Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • ELAC 50H ii - Boxenkiller

    Jever - - Elac >> Phonotechnik

    Beitrag

    Moin, so... es könnte auch vom Preamp kommen, da sowohl beim ELAC als auch beim T. linkskanalig beim Abziehen des Steckers ein kurzes aber lautes Brummen ertönt, rechts hingegen nicht. Also hab ich mal den BASF 6330 Vorverstärker hervorgeholt, um den PhonoPre auszuschließen. Bisher ist Ruhe, da der Brummer aber eh sporadisch kam, bin ich weiter vorsichtig. Gruß, Jan

  • ELAC 50H ii - Boxenkiller

    Jever - - Elac >> Phonotechnik

    Beitrag

    ja, danke... den muß ich nun auch noch putzen *** OFF TOPIC *** Ein Gedanke, der mich bei allem Respekt vor der Mechanik der Vollautomaten umtreibt, ist jener: "warum soll ich den Genuss des Absenkens der Nadel in die Einlaufrille eigentlich den Plattenspieler überlassen ?" *** ON TOPIC AGAIN *** Gruß, Jan

  • ELAC 50H ii - Boxenkiller

    Jever - - Elac >> Phonotechnik

    Beitrag

    Moin moin, ich bin zwar Neuling im Board, aber mit Vinyl aufgewachsen. Ich habe mir Mitte der 80er nen Thorens TD318 gekauft, der bis heute anständig spielt. Nun begab es sich, daß im Nachbardorf ein ELAC 50H ii zum Verkauf stand, aus erster Hand. Kurzum habe ich das Gerät erworben und es funktioniert einwandfrei. ABER - plötzlich beim STOP schalten ein sehr lautes 50 Hz Brummen, das mir linkskanalig mal eben den Tiefmitteltöner killte. Das Ganze ist nicht reproduzierbar, so daß ich es für Anlau…