dafür sehe ich nicht ein, Althandy oder Altkarte habe ich keine.

    Gruß Olaf
    430/P 70, 1007, 1019, 1209, 1210, 1220/P 55, 1214/HS 38, 1218/KA 60, 1218/Wega 3300-3 (Stereobar), 1219, 1229, 1249, 601, 701, 704, 721
  • Olaf schrieb:

    Wenn es da also finanzielle Schwierigkeiten gäbe, die über die Taschengeldgrenze hinausgehen, ist das doch das Problem von deren Erziehungsberechtigten und nicht das vom Betreiber des Forums, oder?


    ...oder Dein Problem als Käufer/Verkäufer! Ob dem Betreiber Probleme wegen gewerbrechtlicher Fragen ins Haus stehen kann ich nicht beurteilen! Extensiver Handel (und mancher tendiert hier schon in diese Richtung) a la Bucht könnte solche Fragen schon aufwerfen, oder?

    Gruß

    R.
    Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!
  • Olaf schrieb:


    Dass das Forum uneingeschränkt einsehbar ist, (Anmeldung uneingeschränkt möglich), ist ja auch für mich der Grund, dass ich keine Telefonnummer hier veröffentlichen will. Und ein Extrahandy dafür sehe ich nicht ein, Althandy oder Altkarte habe ich keine.

    Gruß Olaf


    Wenn ich mal ein Handy brauche, leihe ich mir meist eins in der Familie aus. Von daher habe ich erst recht kein Altgerät und mir für den Flohmarkt extra was zu besorgen, ist mir auch zu aufwendig. Ich fände schön, wieder zum alten Flohmarkt zurückzukehren. Meine Tel.nr. kann gerne jeder ernstlich Interessierte per PN bekommen.

    Gruß
    Thechnor
    Gruß
    Thechnor
  • Hallo,

    also ich denk mal, keiner muß hier was verkaufen, dafür gibts im Netz genügend Plattformen. Wenn ich so einige Beiträge verfolge, sind die meisten der User sowieso in ebay. Da gibt es für den Verkäufer und Käufer natürlich mehr Konkurenz.

    Eine Telefonnummer welche jeder hier einsehen könnte halte ich für äußerst unglücklich, das öffnet den Telefonwerbern Tür und Tor(auch wenn es verboten ist). Als gewerblicher Verkäufer bin ich verpflichtet in meinem Angebot Ross und Reiter zu nennen und habe damit kein Problem, obwohl es weltweit zu sehen ist. Aber Einige von uns haben wohl offensichtlich Probleme sich auch nur mit Ihrem Vornamen im Board zu bewegen.

    Aber ich sehe eine Kritik an den Boardbetreibern wegen der neuen Regeln im Kleinanzeigenmarkt nicht gerechtfertigt, da die ganze Angelegenheit ja kostenlos ist. Und bei solch kostenlosen Angeboten macht der Boardbetreiber die Regeln und die User müssen sich daran halten, oder aussteigen. So einfach ist das.
    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.
    no profile - no answer 8)
  • Mal in die Analyephase: WAS soll denn nun durch neue Regeln bewirkt werden?
    Erreich-/Ortbarkeit des Verkäufers ? Ich denke, daß veröffentlichte Telefonnummern nicht die Lösung des Problems sind. Wie ja auch hier von Mitgliedern geschildert, ist das dann u.U. die Nummer des praktisch nie aufgedrehten Dritt-Handies o.ä.. Bei prepaid-Nummern läßt sich im Ernstfall auch der Besitzer nicht anhand der Nummer eruieren. Und wenn der VK ohne Betrugsabsicht unerreichbar ist (Erkrankung, plötzliche Dienstreise, persönliche Krise etc.) dann bringt das auch nicht das geringste.
    Weiters denke ich, Telefon-Markteers freuen sich riesig darüber, hier eine Liste von Nummern Technik-,Hifi- und sonst -Narrischer zu finden. Ich würde meine Nummer sicher nicht veröffentlichen - die geht außer einem direkten Geschäftspartner oder jemandem, dem ich sie sonstwie geben MÖCHTE, niemanden etwas an, genauso wie meine Adresse und mein recte-Namen, don´t feed the Daten-Sammlers ;)
    Ich denke, es sollte jeder Käufer ab einem bestimmten Kaufpreis sich Adresse und Telefonnummer des VKs geben lassen, das ist aber wohl jedermanns eigenes Risiko. Vielleicht läßt es sich ja etablieren, daß bei "Vertrags"-Abschluß der VK automatisch Telefonnummer und Adresse bekanntgeben muß. Tut er das nicht... na dann kann ich mir eh denken, daß da was nicht stimmt.
    Die Häckeleien, Streitereien und sonstige Ekligkeiten, die es in letzter Zeit hier in Zusammenhang mit Verkaufsaktivitäten gab, sind ein zweiter Ärger, lassen sich aber genausowenig durch eine Tel-List lösen, sondern wohl ausschließlich dadurch, daß Leute, die persönlich attackieren, herabsetzen, Anbote ungebührlich kommentieren oder sonstwie sich daneben benehmen spätestens nach einer Verwarnung (vielleicht zeitlich gestaffelt) gesperrt werden. Eine minimale Arbeit für die Mods, und spätestens nach dem dritten Fall haben es auch die notorischen Stänkerer kapiert, daß es Konsequenzen gibt und der Ton wird sich wieder bessern.
    Die mehrfach geforderte Regel, daß Anbote nur nach einer bestimmten Anzahl Posts eingestellt werden können halte ich prinzipiell auch für sinnvoll, hat halt auch Nachteile (der wohlmeinende Erbe, der den geliebten 721 des verstorbenen Großvaters in guten Sammlerhänden wissen möchte und ihn hier abgibt, der bleibt dann wohl draußen, und der pöse,pöse ebay-Power-Abzocker wird vielleicht ja auch 100 posts schreiben, dann ist er irgendwann drin und macht die Mörder-Kohle ;( ).
    Knallfrosch
    Wer will sucht Wege. Wer nicht will sucht Erklärungen.
    Hungarian Proverb: It is not enough to be impolite, you must be wrong, too.

    Dual 505-3, 601, 701, 704, 721, 741, 1019, 1219, 1229, 1249, 5000... Thorens TD 224, Toshiba SR-510 u.a.
    Living population: irgendwas > 34
  • Ich lass es nochmal auf einen Versuch ankommen...

    ... die Regeln entsprechen mit geringen Änderungen der altbekannten Regelung. Auch ein Blinder mit Krückstock (sprich jemand der gerade erst kurz dabei ist) dürfte nun erkennen das es für die Kleinanzeigen Regeln gibt die beachtet werden müßen (und die auch zu finden sind). Im Falle von Nichtbeachtung wird er aus den Kleinanzeigenbereich "ausgeladen". Das Nachfragen zu einem Angebot ist weiterhin möglich. Wenn einer unberechtigterweise an einem Angebot was auszusetzen hat, dies öffentlich tut oder auch versteckt in pn´s (wie ich schon sehr oft zu sehen bekam) kann mir persönlich gerne der Schriftverkehr zugesendet werden und die betreffende Person wird dann ebenso aus diesem Bereich ausgeschlossen.

    Ich hoffe natürlich das alles seinen geregelten Gang findet und das Boardteam nicht zuviel Arbeit bekommt , denn wir haben ja auch anderes zu tun...

    Auch wenn sich viele über die Telefonnummerregel beschweren, so hat man schon gemerkt das nicht mehr jeder wahllos Angebote eingestellt hat sondern zweimal überlegt hat bevor er dies tut (sowohl längere Mitglieder als auch diejenigen, welche kurz dabei waren oder sich vielleicht deswegen anmelden).